Frage von TurkaAY, 82

Was haltet ihr von meinem Traingsplan?

4 Sätze 20 Wdh. Gewicht bleibt immer gleich.. pro Muskelgruppe 3 Übungen .. Zwischen den Sätzen 30-45 sek. Pause .. Mo und Di trainieren Mi frei Do und Fr trainieren SA und So frei

Wenn ihr was ergänzen wollt nur zu ;)

Antwort
von greedy, 11

Leider ist es nicht so einfach getan, indem man einfach nur einige Übungen für jede Muskelgruppe auf 4 Sätze mit 20 Wdh zusammenstellt. Selbst wenn du dann ab und an mal die Gewichte steigern würdest.

Man muss sein Training dauerhaft und immer wieder kontrollieren und an das erreichte Leistungsniveau anpassen. Der Erfolg im Training hängt immer fest damit zusammen, wie gut man sein Training steuert. Das ist ein sehr komplexes Thema und wenn es leicht wäre, würde jeder der auch nur halbwegs regelmäßig trainiert mit garantierter Sicherheit seinen Traumkörper aufbauen.

Hier ein nützlicher Artikel über die Analyse und Auswertung des eigenen Trainings sowie die Steuerung und Anpassung des Trainungsplans.

http://bodybuilding-ratgeber.com/2015/06/das-training-richtig-analysieren-und-st...

Antwort
von Vendox, 40

Ähm also ich bin ja auch kein Profi was trainingspläne betrifft aber dein Plan (falls man das so nennen kann:D ) ist glaube ich nicht besonders effektiv...Ich persönlich gehe alle zwei Tage trainieren, so habe ich immer einen Tag zur Regeneration dazwischen (Regeneration ist wichtig für einen guten Muskelaufbau!)Wie viele wdh. du mit welchem Gewicht machst hängt dabei auch von deinen Zielen ab! Ich zum Beispiel mache jeweils 3 Sätze mit 12-Max 15 wdh, das ist für mich der beste Kompromiss zwischen Muskelaufbau und Definition. Das ist für dich natürlich kein muss aber ich hoffe dir ein wenig geholfen zu haben ;)

Kommentar von TurkaAY ,

Veringerst du oder steigerte du das Gewicht ? Und wie ist deine Erfahrung bei der Methode ?:)

Kommentar von Vendox ,

Ich packe mir die Gewichte so drauf, dass ich beim ersten Satz wenn es gut läuft sogar die 15wdh schaffe (kein muss). Das Gewicht lasse ich bei den letzten beides Sätzen so und reduziere dann eher die wdh.. 10wdh sollten beim letzten Satz aber auf jeden Fall noch drin sein. Beim nächsten Training kannst du das Gewicht ja dann erhöhen wenn du willst

So trainiere ich jetzt schon seit Jahren und habe sehr sehr gute Erfahrungen damit gemacht :)

Antwort
von VauEffBeeXD, 31

Du solltest nicht immer das gleiche Gewicht verwenden. Du willst dich ja auch vermutlich steigern und verbessern, deshalb solltest du wenn es zu einfach wird, ein bisschen mehr Gewicht nehmen.

Kommentar von TurkaAY ,

Deshalb ja auch 4 Sätze

Antwort
von sozialtusi, 47

Wenn du nicht schreibst, welche Übungen Du genau machst und wie hoch das Gewicht jeweils ist, können wir da genau Null zu sagen.

Insgesamt sind 20 WDH in 4 Säzen sehr viel...

Antwort
von Bodybuilder1993, 42

Ja was soll man jetzt dazu sagen?

Man sieht ja kein Plan nur an welchen Tagen du trainierst

MfG

Antwort
von spellon, 28

Du hast nicht geschrieben was du überhaupt erreichen willst und auf welchem Level du bist. Ich frage dich ja auch nicht nach einem Auto ohne zu sagen wofür ich es brauche (Lastwagen zum Frauen aufreißen oder ein Mini für den Umzug sollen sich eher schlecht machen habe ich mir sagen lassen ;-) )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten