Frage von Amira2013, 314

Was haltet ihr von Phil Johnson (Horseman)?

Phil hat seine beiden Pferde bis ca. Mai bei uns stehen. Meine Mutter mag ihn nicht besonders gerne. Heute haben die beiden schon diskutiert, weil er mit dem "Problempferd" von meinem Opa arbeitet. Sie hat ein paar Respektsprobleme, aber Phil hat sie heute schon soweit gebracht, dass sie sich ihm unterordnet. Ich darf seine Stute reiten und das klappt auch ganz gut. Mich würde einfach interessieren was ihr von ihm und seinen Trainingsmethoden haltet.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von freundepferde, 217

er ist der beste den es gibt! ein echter horseman! :-)

Kommentar von Amira2013 ,

Finde ich auch. Er hat momentan seine Pferde bei uns stehen und bringt mir immer wieder was neues bei. War er schon mal bei dir? Bzw. Woher kennst du ihn?

Kommentar von freundepferde ,

Er hat zwei unserer Pferde ausgebildet.

Antwort
von CKMashhal, 157

Phil ist seit November 2015 mit unserem Pferd beschäftigt. Zuvor wurde er drei Monate in professionellen Beritt gegeben - ohne jegliche Erfolge. Dann sind wir auf den Horseman Phil Johnson gestoßen und wagten einen neuen Versuch, den wir keinesfalls bereuen. Dieser Mann versteht die Pferdesprache – jede Bewegung oder Handlung die unser Pferd machte, konnte er sofort deuten und uns erklären, warum er so handelt. Um eine grundlegende Basis zum Pferd herzustellen, begann er mit Bodenarbeit. Jede Übung erklärte er uns haargenau, dass auch wir verstehen was er damit erreichen möchte. Er bestand auch, im Gegensatz zum vorherigen Trainer, auf unsere Anwesenheit bei jedem Besuch. Nach dieser kurzen Zeit haben wir ein 100% ausgebildetes Westernpferd, auf das wir uns ab sofort immer verlassen können. Und auch wir haben nach langjähriger Erfahrung mit Pferden noch einiges von Phil dazugelernt. Bei diesem Horseman kann man sich wirklich darauf verlassen, dass mein Pferd sicher aufgehoben ist. Nach dieser Erfahrung mit Phil können wir mit bestem Gewissen weitergeben, dass man ihm vollstes Vertrauen schenken kann.

Antwort
von Ilovequarter, 166

Er trainiert alle unsere Pferde von Fohlen bis zur extrem dominanten Stute und er hat zu jeder Situation die richtigen Antworten und Übungen. Meine Pferde sind jetzt super und ich verstehe nun viel mehr als vor Phil. So viel wie im letzten Jahr hab ich in meinem ganzen Leben nicht über Pferde gelernt...

Antwort
von Biancaj75, 149

Habe Phil über einen Bekannten kennen gelernt und ihm meine Stute auch gleich vorgestellt. Er hat sie sich genau angesehen und wir fingen gleich am nächsten Tag mit der Arbeit an. Phil macht nichts ohne mich und bringt mir auch dabei vieles verständlich nahe und das wichtigste dabei ist er zeigt es mir, wie ich mit meinen Pferden arbeiten muss um Erfolg zu haben. Bin sehr glücklich ihn kennen zu dürfen und kann ihn nur empfehlen

Antwort
von Goldinie, 121

Also, ich (wir) haben leider nicht so gute Erfahrungen mit ihm gemacht, fing gut an, hat aber dann im Sturzflug nachgelassen, total unzuverlässig, mal hat er sich blicken lassen, mal nicht. Meinte, sich mit seinen knapp 100 kg auf ein Endmaßpony zu setzen und hat meinen Zweifel daran, ob das gut sei, da sie immerhin schon über 20 J. alt ist - damit abgetan, daß ich keine Ahnung hätte, das Ende vom Lied: Pony heute noch lahm, Training abgebrochen, Geld futsch, Pony dauerhaft geschädigt - nie wieder. Hatte schon vorher bedenken, ob ich ihr das in ihrem hohen Alter noch antue, hätte ich mal auf mein Gefühl gehört...... Bei weiteren Personen am Stall ist das Training auch nicht zu Ende geführt worden, auch hier Geld futsch...................weiterhin stimmt er sein Training nicht wirklich individuell auf den Pferdetyp ab, sondern schert - mehr oder weniger - alle über einen Kamm. Und die Königsdisziplin der Amis beherrscht er perfekt, viel labern, die Leute einlullen und dann nach mir die Sintflut............laßt bloß die Finger weg.

Kommentar von Biancaj75 ,

Hallo goldinie da muss ich die recht geben. Sowie er das Geld in den Fingern hat kommt er immer seltener und meldet sich gar nicht. Das was er mit meinem Pferd geschafft hat hätte ein blinder mit krückstock auch geschafft. Geld ist weg und beschimpfen muss man sich auch noch lassen das man selbst zu dumm ist und er der beste. 

Antwort
von 1Paradise1, 216

Ah,das habe ich gefunden :

http://www.pjhorsemanship.com/saddleup/   ....... hört sich doch ganz vernünftig an.

Antwort
von freundepferde, 168

Er hat zwei unserer Pferde ausgebildet.

 

Antwort
von pipepipepip, 207

Noch nie von ihm gehört o.O

Kommentar von 1Paradise1 ,

Ich auch nicht....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community