Frage von Jawollek, 18

Was haltet ihr von meiner Bewerbung um einen Aushilfsjob bei Netto?

Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Aushilfskraft: Flensburg, 06.09.2016

Sehr geehrte Damen und Herren, durch einen Freund, der in ihrer Filiale arbeitet und meine Mutter, die mich bei der Arbeitssuche unterstützt, stieß ich auf den freien Arbeitsplatz. Da ich als regelmäßiger Kunde mit ihren Produkten vertraut und äußerst zufrieden bin, bewerbe ich mich um diese Stelle. Mir ist wichtig, dass ich so früh wie möglich Berufserfahrung erlange, um in meiner Zukunft gut vorbereitet zu sein. Durch jahrelange Erfahrung in verschiedenen Sportarten bin ich sehr Teamfähig und gelernt im Umgang mit anderen. Ich besuche momentan die 11. Klasse der Gemeinschaftsschule Handewitt und werde dort voraussichtlich 2018 meine allgemeine Hochschulreife erwerben. Was Arbeitszeiten anbelangt, bin ich sehr flexibel einsetzbar, da die Entfernung zu der Filiale von meinem Wohnsitz sehr gering ist. Die Schule endet jeden Tag spätestens um 16:00, sodass ich ab 16:30 einsatzbereit bin. Wenn ich ihr Interesse geweckt habe, freue ich mich sehr über die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Gerne bin ich auch zu einem Probearbeitstag bereit.

Mit freundlichen Grüßen Julian Leder

Antwort
von yatoliefergott, 5

Klingt wirklich gut :)

Antwort
von HPG66, 8

Mach es

Antwort
von Teeliesel, 7

als Aushilfskraft brauchst du nicht so einen langen Text schreiben.

Einfach nur das du dich als Aushilfskraft bewirbst. Dein Alter gibst du noch an und was du z.Z. machst. Und zu wann du die Arbeit beginnen kannst. Einen Probetag kannst du auch noch hineinschreiben. Mehr brauchst du nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten