Was haltet ihr von Freundschaft+ und wie weit würdet ihr dabei gehen?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Man(n) ist natürlich erst mal begeistert, wenn ein liebes Mädel/Frau nach so was fragt, oder unserer Anfrage/Bitte danach zustimmt! 

Wir fühlen uns geehrt/geschmeichelt, sind stolz, weil wir Männer müssen/wollen rein "instinktiv" fast "immer" und das möglichst mit JEDER, die uns gefällt!^^ 

Aber schon kurze Zeit später, wenn Sie mit anderen Jungs/Männern spricht, flirtet, herum albert und ausgelassen lacht, fängt Man(n) an nach zu denken! 

Die kann ja eigentlich viele F+ haben!? Das gefällt uns schon wieder gar nicht! Wir wollen nämlich der EINZIGE bei Ihr sein! 

Und wenn Man(n) "WILL" und sie hat keine Zeit, dann beginnt das "Kopfkino" - Man(n) merkt wie es wehtut, weil Man(n) kein "Exklusivrecht" hat! 

Oder es kommt noch "dicker", es schmerzt ganz schlimm in der Herzgegend, weil Man(n) durchs "EINS-SEIN" plötzlich innige Gefühle für das Mädel entwickelt hat! 

Also für mich wäre Freundschaft+ ein absolutes "No-go", weil bei mir immer gleich das Herz "dabei" ist!

Hormone ...  beeinflussen auch das Bindungsverhalten von Paaren. So gelten beispielsweise Oxytocin und Prolaktin als so genannte Bindungshormone, die bei sexuellen Aktivitäten ausgeschüttet werden und die Paarbindung fördern.

Quelle: https://de.sott.net/article/3057-Oxytocin-Monogam-durch-Bindungshormone

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt immer darauf an wie man damit umgehen kann. Es gibt sicher Menschen die das ohne Liebe können und auch gerne machen.
Aber in der Regel scheitern offene Beziehungen daran, dass eine Person mehr möchte, als nur Sex.
Das ist aber von Person zu Person unterschiedlich.
Ich persönlich kann das und habe jetzt seit 3 Monaten Freundschaft+, eine offene Beziehung oder wie auch immer man das nennen mag.

Wenn du das kannst, dann spricht nichts dagegen. :) Sollte jedoch sehr sehr gut mit dem Partner abgesprochen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nichts. Entweder Freundschaft oder Liebe und Partnerschaft. Freundschaft + wird nicht funktionieren, denn Freundschaft hat ganz andere Voraussetzungen als ein unverbindlicher Sexkontakt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte davon gar nichts. Wie auch jemand anderer schon geschrieben hat, finde ich auch, dass eine Freundschaft völlig andere Voraussetzungen erfüllt als unverbindlicher Sex und das miteinander zu vermischen mit dem Irrglauben "das ist alles ganz unverbindlich", das wird nicht funktionieren. Einer bleibt da immer auf der Strecke. Entweder "nur Sex" und das auch klar distanziert oder eine Beziehung aber nicht so komische Mischverhältnisse die schon vornherein zum scheitern verurteilt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann eine sehr schöne Sache sein, wenn man keine Besitzansprüche stellt und sich beide im Klaren sind, dass es eine wirkliche Freundschaft inklusive Sex ist.

Das Problem kommt meistens dann, wenn einer oder beide unter geringem Selbstbewusstsein leiden, oder noch zusätzliche Sexpartner haben und sich dann die Eifersucht einschleicht.

Genüge ich ihr/ihm nicht?

Warum schläft er/sie auch mit anderen?

Was ist, wenn er/sie sich jetzt verliebt, dann ist er/sie ja weg?

Klappt meist nur bei Leuten mit entsprechend hohem Selbstbewusstsein, denn die stellen sich solche Fragen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe zwar keine eigenen Erfahrungen damit, aber wenn man das Forum hier aufmerksam verfolgt, dann gibt es dabei immer einen Gewinner und einen traurigen Verlierer. Also derjenige, der sich doch mehr erhofft.

Im Übrigen verzieht man die Männer damit ziemlich, denn die werden dadurch sehr schnell Beziehungsfaul.
Warum auch mal gezicke ertragen in einer Beziehung, wenn man den Sex kostenlos hat und den restlichen Tag machen kann was man will?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

kommt immer auf die Menschen an. Kann gut sein oder auch nach hinten los gehen. Pauschale Antworten darauf gibt es nicht.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde alles tun für eine wirklich gute Freundschaft, es gibt allerdings Killerkriterien, die du für dich persönlich aufstellen solltest, die kannst nur du wissen.
Man sollte sich nicht ausnutzen lassen, soviel steht fest, ich denke das Motto lautet "Dicker Eier zerplatzen schnell"!!!!...... das ist jetzt frei übersetzt, das je enger eine Freundschaft erscheint, sie auch schneller zerplatzen kann, man sollte sich und dem anderen nicht die Luft zum atmen nehmen und Vertrauen und gegenseitigen Respekt als Basis ansehen. da passt Liebe und Sex optimal nicht rein!!!!.

Ich meine, ist ein bestimmtes Maß an Vertrautheit erreicht würde das Prickeln ohnehin nachlassen, bei Freunden, die zusammen durch dick und dünn gegangen sind und sich in- und auswendig kennen, da gibt es das so gut wie nicht mehr....... ab einem gewissen Punkt besteht keine große Gefahr mehr, dass das Verhältnis noch ein erotisches Niveau erreiche.

......denn  für eine WIRKLICH gute Freundschaft gehe ich persönlich sehr weit (auch Barfuß).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass die Finger davon. Tut nur weh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von duckman
26.09.2016, 10:59

Spricht wohl jemand aus Erfahrung?

Naja wenn man sich einig ist, dass es eben nur Freundschaft + ist, seine Gefühle aber eben nicht beeinflussen kann, ist es möglich, dass es wirklich sehr weh tut

0
Kommentar von Secretstory2015
26.09.2016, 11:03

Richtig, genau das ist mir passiert. Hatte mich verliebt, aber er hat meine Gefühle nicht erwidert.

1

So etwas sollte man prinzipiell nur leben wenn man in der Lage ist sich emotional abzugrenzen und sich bewusst zu machen, dass das Interesse an Sex im Fokus steht und keine Liebesgefühle.

Einig sein kann man sich schnell das sagt aber noch lange nichts darüber aus wie sich das entwickelt und sollte es zu "mehr" bei einem selbst kommen würde ich das auch sofort abbrechen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht.

Vor allem bei der Konstellation, dass die Freundin + mehrere Freunde + hat (oder umgekehrt).

Ist vermutlich modern, wenn man sich auch in dieser Richtung arrangiert (so wie Car-sharing in Großstädten), aber mir persönlich wäre das zu konfus.

Ist das cool, wenn z.B. 3 Freunde zusammenhocken, das Thema lautet "Wie ist Tina so im Bett?" - und alle können mitreden..?

Freundschaft gerne, und mit richtigem Partner auch das Plus, aber nicht vermischt bitte.

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte ich schon häufiger.. mein Rat: Machs nicht.
Es ist sehr schwer keine Gefühle zu entwickeln und man wird oft enttäuscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei längeren Freundschaft + Beziehungen entwickeln sich immer einseitige Gefühle, weshalb eine der beiden Parteien immer verletzt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist immer wieder ein aufregendes Erlebnis!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja seit dem sind wir 4 jahre zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?