Frage von FramesOff, 87

Was haltet ihr von diesen Gaming PC für knapp 1300€?

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Der dient grundsätzlich für Gaming in WQ HD und selten als Office Gerät. Ich rendere nebenbei keine Videos oder sonstiges.

Für Verbesserungsvorschläge bin ich offen :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Agentpony, Community-Experte für Computer, 26

Passt schon so. Allerdings-

Die 10 Euro extra beim Netzteil für modulare Kabel sind verschenktes Geld und nutzlos.

Bei 7 Lüftern landest du auch längst in den "diminishing returns", typischerweise hat jeder Lüfter nach dem dritten oder vierten kaum noch Einfluss, und eine wirkliche Energieschleuder isses jetzt ja auch nicht. Da kannst du also noch deutlich wegkürzen. Wenns absolut sein musss, kann mans tattdessen ja in einen besseren CPU-Kühler investieren.

Das R5 gefällt mir persönlich einfach nicht wegen der anachronistisch vielen, nicht entfernbaren Laufwerkseinschübe. Als noramale Heimmaschine reicht sowieso ein mATX-System längst aus.

Antwort
von Muhviehstarx3, 50

Stärkeres Netzteil brauchst du definitiv nicht.
Ich habe eine sehr ähnliche Konfiguration und auch ein 500Watt Netzteil was vollkommen ausreicht.

Hoffe nur, dass du einen anständigen Monitor hast.
Ansonsten gute Konfiguration.

Kommentar von FramesOff ,

Ja bei den Monitoren muss ich noch schauen ansonsten Danke :) 

Antwort
von TheChaosjoker, 41

Das ist eine gute Zusammenstellung und 500 Watt reichen auch völlig aus. Als CPU-Kühler wäre der Brocken 2 für 5€ mehr aber die bessere Wahl.


Alternativ zu deiner Konfiguration, wäre auch das Verzichten auf Übertakten eine Option. So könntest du den i5 6600K durch einen i7 6700 ersetzen. Sähe dann so aus:

 https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_exter...

Kommentar von FramesOff ,

Ja wäre für mich auch eine Lösung... muss ich dir recht geben wobei ich mir glaube ich eher noch ein 500w Netzteil statt dem 400 nehmen würde.

Aber wäre sicherlich keine schlechte Wahl! Danke :) 

Antwort
von JUSTLIKELASAGNE, 43

Naja wenn du schon so viel ausgibst nimm lieber 2 tb habe die Erfahrung gemacht, dass 1tb schon schneller voll ist als man denkt :)

Antwort
von Mofarocker33, 34

Ich finde die Dimensionen an sich Gut. Also ich schließe mich bei der Netzteil zu klein meinung nicht an. Was ich nicht verstehe ist das mega teure gedämmte Gehäuse. mit 5 Lüftern brauchst du nichts mehr Dämmen.
Und bei dem Mainboard kann man auch noch viel ein sparen, zum Gamen braucht man kein Gaming Mainboard das ist nur Geldmache.

Kommentar von Mofarocker33 ,

Noch als Idee, ich weiß nicht ob der CPU Dual oder Quad Channel kann. Ich weiß dass meiner Quad kann und das auch wirklich nutzt. Das währe für dich vielleicht noch interessant zu recherchieren. Wenn Board und CPU Quad kann, kauf auch Quad, also 4x RAM mal. 

Kommentar von Mofarocker33 ,

ark.intel sagt der kann nur dual, daher alles gut!

Kommentar von Muhviehstarx3 ,

Naja bei einem i5 6600K lohnt sich ein Z170 Mainboard schon.
Falls er in Erwägung zieht OC zu betreiben.

Bei dem Gehäuse bin ich nur teils deiner Meinung.
Die gewählten Lüfter habe ich selber in meinem System und die sind Ultra leise.

Gespart hat er auch da er die Silent Wings 2 genommen hat und nicht die 3.er.

Kommentar von Mofarocker33 ,

Board für 60 Euro reicht auch - aber meine Meinung.
Und warum soll ich ein Gehäuse mit 5 Ventilatoren Dämmen, wenn sie leise sind, sind sie das einfach. Gedämmte Gehäuse sind aus einer Ära ohne Lüftersteuerung mit 5 Fesplatten die sich gegenseitig die Vibrationen aufgeschuakelt haben.

Antwort
von Sleighter2001, 26

1. 5 Lüfter sind mehr als übertrieben und leicht unnötig

2. Die 850 Evo hat ein schlechtes P/L Verhältnis. Es gibt 250GB SSDs für 60€ ohne merkbaren Unterschied.

3. Wenn du nicht übertaktest reicht ein EKL Ben Nevis als CPU Kühler. Wenn du übertakten willst brauchst du mindestens einen Thermalright Macho ( leichtes OC)

Kommentar von FramesOff ,

1. 5 Lüfter sind glaube ich mehr als ausreichend wenn man auf einen guten Airflow und niedriegere Temperaturen setzt.

