Was haltet ihr von Hypnose gegen Angstsörungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin vor ein paar Tagen zum ersten mal zur Hypnose gegangen, da mir eine normale Therapie wo man hauptsächlich spricht nicht geholfen hat. Es war ziemlich gut und interessant, die Angst ist aber nicht weg. Ich würde es dir auf jeden Fall empfehlen wenn du für sowas offen bist, allerdings kann es etwas dauern bis es hilft. Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Bin dasselbe durchgegangen - zum Glück gehts mir besser. Alles was ich dir sagen kann ist: Nur du selber kannst dir helfen, niemand anders. Es ist aber möglich. Bei mir hats ganze 10 Monate gedauert. Jetzt kann ich aber wenigstens wieder ein halbwegs normales Leben führen. Du musst üben üben üben, und Rückschläge akzeptieren. Ein Tag wird besser die zwei darauffolgenden wieder schlecht. Aber es lohnt sich zu kämpfen glaub mir.. Mir hat ebenfalls viel Sport geholfen, Bewegung jeglicher Art, morgene immer Stretching, Fahrrad fahren, Fitness. Alles Gute!! Und vertrau dich jemandem an !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hotsho
15.12.2015, 00:10

Salü Arogancki

Ist etwas gewagt, von Dir auf alle anderen zu schliessen und von Deine/m Therapeut/in auf alle anderen Therapeuten.

Zudem widersprichst Du Dir selbst:

"Nur du selber kannst dir helfen, niemand anders." vs. "Und vertrau dich jemandem an !"

Eine Hilfe für den Weg zum Ziel kann ein Therapeut durchaus sein, dass ist wie wenn Du ohne Landkarte und Kompass durch den Wald irrst. Irgendwann findest Du raus, aber mit Landkarte und Kompass (oder in der modernen Zeit angekommen: Navi) geht es schneller. Hypnose kann man in dem Vergleich so anschauen, dass es vielleicht kleine Wege gibt, die in der Karte nicht eingetragen sind, aber der schnellere Weg aus dem Wald sein können.

Auch wenn die kleinen Wege vielleicht nicht ans gewünschte Ziel geführt hat, so hast Du zumindest den Wald besser kennen gelernt (sprich Dich selbst).

In Deinem Fall war es vielleicht so, dass Du die falsche Karte bekommen hast (falscher Therapeut), oder Du keine Geduld hattest, sie ganz abzuarbeiten (Therapie vorzeitig abgebrochen).

gruss ivo

0

Das ist sehr efektiv. Ich habe schon mal gute Erfahrungen damit gemacht. Ich befasse mich rein zufällig auch damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?