Frage von MrsShakurx3, 146

Was haltet ihr von Olaplex?

Hallo würde gerne meine Haare rotwein färben, bin zurzeit schwarzhaarig.... War heute beim Friseur, der würde mit Olaplex blondieren.... wie ist so Olaplex? Habt ihr es auch schon mal ausprobiert? Ich kenne blondierungen die generell die Haare angreifen wie sau, laut Meinungen von anderen soll Olaplex das Haar nicht so schädigen wie normale blondierungen etc. Danke für rat tipp und antwort!!!!

Antwort
von farbenlos, 146

Das ist jetzt kein Antwort auf deine Frage, aber schwarze Haare sind wunderschön. Würde alles dafür geben dass meine Haare von Natur aus so wären :)

Kommentar von farbenlos ,

keine *

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 67

Olaplex ist keine farbe oder Blondierung, sondern ein "Gegengift zum Gift", welches der Haarfarbe/Blondierung beigemischt wird  .. und das jeweils so, wie es für Dein Haar und dessen Beschaffenheit/Zustand in Einklang mit der jeweiligen Färbung/Blondierung korrekt ist (Olaplex Nr. 1)

Als quasi "Systembaukasten" macht Dich Olaplex dann quasi "Abhängig" davon .. was ja auch unter Anderem der verkaufsfördernde Sinn dahinter ist.

Und wie Olaplex genau funktioniert  ... mach Dir Dein Bild darüber und entscheide dann.  Ein weitaus besseres Haargefühl verleiht Dir das Olaplex-System allemal  .... meist sogar ein besseres als vor dem chemischen Eingriff.

Das Gefühl der Geschmeidigkeit wird bei Olaplex mit Hydroxyethyl, (ist ein
Zwischenprodukt bei der Herstellung von PET, PET zur Herstellung sehr
dünner Folien benutzt) Ethylcellulose, (Ethylcellulose ist der
Hauptbestandteil von Packmitteln, thermoplastischen Kunststoffen,
künstlichem Schnee für Weihnachtsbäume, Kabelisolierungen, Schutzhäuten
und Dichtungen. wird auch als Zusatz von Kunstharzen und Wachsen zum
Lackieren von gefärbten Ostereiern und als Zusatz für Stempelfarben in
der Lebensmittelindustrie (Stempeln von Eiern oder Käse) verwendet.

Sie ist eine vielfältig einsetzbare Verbindung, die als Verdickungs-,
Binde-, Klebe-, Dispergier-, Suspendier-, Emulgier-, Sedimentations-,
Filterhilfs-, Flockungs-, Quell-, Gleit- und Wasserrückhaltemittel sowie
als Schutzkolloid und Filmbildner eingesetzt wird.

Stearamidopropyl Dimethylamin, (Stearamidopropyldimethylamin ist
einer der führenden 'Ersatzstoffe für Silicone) Quaternium-91, (macht
das Haar leicht kammbar, geschmeidig), erzeugt. Eine Wirkung die wir bei
Silikonprodukten schon kennen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten