Frage von JaNuS1993, 102

Was haltet ihr von einem "Gexit" Deutschland aus der EU??

Antwort
von voayager, 27

Wäre für Deutschland alles andere als vorteilhaft, denn die Wirtschaft hat sich komplett auf die EU eingestellt. Weiterhin bestünde dann die Gefahr eines wiedererwachenden Nationalismus von der widerlichsten Art, denn der deutsche Staat würde sich ja dann zu nichts mehr verpflichtet fühlen. Es wäre anders, wenn wir dann eine linke Rwgierung bekämen, doch das anzunehmen wäre bloße Utopie, mehr auch nicht.

Kommentar von JaNuS1993 ,

Für den einen utopische Zustände und Gedanken, für den anderen ein realistischer Gedanke.

Antwort
von salihu1977, 21

Wird nie passieren.

Antwort
von BlizZard10101, 62

Eher Dexit. Sind ja in Deutschland, nicht in Germany?! Wozu? Ich kann ohne kontrollen durch Europa.

Kommentar von xniburx ,

BlizZard  STimmt was du schreibst,  leider haben die Kriminellen auch schon bemerkt...!!

Antwort
von Kanatar, 68

Wurde mehrfach durchgerechnet. Die wirtschaftlichen Folgen wären katastrophal.

Mal von der Wirtschaft abgesehen: Eine Institution, die es seit über 50 Jahren gibt (wenn man die Vorgängerinstitutionen dazu zieht) und erfolgreich den Frieden bewahrt kann, bei allen Fehlern, die die EU sicherlich hat, nicht so schlimm sein. Seit Beginn der Geschichtsschreibung hatten wir in Europa keine so lange Zeit ohne Krieg.

Kommentar von JaNuS1993 ,

Was ist den mit der Ukraine??? Genau solche Meinungen, die so verfälscht sind durch Medien und etc... Genau solche sind es schuld das wir noch dabei sind.

Kommentar von Kanatar ,

Verzeihung aber hab ich was verpasst oder ging die EU-Osterweiterung weiter als ich bisher dachte?

Kommentar von JaNuS1993 ,

Wir reden von Kontinent.

Kommentar von Kanatar ,

Die EU für die Zustände in der Ukraine verantwortlich zu machen, empfinde ich als gewagt. Selbst wenn sie es hätte verhindern können, wobei ich nicht wüsste wie, hat der vorangegangene Frieden für die Ukraine auch nahezu 70 Jahre gedauert.

Und zwischen der EU gibt es keine annähernd militärischen Konflikte. Auch zwischen Ländern wie Spanien, Frankreich, Großbritannien, Österreich, Deutschland und Polen. Nationen die in den vergangenen Jahrhunderten immer wieder Krieg gegen einander führten. Wir dürfen Frieden in Europa nicht für Selbstverständlich erachten. Tun wir dies doch und ziehen uns in unsere Nationalstaaten zurück ist dies der beste Nährboden für neue und alte Konflikte.

Kommentar von JaNuS1993 ,

Ich bin für ein unabhängiges Deutschland.

Kommentar von Kanatar ,

Die einzige Existenzberechtigung eines Staates ist der Schutz der Freiheit und Sicherheit seiner Bürger. Wenn ein einiges Europa das besser kann als ein unabhängiges Deutschland, was empirisch durchaus haltbar ist, sollte Deutschland in der EU verbleiben. Ebenso wie andere Mitgliedsstaaten.

Kommentar von JaNuS1993 ,

Dieses abhängige denken, beste Beispiele dafür das es doch funktioniert, sind die skandinavischen Länder. Da läuft es doch auch rund, und das OHNE EU .

Kommentar von Kanatar ,

Norwegen und Island sind nicht in der EU. Dänemark und Schweden aber sehr wohl. Island und Norwegen sind aber trotzdem beide Teil des Schengenraums und der EFTA.

Aber woher kommt wohl der lange Frieden? Vielleicht daher, dass um sie herum alles friedlich ist? Vielleicht weil sie sehr eng mit der EU zusammenarbeiten?

Die Herabwertung des massiven Einflusses dieses Bündnisses deutet auf Unwissen oder Ignoranz hin.

Kommentar von xniburx ,

Nur die NATO hat uns von Kriegsende bis Heute vor weitere Kriege geschützt..!! 

Antwort
von indeependen5, 70

Gegenfrage:

Was hälst du vom Exit? EU raus aus der EU^^

Antwort
von 1988Ritter, 26

So wie mein Eindruck von Frau Merkel und ihrer Politiker-Elite ist, wollen die am Ende das Licht ausmachen.

Antwort
von MonkeyKing, 57

Du meinst wohl "Dexit"? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten