Frage von knutsaigermann, 92

Was haltet ihr von kostenlosen Bußgeldbescheid prüfen?

Wurde wieder einmal geblitzt. Langsam nervt es wirklich! Viele Webseiten bieten eine kostenlose Prüfung des Bußgeldbescheides an. Hat jemand Erfahrungen damit machen können bzw. hat auch jemand eine gute Adresse für mich parat? ...hab Angst in eine Kostenfalle zu fallen. Danke

Antwort
von susanmeuritz, 6

Also ich halte diese kostenlosen Angebote für irgendwie schräg. Hab es ein einziges Mal versucht und war nicht so begeistert. Der Prozess ist zwar sehr einfach und birgt keinen hohen Aufwand, jedoch fehlt einem die "Seriösität" bei einem Anwalt direkt zu sein. Ich habe nun auch einen der im Schwerpunkt nur Verkehrsrecht macht. Schicke nur den Bescheid. Rechtschutz hat er und regelt alles. Bei fragen immer offen. So ist das tatsächlich super! Die Quote bisher war echt gut.....ich würde nicht den Kopf in den Sand stecken und bezahlen...jeder arbeitet für sein Geld...warum nicht auch die Polizei :-))) mit diesen Bußgeldern versuchen die nur die Staatskasse aufzubessern unter dem Vorwand "Sicherheit im Straßenverkehr"...ich gebe alle Bescheide nur noch an den Anwalt und Punkt! Wer es anders handhabt...jedem das seine :-))) p.s. Schlechtes Foto hin oder her...hatte auch ein abgeladenes Eichteugnis und einen Polizeimeister der nicht am Gerät geschult war!kommt vor!

Antwort
von Rockuser, 49

Das kann man doch vergessen. Die Prüfen und sagen

"Ja, gute Chancen, wenden sie sich an unsere Rechtsabteilung"


Der Schritt ist dann selbstverständlich kostenpflichtig.


Antwort
von Parhalia, 49

Was willst Du an dem Bussgeldbescheid wegen Geschwindigkeitsübertretung "prüfen" ? Wenn Dein Kennzeichen und Dein Gesicht gut auf dem Foto erkennbar sind, so kommst Du ohnehin aus der Nummer nicht raus.

Und sollte Dein Gesicht nicht gut / eindeutig erkennbar sein, so begibst Du Dich mit der Behauptung " ich weiss nicht, wer gefahren ist " bereits auf dünnes Eis. ( zumal fraglich ist, ob Du damit durchkommst )

Daher spare Dir besser den Besuch solcher ominösen Seiten und achte künftig stärker auf Deine Geschwindigkeit. Dann bekommst Du auch nicht ständig solche teuren Fotos. 😉

Antwort
von FragaAntworta, 65

Das lässt sich leicht ändern, fahr angepasst.

Antwort
von tuedelbuex, 38

Wurde wieder einmal geblitzt. Langsam nervt es wirklich! 

...gerade wegen des "wieder einmal" würde ich mir an Deiner Stelle mal Gedanken machen. Denn es könnte sein, dass an anderer Stelle jemand von Dir genervt ist und Deine Raserei (welchen Sinn sollte das Prüfen des Bußgeldbescheides haben, wenn Du zu schnell fährst und völlig zurecht geblitzt wurdest, was in den allermeisten Fällen der Fall ist) als "charakterliche Nichteignung zum Führen eines Kraftfahrzeuges" auslegt, insbesondere dann, wenn "Nichteinsicht in das eigene Fehlverhalten" vorliegt, wie Du sie mit Einsprüchen gegen die Bescheide offensichtlich demonstrierst. Mein Rat: Zahlen, Ball flach halten und besser auf die Geschwindigkeit achten!

Kommentar von Parhalia ,

Richtiger Wink. Auch bei notorisch begangenen "Kleindelikten" KANN irgendwann die charakterliche Eignung von Kraftfahrzeugen durch die Fahrerlaubnis-Behörde angezweifelt werden. ( also MPU )

Antwort
von Kleckerfrau, 46

Das ist doch Abzocke. Halte dich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen und dann sparst du auch viel Geld.

Antwort
von user8787, 19

Ach komm, für Sprit zum rasen lagt es doch auch. ;o) 

Und jetzt kommst du mit kostenloser Rechtsberatung....das passt nicht zusammen. 

Entweder kann man sich posen durch rasen leisten....oder eben nicht ! (Ironie) 😎

Zahle deine Strafen, deinen Anwalt...und bete das du den Führerschein behalten darfst. Wenn nicht, wird es noch teurer. 

Antwort
von meini77, 44

Langsam nervt es wirklich!

Die beste Abhilfe schafft eine angepasste Fahrweise -> halte Dich doch einfach an die Geschwindigkeitsbegrenzung!

Antwort
von Aliha, 42

"Langsam nervt es wirklich"
Hast du schon einmal daran gedacht dich an die StVO zu halten? Damit wäre dein Problem gelöst.

Antwort
von RobertLiebling, 28

Lass lieber mal Deinen Tacho prüfen. Anscheinend geht der nach.

Antwort
von Kandahar, 54

Warum hälst du dich nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzungen? Dann wirst du auch nicht geblitzt. Ist doch ganz einfach Kosten zu sparen!

Antwort
von wilees, 41

Es ist zu hoffen, dass die Punktezahl ausreichend ist, um Dir den Führerschein, möglichst dauerhaft, zu entziehen.

Da Dir jede Einsicht bezüglich Fahrverhalten fehlt, ist auch von dauerhaften Geschwindigkeitsübertretungen auszugehen, und Dir sollte der Führerschein im Interesses der Lebenden entzogen werden.

Antwort
von Hexe121967, 64

wieder mal geblitzt?  selber schuld, halte dich ans tempolimit dann passiert dir das nicht.

Antwort
von augsburgchris, 53

Wurde wieder einmal geblitzt. Langsam nervt es wirklich! 

Wie wäre es mit anständig fahren?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community