2. Dann hätten aber fast alle SSDs mit 250GB ein schlechtes P/L Verhältnis und die die 20€ weniger kosten will ich nicht wissen wie kurz die hält

3. Wenn ich nicht übertakten will kann ich genauso den Hyper 212 verwenden und wenn doch würde ich mir sowieso eine Kompakt Wasserkühlung anschaffen...

Kommentar von Sleighter2001 ,

Und warum fragst du, wenn du alles besser weißt? Die beim R5 beiliegenden Lüfter sind nicht schlecht...1 oder 2 Lüfter zusätzlich reichen definitiv für einen guten Airflow... Die durchschnittliche 250GB SSD kostet 70-80€... Eine MX200 wäre besser UND günstiger... Die besonders günstigen z.B. die von Adata sind was Lese- und Schreibgeschwindigkeit angeht etwas langsamer. Aber als ,, Mainstreamuser" merkt man diesen Unterschied nicht... Der EKL Ben Nevis ist als CPU Kühler einfach ein Preis/Leistungskracher... Je nachdem was du für Spiele spielst kannst du auch auf einen I5 6500 und eine GTX 1080 setzen...

Kommentar von FramesOff ,

Weil ich sinnvolle Antworten bräuchte so wie die jetzt... 

Antwort
von doodlekjell, 39

Nimm lieber ein Netzteil mit mehr Power. Ist besser für die Zusammenstellung. Meine Zusammenstellung ist schwächer von der Leistung her und ich habe schon ein 650 Watt Netzteil. Nimm eins mit 800 Watt. Damit kommst du locker hin 😉

Kommentar von FramesOff ,

Nein... Ich würde HÖCHSTENS eines mit 600w nehmen und das ist schon um ca. 200w überpowert... 

Kommentar von doodlekjell ,

Und warum? kannst du mir das mal sagen? gibt kein *ùberpowern* du lappen

Kommentar von FramesOff ,

Ok weiß zwar nicht warum du mich beleidigst aber auch egal. Beweißt nur das du dich nicht auskennst xD 

Und doch es gibt "überpower"... Denn ich würde gerne wissen warum ich ein 800w Netzteil nehmen soll wenn das System unter Vollast maximal 400w benötigt?

Aber ja wenn so ein 12-jähriges Kidi meint es kennt sich mit Technik aus und kann fremde Leute im Internet beleidigen... 

Kommentar von doodlekjell ,

haha

Antwort
von Banane98, 41

Nimm auf jedenfall ein besseres netzteil mit mehr watt. Und evtl. Einen besseren cpu vielleicht i7 oder xeon muss aber nicht..m der i5 hat auf jeden Fall genug power

Kommentar von FramesOff ,

Ich habe mir gedacht dass sowas evt. kommen könnte aber da bleibe ich lieber beim i5. Warum ein stärkeres Netzteil? 

Kommentar von Banane98 ,

Weil 500 watt ein bisschen wenig sind falls dh evtl was aufrüsten wills man sollte immer genug Luft haben und nicht was knappes holen

Kommentar von Banane98 ,

Wenn du dich angeblich so gut auskennst und alles besser weisst und nichts ändern möchtest wieso fragst du dann hier nach du Lappen...

Kommentar von FramesOff ,

Wow das mit dem "Lappen" geht echt durch ;D... Aber was soll man sich von solchen 12-lährigen Kidies auch erwarten?  

Nebenbei weiß ich nicht alles besser, ich merke es nur wenn jemand totalen Blödsinn schreibt...

Kommentar von Banane98 ,

Ja gut, dass du mein alter weisst.... Anscheinend habe ich mehr Ahnung von Pcs mit 12 Jahren als du

Kommentar von FramesOff ,

Kannst du mir auch vielleicht sagen wo du dich besser auskennst als ein 21-Jähriger Software-Entwickler und Game Designer ;DD

Obwohl die Hardware eines Pc nicht meine stärke ist. 

Kommentar von Banane98 ,

Dann frag ich mich wieso du so viele hardware Fragen stellst wenn du dich angeblich auskennst. Und mit 21 sollte man eig wissen dass es zu Zeiten der 1.Weltkrieges kein C4 gab. Übrigens auch keine plasmawaffen....

Kommentar von Banane98 ,

*des

Kommentar von FramesOff ,

Woher soll ich wissen ob es zur Zeit des WK.1 C4 gegeben hat... ich war da noch nicht auf der Welt wenn du rechnen könntest... 

Aber ich bin mir ziemlich sicher dass jeder 3-Jährige weiß dass man eine gebrochene CD nicht mehr verwenden kann. Übrigens falls du es noch nicht weißt CD bedeutet  "Compact Disc"

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten