Frage von Amandaaa96, 105

Was haltet ihr von Mädels die mit 20 ein Baby bekommen?

Freue mich auf eure Antworten liebe Grüsse Amanda

Antwort
von Laliluuuuuh, 11

Hallo :)

Ich finde es nicht schlimm, habe meine Tochter auch mit 20 bekommen. Zwar war sie nicht geplant aber man muss dazu sagen, ich bin mit 18 ausgezogen bzw mit meinem Freund zusammen gezogen, war schon 5 Jahre mit ihm zusammen, hatte meine abgeschlossene Ausbildung und einen festen Job. 

Ich würde noch aus eigener Erfahrung sagen, das man während der Schwangerschaft sehr reift ;)

Aber man sollte schon auf eigenen Beinen im Leben stehen.

Antwort
von Usand1942, 17

Das hängt vom Lebensumstand ab.
Wenn Du mit 20 einen (guten?) Schulabschluss hast, idealerweise eine Ausbildung oder wenigstens einen sicheren Job, finde ich, spricht da nichts gegen. 

Antwort
von Mirarmor, 29

Es gibt Mädels, die haben während der Schulzeit keine Lust auf gar nichts, machen keine Ausbildung, und die kriegen dann ein Kind, weil sie sich das Kind niedlich vorstellen und weil dann Geld vom Staat kommt. Bei sowas werde ich wütend. Das Kind hat dann ja auch ein schlechtes Vorbild.

Wenn eine 20jährige schon eine Anstellung hat und halt Mutterschutz und Elternzeit in Anspruch nimmst, das ist völlig ok. Vielleicht organisiert sie später eine Betreuung oder die Eltern passen gern während der (Halbstags-)Arbeitszeit aufs Kind auf. Oder sie hat zumindest einen Ehemann, mit dem sie das abgesprochen hat, und der für das Einkommen sorgt. Dann ist es ok und ihre Sache.

Antwort
von Rosalielife, 36

Jede Frau ist anders,und geht anders mit Schwangerschaft und Kind um. Eine plant die frühe Schwangerschaft und freut sich, die umstände sind für ein Kind geeignet. Die andere wird ungewollt schwanger, bewältigt das mit Hilfe der Familie dann doch gut und freut sich irgendwann auch drüber.

Für frauen, die in eine Schwangerschaft flüchten, sie nutzen zum Halten der Beziehung, zum Festhalten an einem Mann, die kein anderes Ziel haben, die sich über eine Schwangerschaft definieren, sie brauchen , um etwas aufzuweisen, kann das schnell eine Sackgasse werden.

sie werden dadurch nicht glücklicher als sie es sind, eher zunehmend gestresst und unglücklich.

Pauschal lässt sich da nicht beurteilen.

Antwort
von blackforestlady, 29

In dem Alter sollte man noch was erleben und sich nicht schon um ein Baby kümmern müssen. Man sollte es so lange es geht, noch das Leben genießen, feiern gehen usw. Außerdem sollte man bis dahinschon seinem Schulabschluss haben und seine Ausbildung beendet haben und der Mann einen festen Arbeitsplatz haben. Denn Kinder kosten Geld, denn nur von Luft und Liebe wird kein Kind satt.

Antwort
von Tragosso, 47

Kann doch jeder machen wie er will. Ich wäre die letzte Person die irgendwas gegen den Lebensstil anderer Leute sagen würde.

Mich betrifft das nicht und mir wäre es auch in meinem Umfeld egal, solange es nicht mein Partner ist.

Antwort
von Repwf, 38

Gibt Mädels die sind mit 16 reifer als andere mit 30...

Ist also keine Sache des Alters !

Antwort
von sihnchen, 14

Ich habe mein erstes Kind mit 21 bekommen. Es kommt immer auf den Mensch an. Wir haben beide einen festen Job, ein eigenes Heim und sind auch verheiratet. Also wenn man mit beiden Beinen im Leben steht ist es überhaupt kein Problem finde ich.

Antwort
von linimamanini, 40

Ich finde es nicht schlimm. Wenn die Mutter Verantwortung zeigt und das Kind gut ernähren kann, ihm eine eine saubere Umwelt geben kann und sich dafür entschieden hat und das Kind auch liebt? Dann spricht nichts dagegen! :)

Antwort
von Pangaea, 32

Eine 20-jährige ist kein "Mädel", sondern eine erwachsene, wenn auch noch ziemlich junge Frau.

Wenn sie eine abgeschlossene Berufsausbildung und eine stabile Partnerschaft hat, sehe ich keinen Grund, mit einem Baby zu warten.

Antwort
von mrssalihi, 15

Wenn man mit 20 schon einen partner hat, bei dem man sich sicher ist, dass das passt und das Kind gute Erziehung genießen wird, dann sehe ich da 0 Probleme. Immerhin finde ich es persönlich schön, wenn man mit 20 lieber eine Familie gründen möchte, anstatt in discos rumzulungern und jeden Tag nen neuen zu haben. :)

Antwort
von Schneekorn93, 18

Find ich toll, wenn man sich sicher ist und sich um das Kind kümmert und nicht die Karriere oder die ich-muss-es-mir-jetzt-gut-gehn-lassen- Masche vorschiebt. Meine Freundin ist 18 hat schon geheiratet und ich habe so eine Vermutung, dass sie auch schwanger ist.

Antwort
von sabbelist, 27

Ein gutes Alter um Kinder zu bekommen

Antwort
von Lotte15, 28

 Manche sind einfach zu dumm zum verhüten, manche verhüten richtig und es passiert trotzdem. Da sollte man nicht mit vorurteilen dran gehen. Meine Mutter hat mit 19 ihr erstes Kind bekommen und ist trotzdem Akademikerin und eine sehr gebildete frau

Kommentar von Lotte15 ,

Achja, und manche sind mit 20 schon abgesichert und wollen es so :D aber das ist wohl eher selten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten