Frage von Blumiix3, 92

Was haltet ihr von Fernbeziehungen bzw. Wie kommt ihr damit klar?

Ich habe schon seit über 2 Jahren eine Fernbeziehung mit meinem Freund. Das ganze klappt bei uns sehr gut und wir kommen gut damit klar. Ich möchte aber mal eure Meinung dazu hören :) Habt/hattet ihr eine Fernbeziehung? Und wenn ja, wie klappt es? Wie habt ihr euch kennen gelernt?

Antwort
von Rosenbaum, 50

Alsooo... ich hatte mal eine Fernbeziehung mit einer Kanadierin. Wir haben uns in Texas auf einem Kongress kennengelernt und sind nach jahrelangem Email-Kontakt zusammengekommen.

Das hat etwa 2 Jahre gehalten, wir sind viel hin und hergereist. War ne schöne Zeit, weil wir uns in vielen Ländern der Welt getroffen haben. Immer wie es halt gepaßt hat, einen internationalen Termin zufälligerweise gemeinsam zu haben.

Was schön war, daß man nach einigen Monaten Trennung wie die wilden Tiere übereinander hergefallen ist... was weniger schön war, daß man die Zeit, die man gemeinsam hatte, nicht genutzt hat, um Probleme zu besprechen. Man wollte ja schließlich die paar Tage genießen. Und am Telephon / via Skype / Email bespricht man sowas ja nicht.

Irgendwann kam der Punkt, an dem wir uns hätten entscheiden müssen - sie nach Deutschland oder ich nach Kanada. Das hätten wir uns beide nicht vorstellen können und u.a. deshalb hab ich das dann beendet.

Was u.a. übrig geblieben ist: Ich kann besser französisch als englisch sprechen. Und wenn ich mit einem Belgier / Franzosen / Kanadier rede, bitte ich diese Leute auch, auf Französisch zu reden, weil mir das leichter fällt.

Antwort
von miaumiaum, 12

Ja, meine aller erste Beziehung ist und war eine Fernbeziehung.
Ich persönlich bin eigentlich recht glücklich, natürlich fehlt zwischendurch die Nähe, aber eigentlich ist es okay.

Bei uns klappt es auch super, zwar mal Streitereien aber finde ich normal.

Und das kennen lernen ist eine lustige Geschichte.
Nämlich ist es so, dass mein jetziger Freund und ich zusammen in den ersten beiden Klassen in der Grundschule waren und halt damals beste Freunde waren.
So.
In der zweiten Klasse sind meine Eltern und ich umgezogen und der Kontakt ist erstmal zusammengebrochen, jedoch war es so, dass ich vor ungefähr einem Jahr seine Telefonnummer gefunden habe und hält überlegt habe, bei ihm anzurufen.
Irgendwann habe ich das auch getan und wir haben per whatsapp und telefonieren uns wieder neu kennengelernt.
Ungefähr einen Monat später haben wir uns nach 6 Jahren endlich wieder real gesehen und uns super verstanden; naja und dann hat's halt gefunkt! :)
Ich bin aber so mega glücklich mit ihm und ich bereue es gar nicht ihn damals angerufen zu haben.

:)

#Mm

Antwort
von HummelTrude, 25

Entfernung ist relativ! 

Sowas ist immer alles eine Sache der Organisation, der Flexibilität und Mobilität. Manche wohnen nur (z.B.) 50 km auseinander, aber die Lebensumstände lassen es nicht zu, dass man sich jedes Wochenende sehen kann. Manch andere Paare, die in zwei verschiedenen Ländern leben, denen es aber möglich ist sich regelmäßig zu sehen, für die ist die Entfernung aber kaum merklich.

Für mich persönlich ist eine Fernbeziehung nichts! Bei mir scheitert es unter anderem an der Mobilität. Ich hab meinen Partner bei mir zu Hause und das ist auch gut so!

Antwort
von Tragosso, 9

Bisher waren alle meine Beziehungen zuerst Fernbeziehungen. Ich habe Menschen seit meinem Jugendalter fast nur noch über das Internet richtig kennengelernt. Das finde ich persönlich aber nicht dramatisch. Mit meinem jetzigen Partner bin ich nun zusammengezogen, nach ein paar Treffen die Wochen am Stück stattfanden. Im Grunde waren das Tests für den gemeinsamen Alltag.

Ich finde Fernbeziehungen zwar manchmal traurig, da man den anderen logischerweise vermisst, aber wenn täglicher Kontakt über Telefon oder Chat besteht war das für mich nie ein wirkliches Problem. Nicht alle sympathischen Menschen wohnen eben in der Nähe.

Antwort
von 98Jupo98, 45

Hatte ich noch nie. Aber ich würde ehrlich gesagt gar nicht damit klar kommen. Weil ich möchte ja die Person, die ich liebe, Sehen, Zeit mit ihr verbringen. Ich könnte das gar nicht.😅

Aber trotzdem, wenn das bei euch so gut klappt, ist doch total schön.:-)

Kommentar von Blumiix3 ,

Das geht bei uns zumindest sehr viel über Skype. Und wir treffen uns ja auch hin und wieder :)

Kommentar von 98Jupo98 ,

Achso. Ja, wie gesagt, ich persönlich Könnte das gar nicht... Aber da ist ja jeder Mensch unterschiedlich. Freut mich, dass es bei euch klappt.😊

Kommentar von Blumiix3 ,

Danke :)

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 36

Hatte ich nie und werde ich nie haben! In meinen Augen ist das keine richtige "Beziehung", da man sich nicht nah ist (damit meine ich nicht Sex sondern zB gemeinsam einschlafen, Dinge unternehmen etc), man lernt sich durch schreiben und Besuche ab und zu nicht so kennen wie wenn man täglich Zeit miteinander verbringt, man hat keinen gemeinsamen Alltag (der jede Liebe auf eine Probe stellt), man kann sich nicht gegenseitig unterstützen usw. Für mich spricht einfach alles dagegen.

Kommentar von Blumiix3 ,

Naja. Man sucht sich sowas ja nicht aus ;) Eigentlich will niemand freiwillig eine Fernbeziehung haben dann das ist wirklich nicht leicht. Aber wenn man sich in die Person am anderen Ende der Leitung irgendwie verliebt und es dann beim ersten Treffen knistert kann man nichts dagegen tun :/...

Kommentar von pingu72 ,

Selbst wenn ich mich in jemanden verlieben würde... ich würde mich niemals darauf einlassen! Lieber kurz leiden und allein sein, als ständig leiden und zu Zweit einsam sein. 

Gerade der Alltag macht eine Beziehung erst aus und den hat man nicht, daher ist das meiner Meinung nach höchstens eine "besondere Brieffreundschaft"...

Kommentar von NormalesMaedche ,

Ich bin meinem Freund näher als sonst irgendwem, obwohl er 400 km weg ist. Wir sind immer füreinander da und sobald er bei mir ist, machen wir auch viel zusammen.

Kommentar von pingu72 ,

Ist nicht dasselbe...

Antwort
von Nekoi, 16

Hatte bereits 2, aber die liefen leider nicht ganz so gut.. Im Endeffekt lasse ich sowas auch, weil man es einfach nicht als liebe bezeichnen kann c:

Antwort
von Nikita1839, 25

Ich habe seit 1,5 Jahren eine Fernbeziehung über 500 Kilometer. Ich komme ganz gut damit zurecht. Ich kann echt depri sein, wenn ich ihn 2 Wochen lang nicht wiedersehe, aber an sich ist es ganz okay :) Zum kuscheln gegen die Einsamkeit habe ich eine Nemu-Neko und ich trage meist eines seiner T-Shirts. Da wir meist oft genug schreiben, wenn er nicht richtig lang arbeitet, ist es ganz aushaltbar :)

Kommentar von Nikita1839 ,

Und ich sehe ihn 3x im Jahr für 3 Wochen, wo wir richtig viel Unternehmen. Sei es renovieren oder sonst was :3

Kommentar von NormalesMaedche ,

Also 3 Wochen im Jahr oder 3x3 Wochen? Mich würde das richtig kaputt machen wenn ich immer 4 Monate warten müsste. Mir sind die 3 Wochen schon zu viel die ganz selten mal gewartet werden muss.

Kommentar von Nikita1839 ,

Nein, ich sehe ihn so alle 2 Wochen Samstag & Sonntag, aber 3x im Jahr auch 3 Wochen am Stück. Dieses Jahr das erste Mal 6 Wochen am Stück :D

Antwort
von Laulainchen, 14

Ja hatte ich aber seit unseren ersten treffen ist die Entfernung einfach nur eine qual, man hat nur Streit und weiß einfach nicht mehr weiter ich würde es einfach nicht weiter Entfehlen

Antwort
von hyp3rbolicus, 47

finde ich schaiße. Weil im endeffekt hast du keine beziehung

Kommentar von Blumiix3 ,

Warum? Man kann ja trotzdem telefonieren, Skypen und sich immer mal wieder am Wochenende treffen. Warum ist das dann keine Beziehung?

Kommentar von hyp3rbolicus ,

ne beziehung ist für mich fast täglich aufeinander hängen und sich gegenseitig auf den sack gehen. mit Skype und telefonieren wäre das nicht das selbe

Kommentar von Blumiix3 ,

Das was du als Beziehung beschreibst mögen viele Leute generell nicht. Täglich aufeinander kleben ist nicht für jeden was. Am Anfang vllt aber auf jeden fall nicht dauerhaft.

Aber das ist ja immernoch deine Meinung und die wollte ich hören also Danke :)

Kommentar von hyp3rbolicus ,

Ich versteh nicht was sonst eine Beziehung ausmacht. Meiner Meinung nach zeichnet sich eine gute Beziehung dadurch aus das man sich gegenseitig in so einer Situation aushält :D

Kommentar von NormalesMaedche ,

Ehm sich zu lieben, Dinge zu unternehmen, füreinander da zu sein. Und nicht jeden Tag aufeinander zu sitzen und sonst jeden vernachlässigen.

Antwort
von Knarzah, 12

Anfangs war es schwer aber ich finde es ist nach fast zwei Jahren immer noch so schön den anderen am Bahnhof abzuholen, man freut sich einfach immer auf ihn und es wird nicht so schnell alltäglich zusammen einzuschlafen. Wenn man Streit hat ist es zwar etwas schwieriger das über die Distanz zu klären, aber bisher ist alles prima:)

Kommentar von Blumiix3 ,

Ich find es auch toll dass das Kuscheln usw. dadurch etwas besonderes wird. Man lernt den Partner mehr schätzen und sieht es nicht als alltäglich an ihn umarmen zu können. Das schätze ich zumindest an meiner eigenen Beziehung :) Und ich hab jedes mal noch immer einen Adrenalin Kick wenn ich ihn nach einiger Zeit wieder treffe und das ist einfach ein unglaubliches Gefühl das viele Leute in normalen Beziehungen so nicht kennen ;)

Meiner Meinung nach hat das ganze auch viele Vorteile..

Kommentar von Knarzah ,

Stimme dir tausendprozentig zu :D<3

Antwort
von GreekyBash, 38

Kommt immer drauf an, wie oft ihr euch beide seht.
Wenn mehr als 2x im Monat ist, koennte das in meinen Augen klappen, aber auf Dauer wird das auch nichts.

Kommentar von Blumiix3 ,

Sind 2 Jahre nicht auf dauer? :)

Kommentar von NormalesMaedche ,

nein auf Dauer ist immer

Kommentar von Blumiix3 ,

Für immer und ewig eine Fernbeziehung zu führen sehe ich auch Kritisch aber das meinte ich auch garnicht :)

Antwort
von MrWillswissen, 46

Fernbeziehumgen sind meiner Meinung nach eine schlechte idee

Kommentar von NormalesMaedche ,

Das ist keine Idee. es wünscht sich keiner eine Fernbeziehung

Antwort
von PrussianBerserk, 47

wär nichts für mich. irgendwann will ich ja mal was mit meiner freundin machen und sie sehen.

Kommentar von Blumiix3 ,

Eventuell war das in meiner Frage etwas unverständlich. Wir sehen uns des öfteren (meist 1x im Monat dann ein paar Tage lang am stück). Sind nur eben im normalen Alltag voneinander getrennt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten