Frage von TobiWanKenoby, 103

Was haltet ihr von Ecchi?

Unnötig, oder ein muss in Animes/Manga. Bitte zu der Antwort Geschlecht und (wenn ihr wolt) wie alt ihr seid mit dazu schreiben.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Secrety1, 23

Ich (weiblich, 16) kann mich auf keine der Auswahlmöglichkeiten festlegen. Es kommt für mich nicht unbedingt darauf an, wie viel Ecchi ein Anime enthält, sondert wie es eingesetzt wurde. (ZU viel sollte es aber trotzdem nicht sein.)

Es ist schwer für mich zu beschreiben, aber bei so etwas wie "Die Monstermädchen" finde ich Ecchi nicht so gut eingesetzt und zum Teil übertrieben. Vom Manga habe ich bisher Band 1 gelesen. Ich werde zwar die anderen Bände auch noch kaufen, war aber von dieser Art von Ecchi bis jetzt nicht sehr begeistert.

Ganz anders finde ich es bei "B Gata H Kei" oder "Shimoneta". B Gata H Kei hat mir wirklich gefallen und mich sehr unterhalten. Bei Shimoneta genauso. Anna war zwar manchmal schon etwas krass (hab bisher 6 Episoden gesehen), aber noch OK für mich. Mal schauen, wie es weitergeht... Lustig ist der Anime auf jeden Fall. :)

Ich hoffe, die Antwort ist einigermaßen verständlich mit den Beispielen. Es ist wirklich nicht leicht zu beschreiben, was ich meine. >.<

Kommentar von TobiWanKenoby ,

Dancke für den Kommentar. Ich weiß was du meinst, das mit dem erklären von solchen dingen ist nicht grade das einfachste. Ich finde auch das Ecchi manchmal unpassend ist zum Beispiel bei Code Geass wirkt es schon manchmal echt nervig.

Antwort
von Namenlos002, 12
Es darf nicht zu viel/wenig Ecchi sein, weil

Ecchi ist eine meiner Lieblingsgenre, größtenteils wegen des komödiantischen Potentials. Allerdings sollte Ecchi auch da bleiben wo er hingehört. In gewissen Animes ist Ecchi einfach fehl am Platze, wie wenn man versucht Actionszenen in "Geschlossene Gesellschaft" einzubauen. 

Antwort
von theroguetitan, 24

es Gehört einfach dazu und hat auch dindn riesen Anteil im anime bereich und man kann es Natürlich mögen highschool dxd ist zb. ekn verdammt beliebter anime... und mal ehrlich wer beim Genre ecchi eine tiefgründige story erwartet der is selbst schuld wenn er enttäuscht wird... auf jedenfall ecchi = sehr wilkommen

Antwort
von gearkaioken, 29
Es darf nicht zu viel/wenig Ecchi sein, weil

Also mein Lieblings Genre ist shonen, aber ich liebe auch echhi anime, ich bin eigentlich offen für alles 

Antwort
von TheAge65, 37
Es darf nicht zu viel/wenig Ecchi sein, weil

Naja kommt immer so auf meine Stimmung an.

Generell finde ich Anime die gar kein Ecchi haben am besten, aber es gibt natürlich Tage an denen ich etwas mehr Ecchi gut finde.

Es geht allerdings schon zu weit wenn es so wie bei dem Anime "Keijo!" ist, da ist es egal wie meine Stimmung ist, zu viel ist einfach zu viel :D

Kommentar von TheAge65 ,

Lass mich kurz den letzten Absatz korrigieren:

Dazu kommt natürlich auch ob es grad in die Szene passt, den Anime "Highschool DxD" hab ich z.B. extrem gefeiert weil die "Ecchi-Szenen" gut eingebaut wurden. Anders wie bei Keijo!, der einfach nur kompletter Müll ist.

Kommentar von gearkaioken ,

Also ich Feier keijo 😂

Antwort
von KleeneFreche, 22
Es darf nicht zu viel/wenig Ecchi sein, weil

N bissl ecchi ist schon okay, aber total übertrieben muss nicht sein.

Antwort
von PinguinPingi007, 9
Es darf nicht zu viel/wenig Ecchi sein, weil

der Anime muss gut und interessant sein. Das Ecchi muss auch gut eingesetzt sein (an passenden Stellen).

Bin Männlich und 14 Jahre.

Antwort
von Kristi1120, 25

Kommt auf den Anime drauf an. Generell finde ich das okay, aber nicht in einer ernsten oder spannenden Story.

Antwort
von Cathunter1234, 50

bei manchen animes etwas grenzwertig. Aber manche machen es echt gut.

Kommentar von TobiWanKenoby ,

Kennst du einen Anime mit grenzwertigen Ecchi?

Antwort
von Hikez, 48

Kann, muss aber nicht. Kommt ganz auf die Stimmung an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten