Frage von Orangebird, 112

Was haltet ihr von Patrioten?

Antwort
von Jonnymur, 85

Patrioten setzen sich für Land und Menschen ein. Entsprechend halte ich sehr viel von ihnen. Die meisten selbsternannten Patrioten sehen die nationale Identität, wie eine Notwendigkeit, aber im Zusammenhang mit der Abstammung. Der Horizont der meisten Menschen endet da, egal ob links oder rechts. Die einen verteidigen es, die anderen bekämpfen es. Und der wahre Patriotismus wird entweder ignoriert oder aus blinder Wut von den Feinden des Nationalbewusstseins ebenfalls bekämpft.

Antwort
von CrEdo85, 112

@Twonk bescheuert ist daran nichts, solange man seinen Beitrag dazu geleistet hat. Ich übertrage das mal in eine andere Dimension: du bist stolz auf deine Familie? (Frau, Kinder usw)? Das ist dasselbe wie Patriotismus.. Dabei ist aber Patriotismus nicht mit Nationalismus (auch als "übertrieber Patriotismus" bezeichnet) zu verwechseln. Ich z.B. bin ein Deutschland-Patriot, obwohl ich nichtmal ein deutscher bin.

Kommentar von Orangebird ,

Ich denkenden muss auf sein Land stolz sein sonst hat man hier nichts verloren b

Kommentar von CrEdo85 ,

Eben - ein Land kann nur dann funktionieren, wenn zumindest die Mehrheit einen positiven Beitrag dazu leistet. Und nur wer gemeinschaftsstolz besitzt, der tut es auch..

Kommentar von CrEdo85 ,

Es spricht ja nichts dagegen anderen helfen zu wollen und dies auch zu tun. Aber spätestens mit dem Satz "es darf keinen Stop geben" hört der Spaß auf - man ist nur in der Lage anderen zu helfen solange man selbst auf den eigenen Beinen stehen kann. Die finanzielle Mehrbelastung ist aber aktuell dabei uns im die Knie zu zwingen.

Kommentar von CrEdo85 ,

ich könnte mich schon wieder aufregen... (s. Frage "wo ist es angenehmer beim Arbeitsamt oder beim Jobcenter")...

Kommentar von CrEdo85 ,

Zwischen negativer Meinung zum Flüchtlingthema und dummen Aktionen wie Wohnheime anzünden liegen Welten.. Ich kann meine Meinung, Gott sei dank, auch auf intelligente Art und Weise vertreten ohne mich auf solch ein niederträchtiges Niveau zu begeben.

Antwort
von freezyderfrosch, 109

Da ist meine Lieblingsfrage. Definiere "Stolz".

Kommentar von Orangebird ,

Naja ein Gefühl das einzigartig ist

Kommentar von Ruehrstab ,

Tjo, wenn man sonst nichts hat ...

Kommentar von latricolore ,

Och... davon gibt's nun aber mehrere.
Das ist nun mal gar keine Erklärung.

Antwort
von earnest, 53

Passen gut zum Stammtisch.

Kommentar von Orangebird ,

Was meinst du damit ?

Kommentar von Ruehrstab ,

Ich glaube, er meint damit, sie passen gut zum Stammtisch.

Antwort
von dschungelboss, 66

Wenn man sonst nichts hat worauf man stolz sein kann, ist man stolz auf "sein" Land.

Alleine schon die Formulierung "mein Land" klingt für mich unglaublich absurd.

Man kann glücklich sein, in einem bestimmten Land zu leben, aber stolz auf ein Land sein ? Wie geht denn das ? Zumal Patriotismus ja noch viel weiter geht. Ein Patriot zieht für ein paar Deppen, die den Staat lenken in den Krieg. Davon halte ich wirklich nichts.

Aber ich muss schon sagen, ich bin echt stolz auf mein Land dass der Patriotismus hier nicht so extrem wie in bspw. Amerika ist.

Im ernst.. Ich weis nicht, wie man sich mit einem Land, oder einem Staat identifizieren kann. Das ist auch sonen bisschen nach dem Motto "ja, das Land wo ich lebe ist ja viel besser".. Ziemlich arrogant.

Ich denke das ist auch ne Erfindung um die Menschen in Kriege zu treiben. Wer sich als Individuum innerhalb einer großen Menschheitsfamilie betrachtet zieht nicht in den Krieg. Wer sich dagegen als Deutscher, Amerikaner, Usbeke oder was auch immer betrachtet, ist auch bereit für das jeweilige Land in den Krieg zu ziehen. 

Was alles nichts daran ändert, dass Deutschland wunderschön ist(genauso wunderschön wie fast alle Länder dieser Erde, ich habe wirklich noch kein Land kennen gelernt, dessen Kultur, sowie auch Natur nicht toll ist).. Trotzdem ist dieses Deutschland nur durch imaginäre Grenzen definiert, und nichts worauf ich persönlich stolz sein könnte.

Antwort
von DepravedGirl, 14

Die sehe ich mit zwiespältigen Gefühlen.

Zum einen ist es gut, wenn einem das eigene Land nicht Sch * ss egal ist, zum anderem kann Patriotismus eklig sein, wenn es in die Richtung geht "Unser Land ist das beste, andere Länder taugen nichts."

Antwort
von Skinman, 96

"Patriotismus ist die Tugend der Boshaften." Oscar Wilde


Kommentar von CrEdo85 ,

Der Patriotismus besteht nicht im Hasse gegen andere Völker, sondern in der Liebe zum eigenen. (Peter Rosegger)

Kommentar von Skinman ,

Ist das gleiche in grün.

Kommentar von CrEdo85 ,

Das ist es zwar ganz und gar nicht, aber wenn du meinst... 😉

Antwort
von Machtnix53, 61

Soviel wie ich als Vegetarier von Deutschländer Würstchen halte.

Kommentar von earnest ,

Das kann ich gut verstehen. Die "Deutschländer" sind drinnen nämlich etwas bräunlich. Das ist der Senf.

Solch bräunlichen Senf gibt auch der deutsche Stammtisch von sich.

Kommentar von Machtnix53 ,

Bin kein Freund von Würstchen, selbst wenn sie vegan sind.

Kommentar von Ruehrstab ,

Leckermaul ! Es wird gegessen, was auf den Tisch kommt.

Kommentar von Machtnix53 ,

Es wird gek otzt, bis es nicht mehr auf den Tisch kommt!

Kommentar von Ruehrstab ,

Ich verstehe: Du meinst wie ich die "Frage". :)

Kommentar von earnest ,

Laß doch die armen Würstchen ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community