Was haltet ihr von gaming girls?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gemeinsame Hobbies sind immer gut.

Dafür finde ich Menschen merkwürdig, die ihre Emotionen oder Ausdrücke ausschreiben und nicht in einen Emote packen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mag dieses Kokettieren von "kleinen Mädchen" und Frauen mit der angeblichen Männerwelt nicht, weil es durch nichts begründet ist.

Auch wenn statistisch gesehen mehr Männer bestimmte Computerspiele spielen und Mechatroniker werden, gibt es überhaupt keinen Grund, weshalb Mädchen genetisch dazu weniger geeignet sein sollten.

Mädchen und Jungen, Männer und Frauen sollen tun dürfen, wozu sie Lust haben, ohne belächelt zu werden, weil es um angebliche "Männer-" oder "Weiber-" Dinge geht.

Es gibt überhaupt keinen Grund dazu, gut Counterstrike zu spielen und nur deshalb stolz sein, weil man als Mädchen gut ist. Das ist schnurz. Wer viel spielt und Lust dazu hat, wird gut. Wer es nur einmal versucht, ist schlecht. Logisch. Das hat nichts mit dem Geschlecht zu tun.

Ich sehe überhaupt nicht ein, wieso eine Frau stolzer darauf sein soll, erfolgreich ein Auto repariert zu haben als eine Torte gebacken zu haben. Ich sehe auch nicht ein, warum ein Mann auf das eine stolzer sein sollte als auf das andere.

Was einem Spaß macht und man gut hinkriegt, das ist prima. Das Herumkokettieren mit der Geschlechtlichkeit ist dabei vollkommen überflüssig meiner Meinung nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich spiele selbst gerne und finde das ok^^ Nur weil mehr Jungs als Mädchen zocken heißt das noch lange nicht dass du das nicht darfst^^

Außerdem finden das die Jungs mit denen du spielst eigentlich immer toll haha^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber viele dieser stellen sich dann meist total dämlich an und tun auf dummchen im ts und erhoffen sich eine Sonderbehandlung

Und mindestens genauso viele zocken jeden Möchtegern Pro locker ab. Kannst also nicht pauschalisieren.

An sich finde ich es voll cool. Wenn nur Kerle zocken würden wäre es ja langweilig. Und Nur weil es "Gamer Girls" sind müssen sie auch nicht unbedingt unattraktiv oder total nerdy sein - wobei das auch OK ist.

Sind mir jedenfalls lieber als die 12 jährigen mit Fistelstimme, die mehr Schimpfwörter kennen als Fachwörter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten zockenden mädchen sehen so aus als würden sie Katapulte nach gondor transportieren ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Almalexian
24.06.2016, 18:22

Hast du ne Statistik dazu?

0

Es kann gut, aber auch furchtbar sein.

Es kommt erstmal auf die Person an sich an, und ihren Charakter, wenn dass schon nicht stimmt dann kann man alles vergessen.

Auch auf ihrem Gaming Geschmack kommt es an, es sollten schon gemeinsame Interessen da sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung