Frage von Lililoves, 15

Was haltet ihr von einem Psychologie-Studium?

Hallo Community,
Im Moment beschäftigt mich die Frage, was ich nach dem Abitur gerne machen möchte bzw. in welche Richtung ich denn überhaupt gehen möchte. Leider gehöre ich zu den Kandidaten, denen das ziemlich unklar ist. Nun ist es so, dass ich sprachlich sehr begabt bin, sehr gut im Fach Philosophie (eins meiner Lieblingsfächer) bin und auch sehr gerne Mathe mache. Ich finde Psychologie wirklich spannend, aber habe keine genaue Vorstellung davon. Das Thema fasziniert mich allerdings.
Nun wollte ich Leute fragen, die es selbst studieren oder Leute kennen, die das tun, wie das in der Uni so abläuft, was man generell überhaupt macht, welche Themen man behandelt etc. Einfach was ich mir darunter vorstellen muss. Ich weiss, dass der Numerus Clausus sehr hoch liegt, aber da bin ich auf einem guten Weg. Das wäre jetzt erst mal kein Kritikpunkt. Ich hoffe hier gibt es ein paar Erfahrene, die mir weiterhelfen können. Vielen Dank schon mal!

Antwort
von Mahuny, 15

Guten Morgen, 

Psychologie ist mit Sicherheit ein sehr anspruchvolles und in den ersten Semester durchaus trockenes Studienfach (Stichwort: Statistik). Es ist halt eher ein Naturwissenschaftliches Studium... Aber wenn du dran bleibst und Interesse bzw. Leidenschaft dabei bist. Welche genauen Fächer das Studium beinhaltet kannst du in den Studiengangsbeschreibungen der Unis oder hier nachlesen: http://www.psychologie-studieren.de/studienfaecher/.

Um nachher als Psychotherapeutin arbeiten zu können, musst du nach deinem Master noch die Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten machen. Die ist sehr teuer und dauert auch nochmal ein paar Jahre...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community