Frage von piercethejenny, 50

Was haltet ihr von extrem schlimmen büchern/filmen?

Seid ihr eher auf der schiene dass extrem gewalttätige Filme/bücher schlecht für die Psyche oder gut sind? Ich bin der Meinung dass solche gewaltreichen Bücher helfen inneren hass von außen zu betrachten (ich sprech aus der sicht von einer emotional instabilien person die sehr viel selbsthass in sich hat) Wenn ich solche Bücher lese kann ich alles besser verarbeiten. Also: was haltet ihr davon und was war das schlimmste buch dass ihr gelesen habt/der schlimmste film den sie gesehen habt?

Antwort
von Russpelzx3, 19

Ich denke, das hängt davon ab, wie die Psyche eines Menschen ist, bzw ob er mit den Thema Erfahrungen gemacht hat. Aber ich zum Beispiel würde niemand etwas über Vergewaltigung lesen, einfach weil ich davon keine Details wissen will.

Antwort
von SweetSummerx333, 13

Bei Kubricks A Clockwork Orange haben auch alle geschrien, es wäre gewaltverherrlichend, weil da beispielsweise Gewaltszenen mit klassischer Musik unterlegt waren und beispielsweise Tritte und Schläge auf die Musik choreographiert waren. Aber meiner Meinung nach ist das Ansichtssache. In Kubricks Film wird nach meiner Meinung die Gewalt ästhetisiert, also nach einem Mord die Tatwaffe und nicht die Leiche gezeigt (als Beispiel). So ist das bei vielen Filmen. Es ist Ansichtssache. Ich habe noch keinen Film gesehen, der für mich aussagt, Gewalt ist schön (von Fight Club jetzt mal abgesehen). Klar, einige interpretieren solche Filme immer als Anstoß zu Gewalt, um beim Beispiel von A Clockwork Orange zu bleiben, gab es ganz viele Nachahmer, z.B. in Großbritannien, die dann halt die Taten von Alex imitiert haben. 

Antwort
von LittleBigOwl, 9

Ich persönlich denke, dass es ganz auf die emotionale Stärke der Person ankommt und generell die Psyche. Mir persönlich macht so etwas nichts aus, hat es auch nie. (Obwohl ganz stimmt das nicht, manchmal sehe ich weg, aber das ist ganz verschieden. Kommt glaube ich auf Film und nicht Gewalt an, also zumindest bei mir) 
Und meine beste Freundin kann solche Filme gar nicht sehen.

Obwohl ich Filme und Serien ab 18 ansehe, war der schlimmste Film für mich -und das ist kein Witz- Caroline (ab 6). Ich kann den Film nicht ab, Chucky (ab 18) ist nichts dagegen. (Ja, mich halten dafür einige für verrückt)

Antwort
von ChristineDaae, 31

Warum sollte das schlecht sein? Einige können mit soetwas umgehen, andere eben nicht, es kommt auf die Psyche des einzelnen an :)

Kommentar von piercethejenny ,

So seh ich das auch. Meine Eltern haben nur gesagt ich sei psychisch krank weil ich sowas les :'D

Kommentar von ChristineDaae ,

okay :D

Hast du schon jemanden abgestochen oder es in Erwägung gezogen? Wenn du die Frage bejahst haben sie vielleicht Recht ;)

Meine Eltern sind selbst so drauf und lesen/ sehen den krankesten Sh*t, sprich ich hab da keinen Stress zum Glück :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten