Frage von Amira2013, 144

Was haltet ihr von diesem Smart Stick?

Den gibt es nur bei Phil Johnson Horseman zu kaufen.

Ein Gertenstock von einer Gerte für Bodenarbeit mit Schnurr, zwei extra gefertigte weiche Bälle und bei Bedarf auch einen Tennisball daran.

Antwort
von LyciaKarma, 49

Wofür soll das bitte gut sein?

"

Was ist ein „Smart Stick“? Es ist der erste „all-in-one“ pferdefreundliche Trainingsstock. Er versorgt den „natural horsemen“ mit einem dynamischen, flexiblen Werkzeug, das Pferde wahrhaftig wertschätzen. Mein Innovatives schmerzfreies Design und soft Touch Elemente, ermöglichen dem Horsemen, seine gewünschten Ergebnisse zu erreichen, durch den Gebrauch positiver Energie und Druck. Dies wird mit den einzigartigen Soft Touch Bällen, Druckball und –Finger und dem sich anpassenden Griff durchgeführt. „Von Motivation bis Desensibilisierungsarbeit, ist dieses Werkzeug das richtige zu benutzen. „Es ist einfach, klug und einfühlsam…es ist Horsemanship!"
"

Kommentar von Amira2013 ,

Ja. Im Vergleich zu einer Gerte schmerzt er weniger. Ein Pferd kann die Bälle hören und auch sehen. Bei einer normalen Gerte (mit diesem Lederende) schmerzt es mehr und das Pferd hört sie nicht. 

Man kann mit dem Smart Stick auch wirklich super Bodenarbeit machen oder longieren. Aus meiner Sicht ist er gut und praktisch.

Kommentar von LyciaKarma ,

Dann kauf ihn dir halt.

Mein Pferd liebt Gerten, weil er weiß, dass er damit keine gelangt bekommt. Ich berühre ihn lediglich damit und ob ich das mit einem Tenissball tue oder mit einer Gerte oder mit meinem Finger - das ist völlig egal.

Ich sehe einfach diesen enormen Preis überhaupt nicht gerechtfertigt.

Kommentar von Amira2013 ,

Ich habe schon einen. (Geschenkt bekommen)

Kommentar von hupsipu ,

Jessas... Meine Gerte (4,99) hat auch ein schmerzfreies Soft-Touch-Design. Die berührt nämlich helfend da wo sie soll und pfitzt nicht (oder nur dann wenn ich das will und mein Pony weiss warum). Sollte ich vielleicht auch mal vermarkten.

Kommentar von Amira2013 ,

Er kostet auch soviel, weil er diese Bälle extra in China fertigen lässt.

Kommentar von LyciaKarma ,

Ui, in China. Wahrscheinlich von kleinen Kindern, die mega schlecht bezahlt werden..? 

Expertenantwort
von MissDeathMetal, Community-Experte für Pferde, 65

wofür soll das denn bitte gut sein?? Verstehe den Sinn dahinter nicht. 

Normalerweise tut eine Gerte den Job genauso gut. Will ich ein Target, so spieße ich mit einem Stecken einen Hundespielball auf und gut is. Wofür ist das bitte gut? 

Die meisten Leute denken, sie brauchen diese Stücke um das Pferd zu lenken und damit es einen besser versteht. Das ist falsch, unsere Pferde verstehen und auch so, mit Gerten machen wir UNS SELBST unsere körpersprache bewusst! Wir nehmen besser wahr wohin unsere Hände, Arme und Schultern zeigen und wie wir stehen und uns bewegen. Das Pferd blick das sowieso, das braucht keine Stöcke, Bälle und Schnüre dazu. 

Antwort
von hupsipu, 70

Gerte kaufen, Schnur dran, Ball dran, Geld gespart. (Oder einfach nur ne gscheite Bodenarbeitsgerte ohne Gedöns)

Antwort
von DCKLFMBL, 69

ich wüsste nicht, was das für Vorteile zu einer Normalen Gerte bringt?

Kommentar von Amira2013 ,

Man kann mit ihn auch Desensibilisieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten