Frage von Katzenpfote73, 48

Was haltet ihr von einem Malus/Bonus System in der Fußball-Bundesliga?

Meine Idee wäre eine Art Handicap, ähnlich wie beim Golf, für die Bundesligaclubs einzuführen, damit es wieder spannender wird und mehr die sportliche Leistung als die finanzielle Kraft belohnt wird.
Je nachdem, wie hoch das Budgets eines Clubs ist, gibt es einen Malus bzw. Bonus, in Form von Tabellenpunkten.

Antwort
von andifcbayern, 8

Davon halte ich nicht viel. Die Vereine sollten nicht für Jahre gute Arbeit bestraft werden. Und in Deutschland ist die Verteilung der TV Gelder zum Beispiel sehr fair, im Vergleich zu England etc.

Antwort
von UserDortmund, 18

Die Idee ist vielleicht gut allerdings ist das nicht umsetzbar. Allein auf internationaler Ebene würde das zu einer Katastrophe führen. Stell dir mal vor, das Darmstadt dieses Jahr Championsleague spielen würde.. .

Antwort
von Zakalwe, 37

Das wäre der beste Weg, die Bundesliga in die internationale Bedeutungslosigkeit zu führen.

Antwort
von AntonMuenchen, 41

Deine Absicht ist gewiss, dass du dadurch die Fairness fördern möchtest. Leider würdest du durch diese Maßnahme genau das Gegenteil bewirken, du bestrafts nämlich Vereine, die sich in Sachen Finanzpolitik in der Vergangenheit cleverer angestellt haben.

Antwort
von toomuchtrouble, 26

Eine putzige Idee, wie sie häufig mit der Bildzeitung in der einen und der Bierflasche in der anderen vor Buden (Trinkhallen) im Ruhrpott geäußert werden, vorzugsweise in Duisburg, Essen oder Bochum, wo die Jungs den alten Zeiten nachtrauern.

Antwort
von 1900minga, 10

Finde ich schlecht.
Man sollte lieber die transferausgaben senken.
Higuain 94mio?

Robben und Ribéry haben damals 30 und 25mio gekostet...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten