Frage von Ecomirates, 42

Was haltet ihr von diesen Text, würde gerne eure Meinung hören.?

Wenn ich ehrlich bin habe ich Angst vor der Zukunft, morgens sehe ich Menschen die wie Roboter auf ihr Smartphone schauen, ich beobachte wie Erinnerungen nur noch mit Selfies festgehalten werden, ich merke das man Gedanken lieber per WhatsApp austauscht als miteinander zu reden, Pärchen lernen sich auf Facebook kennen, posten ihre gesamte Beziehung auf Instagram, und trennen sich wegen Snapchat. Die Menschen von heute erschaffen sich ein eigenes Gefängnis für ihr Bewusstsein, sie können es nicht aushalten ohne Handy und Internet, sie müssen ihre Tägliche Dosis an Ablenkung bekommen, der Mensch distanziert sich immer weiter von sich selber er muss sein eigenes ICH ablenken, er fühlt sich unangenehm in der stille, wenn er alleine ist, keiner etwas sagt und schreibt, es nichts zu tun gibt, diese fehlende Ablenkung ist im unangenehm, er ist alleine mit sich selber, und er will weg von sich selber, er will es die ganze Zeit, deswegen braucht er Ablenkung jeglicher Art, er will nicht mit sich selber alleine sein, er fühlt sich eigenartig, krank und unglücklich, beobachten sie mal die Menschen in der U-Bahn was für eine Maske sie tragen, auf der Maske steht:“ Ich bin normal und glücklich“, sie merken zwar das sie nicht glücklich sind, doch sie denken es ist normal, denn jeder trägt diese Maske, man hat der Maske sogar einen Namen gegeben, „Gesellschaft“, und genau diese Gesellschaft entscheidet wer Glücklich ist und wer nicht, wer normal ist und wer nicht, es entsteht eine Zone, in ihr drinnen sind die kranken und unglücklichen, die diese Maske tragen, außerhalb sind die Glücklichen MENSCHEN die sich keine Sorgen machen was für ein Handy sie als nächstes kaufen, die sich nicht den Kopf Zereisen wenn sie kein Internet haben, Menschen die alleine mit sich selber umgehen können, die nicht weglaufen und keine Ablenkung brauchen, Menschen die erkannt haben das die Tür zur Freiheit schon immer offen war, es sind Menschen die die Angst davor verloren haben was andere Menschen über sie denken, es sind Menschen die einfach Menschlich sind.

Antwort
von xlinaaaaaaaax, 25

Finde ich auch sehr gut ... habe einen kleinen winzigen schreibfehlwr gefunden aber sonst super

Kommentar von xlinaaaaaaaax ,

*schreibfehler

Kommentar von Ecomirates ,

hat dich der text zum nachdenken gebracht? würde gerne wissen was dieser text bei Menschen auslöst.. was für Gefühle und Gedanken sie bekommen beim lesen. 

Ich hätte nämlich vor diesen text meinen Lehrer zu geben damit er im der Klasse vorliest, meine Klasse spiegelt leider genau das wieder was ich im text sage, manche scheinen echt süchtig nach Ablenkung zu sein.. glaubst du wird so eine Aktion etwas in deren Leben ändern? 

boah ziemlich langer Kommentar quasi eine 2 Frage.. hahah

Kommentar von xlinaaaaaaaax ,

der text hat wirklich zum nachdenken gebracht... ob wir wirklich verantwortungsbewusst diese medien nutzen oder nicht... aber ich denke wenn man davon überzeugt ist das handy incl. anderer medien zu nutzen kommt man allein nur von einem text nicht davon weg

Antwort
von eetrop11, 18

Ich finde ihn gelungen, aber ziemlich pessimistisch.

Aber es ist trotzdem auf den Punkt getroffen worden. 

Antwort
von Taurieel, 24

echt gut. Im ernst...

Kommentar von Ecomirates ,

hat dich der text zum nachdenken gebracht? würde gerne wissen was dieser text bei Menschen auslöst.. was für Gefühle und Gedanken sie bekommen beim lesen. 

Ich hätte nämlich vor diesen text meinen Lehrer zu geben damit er im der Klasse vorliest, meine Klasse spiegelt leider genau das wieder was ich im text sage, manche scheinen echt süchtig nach Ablenkung zu sein.. glaubst du wird so eine Aktion etwas in deren Leben ändern? 

boah ziemlich langer Kommentar quasi eine 2 Frage.. hahah

0

Kommentar von Taurieel ,

Menschen zu ändern ist echt schwer. Aber ich schätz mal, dass es sie zum nachdenken bringt. Mich hat das zumindest. Aber ich denk an sowas öfter. Wie das sich alles noch entwickelt usw.

Du darfst eins nicht aus den Augen verlieren. Früher gabs zwar noch keine Handys oder sowas, aber Fernseher und ich denk da haben sich Menschen auch "aufgeregt", dass die Kinder viel zu viel vor dem Fernseher sitzen. Oder auch Gameboys.Trotz allem find ich, dass sich das sehr krass in den letzten Jahren entwickelt hat, im Gegensatz zu früher.

Aber probiers trd, wer weiß vllt hilfts ja :) Das ist meine Meinung dazu. Ich zum Beispiel würde dafür sterben ein paar Jährchen früher geboren worden zu sein. Allein wegen der Musik und den Menschen, der Kulturen und der Kunst. Heutzutage ist alles so eintönig.. Ich hab das Gefühl früher waren die Leute ´mehr individuell, offener. Das klingt zwar komisch, aber heutztage seh ich nur noch grau, egal wo ich hinschaue.

Hoffe konnte dir iwie helfen, falls du noch ne Frage hast, dann schreib einfach :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten