Frage von Rogerboy, 215

Was haltet ihr von diesem LAN-Party PC?

Hallöle,

Ich baue gerade einen MiniITX build für nen Lanparty pc. Ich habe mal das auf den zweiten Blick beste genommen. https://m.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/6...

Danke fürs Feedback!

Antwort
von hallolozwei, 96

Gibt nichts auszusetzen ist ein sauberes Build^^

außer:

Was MICH stören würde ist die Lautstärke der Gehäuselüfter die sind schon eher die lauteren. Als Alternative für "Günstige" wären da die Nanoxia Deep Silence 1100RPM und wenn es teurer sein darf die Silent Wings 2 oder die Noctua NF A14(wenn dich der Noctualook stört es gibt auch gutaussehende Noctualüfter: Redux P14).

M.2 SSD raus ist sinnlos und fürn paar Eros bekommste 1TB.

Schau halt noch, dass du alle Gehäuselüfter versorgt bekommst(Strom und vielleicht nicht grade auf 12V lieber 7V, weil auf 12V ist fast kein Lüfter leise. Den CPUKühler würde ich noch tauschen, weil wenn schon KProzi dann auch noch geignete Kühlung für OC. Da passt wenig rein schau dir mal eine AIO an obwohl ich ehrlich gesagt kein Freund von denen bin aber in dem Fall ist das fast die einzige Möglichkeit für gute Kühlung. Einen 6600K baruchste net unbedingt, da der 6500 eigentlich für alles reicht und mit ein paar Schleichereien auch zu OCn ist.

Kommentar von Rogerboy ,

1 TB okay. Ich will auf 1000€ kommen. Also 850 Evo mit 120GB? (wäre billiger und immernoch schnell). Habe mit PCIe SSD in meinem RIG einfach nur eine Episch geile Erfahrung!

Gehäuselüfter bitte direkt empfehlen blicke da nicht durch :§

Ein OC im MiniITX fürs gaming wird wohl ersteinmal nicht nötig? hast du nen Tipp für einen Topflowkühler? der müsste ja flacher sein. Gibt leider keinen Boxedkühler dabei!

Kommentar von hallolozwei ,

Ja also TopFlowKühler habe ich mich noch nie damit beschäftigt hatte auch kein Bedarf da habe ich leider keine Ahnung. Aio wäre eine Möglichkeit da gäbe esauc richtig leise, da die Eisberg 2(so ne Art Pumpe) rauskommt aber das geht dann insgesamt über 1000€. OC wird da auch nicht nötig sein deswegen ginge auch ein 6500 obwohl man den auch mit ein paar Tricks OC könnte. Als SSD für den gleichen Preis eine MX200 250GB ist schneller als die 850 Evo(Sataversion). Du musst jetzt keine 120GBSS nehmen nur wegen den 1 TB dann nehm lieber 500GB.

Gehäuselüfter:

Günstig: Nanoxia Deep Silence 1100RPMhttps://geizhals.at/nanoxia-deep-silence-nds-140-200300271-a887296.html

Teuer aber auch sehr hochwertig: Noctua Redux P14https://geizhals.de/noctua-nf-p14s-redux-900-140mm-a1115345.html(die sehen normal aus nicht wie die normalen Noctualüfter)

Da gibt es natürlich auch noch 120mm Versionen

Kommentar von Rogerboy ,

hab nach dem Noctua Gehäuselüfter in 120mm geguckt (passt auch nur 120mm ins Gehäuse). Was ist den da das äquivalent? Der hier? http://www.mindfactory.de/product_info.php/Noctua-NF-S12B-redux-1200-PWM-120x120...

Kommentar von hallolozwei ,

Denk bitte nochmal ernsthaft über den 6500 nach. Der Lüfter da ist auf PWM. Hast du PWMSteuermöglichkeiten? Kann nicht sehen welches MoBo du hast dein Warenkorb ist einfach leer?

Also jetzt habe ich meinen PC wieder:

Oben kommen diese rein und blasen rein:https://geizhals.de/noctua-nf-s12a-flx-120mm-a903901.html

Unten dieser und zieht Luft raus: https://geizhals.de/noctua-nf-f12-pwm-a698532.html Der, weil die Lüftungsschlitze im Boden sehr knapp aussehen, wenn ich das richtig sehe und da ist viel H2O/mm² sehr gut und wichtiger als m³/h.

Radiatorlüfter(Vorne) bläst raus: https://geizhals.de/noctua-nf-f12-pwm-a698532.html Der gleiche wie unten, weil hier auch der statische Druck gefragt ist. Den Radiatorlüfter würde ich irgendwie über das Mother Board regeln die oberen würde ich auf 7v laufen lassen und den unteren auf 9 oder 12V. Der untere sollte auf so viel Volt laufen, weil man bei diesem Airflow genau gegen den Kamineffekt(Warme Luft geht nach oben) ankämpfen muss. So wäre das Build fertig konfiguriert und könnte von dir vielleicht nochmal in einen Warenkorb gepackt werden zur letztendlichen Überprüfung.

Kommentar von hallolozwei ,

Achso äquivalent sind die nicht wirklich mein Fehler sorry habe ja unten jetzt welche rausgesucht.

EDIT: Ok oben

Kommentar von hallolozwei ,

Achso und nehm doch einen i5 6500. Dann sparst du dir einen teuren Kühler(Dann brauchste auch einen TopFlowKühler) und auch noch Geld(Ja ok letztendlich das gleiche)

Antwort
von WrathOfDarkn3ss, 135

Solange Sockel und Anschlüsse alle passen, geht es, falls es ne kleine Lanparty ist, achte einfach drauf dass der PC nicht so laut ist, dass mögen viele Leute nicht... sonst kann ich dir en i7 empfehlen, falls das finanziell sich ausgeht

Kommentar von Rakisch ,

Wieso denn bitte einen i7?

Kommentar von WrathOfDarkn3ss ,

ich persöhnlich bin generell en i7 Fan, da ich generell von der Leistung und Belastbarkeit erstaunt bin, verwendete selber mal en i5, mittlerweile verglichen mit dem neuen i7 den ich habe (i7 5960X) war der i5, ppfff, en Luftpartikelchen... bei Gehäusen kann ich dir aber generell ThermalTake empfehlen! :D

Kommentar von Rakisch ,

.... i5 kostet die hälfte, reicht für ALLE derzeitigen Spiele und Spiele in den nächsten 4-6 Jahren aus, im Notfall übertaktest du ihn einfach. Und HT bringt beim Zocken sowieso garnix! Desweiteren Verbraucht er viel viel viel mehr Strom und wird 20° Wärmer. Also, Blödsinn!

Kommentar von Rogerboy ,

In meinem Haupt PC ist auch ein I7! Keine Sorge mein Bester. Der soll am besten ~1000€ werden. Da also i5, da der verhältnismäßig zur GPU denk ich passt!

Kommentar von roboboy ,

Und HT bringt beim Zocken sowieso garnix!

Meistens. Nur um das Vorweg zu nehmen: Ich würde auch beim I5 bleiben! Aber ob HT fürs Gaming taugt, liegt ja wohl am Spiel. Alle AMD Optimierten Spiele können da sehr wohl profitieren, da diese auf einen AMD Prozessor welcher auf Multithreading setzt ausgelegt sind. 

Auch gibt es andere Spiele, wie zum Beispiele viele Simulatoren, welche viel berechnen müssen, und um jeden Kern dankbar sind. Aber letzteres gilt natürlich nicht für LAN Parties, wer zockt da schon Simulatoren^^

LG

Kommentar von Rogerboy ,

Danke für die PC-Zweck-bezogenen Tipps :P Eine 380X reicht auch? wollte beim 1000€ Budget bleiben. Muss ja auch noch ein BIldschirm dazu. Geht der hier?

http://www.mindfactory.de/product_info.php/23-6Zoll--59-94cm--Samsung-S24E390HL-...

Kommentar von roboboy ,

Die R9 380x würde ich nicht empfehlen. Die Leistung ist nur minimal höher als die bei einer R9 380 oder einer GTX 960. Und wegen der Abwärme, wie bei mir beschreiben, würde ich dann auf die GTX 960 gehen. 

Den Bildschirm habe ich, und kann ihn nur empfehlen^^

http://www.mindfactory.de/product_info.php/24Zoll--60-96cm--Samsung-S24D300H-sch...

LG

Antwort
von floppydisk, 59

die grafikkarte und das gehäuse werden ziemlich knapp. ich bin mir relativ sicher, dass die karte keinen platz finden wird.

Antwort
von Rakisch, 54

1. Besseren CPU Lüfter, 5€ Mehr und du bekommst was gescheides.

2. M.2 SSD ist schwachsinn.

3. lieber 1TB als 500GB, da zahlst du 5€ mehr und bekommst das doppelte.

4. Einen i5 6600K lohnt sich nicht, da man durch einen Fehler von Intel auch die non-K Version Übertakten kann. --> i5 6600

5. Graka zieht mega Strom und ist lauter als Das vergleichsmodell, ich würde lieber die GTX 970 holen. Am besten die von Asus da das das leiseste Modell mit soliden werten ist.

6. Wieso braucht man so ein kleines Gehäuse? Bringt nix. Midi Tower ist nicht zu groß, hast besseren Airflow, kostet Weniger und hast mehr platz.

Also... Nein, bitte noch verbessern!

Kommentar von hallolozwei ,

Ich habe auch eine 970( Asus STRIX) und kann sagen, dass sie durchaus an ihre 3,6 GiByte VRAM ran und ab dann wird es riskant. Frameeinbrüche habe ich deswegen nicht wollte es nur mal anmerken. Grade in diesem Bild wäre eine 970 schon besser wegen der TDP und sie ist bis auf die 8 GiByte VRAM gleich auf. Habe mir eine 970 wegen den Wasserblöcken geholt und wegen der Größe und Optik.

Kommentar von Rakisch ,

Es gibt so viele Gründe für NVIDIA..

Treiber, Features, Zusammenarbeit mit Spieleproduzenten, Stromverbrauch... glaub mir eine r9 390 rechnet sich nicht, die Verbraucht fast das doppelte an Strom. Wenn du die 3.5GB bemängelst dann greif zur 980... Ich habe die Asus Strix und bin sehr zufrieden. (sofern du nicht 4k spielst, dann ist ohne Frage die r9 notwendig)

Kommentar von hallolozwei ,

Ich hab ja selber eine Gtx 970 drin und bei ihm ist ja auch eine 970 besser. Wenn ich die Wahl hätte würde ich auch die 970 nehmen aber wollte es halt nur mal generell sagen, weil ab der VRAMAuslastung es kritsich wird und ich komme in FullHD auf die 3,6 GiByte.

Kommentar von Rakisch ,

8GB ist schwachsinn da die Grafikkarte das garnicht packt, der Vorteil: du kannst 4K spielen, der Nachteil: die Graka packt kein 4k.

Da ist der Chip einfach nicht schnell genug..

Kommentar von roboboy ,

Vielleicht hast du das Video noch nicht gesehen, mit dem ich gerade um mich werfe^^:

https://www.youtube.com/watch?v=dwiuD1WtnNs

Ergo: Es scheitert am Chip, nicht am Vram ;)

LG

Antwort
von Rogerboy, 39

Als Zusammenfassung eures Feedbacks hat sich nicht viel verändert:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Gehäuselüfter fehlen mir noch. Es wurden eine Handvoll vorgeschlagen allerdings habe ich mich nie damit auseinandergesetzt und weiß also nicht wie laut die Lautstärken im RL sind. Die SSD ist geblieben, da das Mainboard ohne M.2 keine Wesentliche ersparnis bot, aber anschlüsse anderweitig einbüßte (habe das vor 2h gecheckt. erinnere mich nicht genau aber es ist durchdacht :P). Das mit dem 1TB für +5€ hab ich natürlich gemacht! Ist die Version der 380 okay? hatte das beste Feedback trotz kleines Aufpreises.

Budget: ~1000€

Danke noch mal an alle!

P.S.: hier bitte nur ausführlich und übersichtlich antworten um unter diesem Kommentar Ordnung zu halten. Konversation unter anderen Kommentaren werde ich natürlich auch am leben halten :)

Kommentar von roboboy ,

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_exter...


Denk mal über dieses Build nach. 

Das Gehäuse hat auch zwei Tragegriffe, wodurch es praktisch für eine Lan Party ist. 

Die H55 ist eine gute Alternative zum normalen Tower-Kühler, und auf so kleinem Raum sicherlich eine Überlegung wert. 

Da eben der Raum so begrenzt ist, habe ich eine GTX 960 reingebaut, die Leistungsaufnahme liegt bei 120 Watt. Bei der R9 liegt diese bei 225. Da es in einem solchen Gehäuse relativ warm werden kann, da alle Komponenten sehr eng bei einander sind. Da bist du um jedes Watt weniger TDP froh. Und da die GTX 960 und die R9 380 Leistungstechnisch identisch sind, würde ich dir wirklich zu dieser raten. 

Das Mainboard bietet einige Vorteile. Einen zweiten PCIe 3.0 Slot, Platz für zum Beispiel eine Soundkarte, wenn du irgendwann nachrüsten möchtest.

Das Mainboard hat kein M.2 Anschluss, deshalb habe ich mich für die normale SSD entschieden. Muss es unbedingt eine M.2 SSD sein (was gefühlt sicherlich nicht den Aufpreis wert ist), kannst du die SSD rauswerfen, das Mainboard ersetzen, und wirst noch gut 120€ haben, um dir eine M.2 SSD rauszusuchen ;)

Auch hast du vier RAM Bänke, was ein Aufrüsten zulässt. Sicherlich auch nicht unpraktisch. 

Empfehlung von mir: 

Die H55 hat eine Bodenplatte aus Kupfer. Prozessor köpfen, und dann Flüssigmetall zwischen DIE und IHS und zwischen IHS und Bodenplatte. Die CPU wird extrem gut gekühlt, es gibt keine geilere Wärmeübertragung als das. Problem: Ein ausbauen der Kühlung könnte echt nervig werden, deshalb vorher drüber nachdenken. FM-WLP und Kupfer legieren, das muss man dann wieder abschmirgeln (was kein wirkliches Problem ist, so wie bei Aluminium, es ist aber unnötiger Arbeitsaufwand ;)).

Das war dann auch ungefähr das, worauf wir oben gekommen sind:

Mehr Platz wäre toll. Das Bitfenix ist eine gute Alternative zum 380T. Und so wenig Wärme wie möglich. 

Einziger Nachteil des ganzen Spaßes: Es können "nur" zwei 120mm Lüfter montiert werden. Also musst du darauf achten, dass der Vordere Gehäuselüfter viel Luft fördern kann, und der hintere Lüfter eine Mischung aus hohem statischen Druck und viel Luftfördermenge ist. Denn da kommt auch der Radiator hin. 

LG

Kommentar von roboboy ,

Ach ja, das Bitfenix ist gerade einmal 5 Zentimeter länger, das wird dich also nicht allzu sehr stören, dafür bietet es eben für mATX Platz, was dann wieder mehr Platz zwischen den Komponenten zulässt, und so ein besserer Airflow entstehen kann, wodurch es die geringe Anzahl an Lüftern kompensieren kann.

LG

Kommentar von roboboy ,

Und das Sata Kabel brauchst du nicht, da du ja kein CD Laufwerk brauchst^^

LG

Kommentar von hallolozwei ,

Viel statischer Druck und viel m3h bieten die Redux P 14 900 mit 0,7H2O/mm und 83 m3h schon. Die 1200 RPM Versionhttp://www.mindfactory.de/product_info.php/Noctua-NF-P14s-redux-1200-140x140x25m... hat noch mal mehr von beiden. Viel statischen Druck kann man mit den Silent Wings 2 vergissen, da die null abdichten.

Wenn der Noctualook nicht stört:http://www.mindfactory.de/product_info.php/Noctua-NF-P14s-redux-1200-140x140x25m...

Der ist noch besser was den statischen Druck und m3h angeht.

Kommentar von hallolozwei ,

Köpfen ja und H55. Also wenn er nicht OCt reicht der Kühler und habe mich jetzt mal genauer nachgeschaut und herausgefunden, dass in fast jeder Aio eine 2400RPM DC-LT steckt und ja.... LAUT. Auch in der Kelvin und Aquachanger da hat aber ein REview, woher ich habe sie sei leise ganz schönen Mist gelabert. Ich finde jetzt auf Anhieb keine leise AioWaKü und deswegen würde ich mal bei dem jetzigen bleiben oder einen anderen aber keine Aio oder die Eisberg 2 wenn die rausgekommen ist.

Kommentar von Rogerboy ,

Kannst du mir den Teil zur WaKü nochmal erklären? hab noch nie eine gehabt ^^ Was soll ich wo drauf klatschen? xD


Das Gehhäuse mit Fenster hat Nachteile? Sonst nehm ich das für 1€ mehr :)

Die mATX mainboards haben kein build in WLAN. Also eine WLAN-Karte? Welche? TP-14 300mbit?

Kommentar von hallolozwei ,

UFF:D

Das mit der DC LT ignorier es das ist eine Pumpe deiner WaKü und ist nicht sooo leise aber wird für nen Standartuser nicht zu laut sein. Den Kühlblock auf die CPU klatschen das schaffste schon. Welche WLAN Karte kenn ich mich nicht aus.

Kommentar von hallolozwei ,

Also Gehäuselüfter habe ich welche für dich habe mich ordentlich damit beschäftigt. Nehm die Noctua P14 Redux. Sind sehr leise und schaufeln ordentlich was: http://www.mindfactory.de/product_info.php/Noctua-NF-P14s-redux-900-140x140x25mm... Von denen gibt es auch 120er musste halt suchen.

Lass die M.2 SSD. Ist Schwachsinn glaub mir! Nehm lieber eine Mx200 250GB und 120 GB wäre mir schon zu klein bin bei mir schon da drüber.

Die Graka passt rein die hat nur 23cm.

Und wenn dir die NoctuaLüfter zu teuer sind nehm diese: http://www.mindfactory.de/product_info.php/Nanoxia-Deep-Silence-NDS-140-140x140x...

Da gibt es natürlich auch eine 120er Version aber beide (140u120) sind nur auf 7 V richtig leise aber die scheffeln auch schön Luft.

Ansonsten ist alles gut so bei den 2ten Lüftern sind schon 7 VoltAdapter dabei. Eine Aio kann man auch nehmen aber bleib doch bitte beim 6500 der ist kaum schlechter und wenn du kein Biosupdate machst kann Intel das auch nicht blocken(OC).

Wenn AIO dann Fractal Design Kelvin oder (kommt bald raus)Alphacool Eisberg 2 oder welche auch gut ist der Lepa Aquachanger.

Kommentar von roboboy ,

Ok, also ist mein Build in deinen Augen auch in Ordnung? Nur eben die Lüfter austauschen, mit denen kenne ich mich nicht so aus. 

Bei deinem Ersten Kommentar ist der zweite Link glaube ich falsch, oder? 

LG

Kommentar von hallolozwei ,

Also der Kommi oben ist von dem alten Warenkorb habe vergessen da oben auf Ja zu klicken. Also der neue:

Ja das Build ist soweit ok aber für 70€ bekommt man auch eine 240er Aio, die sogar minimal leiser ist was die Pumpe angeht:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/LEPA-AquaChanger-240-Komplett-Wasserk...

Die würde ich dann oben rein machen oder in den Boden oben zieht er halt die warme Luft der GraKa aber wenn man den in den Boden macht muss an schauen, wie man die Festplatten verstaut bekommt. Ob oben ein 140er reinpasst bin ich mir auch nicht sicher, weil BitFenix das nur als "Lüfter" spezifiziert. Das wäre auch ein Punkt für die H55 oder generell für ein 120er Radiator. Den würde ich dann hinten rein machen. Diese Festplattenplatte würde ich dann so:https://www.bitfenix.com/img/products_images/976.png?1375339483

reinmachen aber den Lüfter links nach rechts machen und die Platte nach links so, dass er Radiator von dem Lüfter im Boden Luft bekommt also der Lüfter im Boden bläst rein und der Radiator raus.

Oben würde ich 2x120er rein machen. Ob die rein oder rausblasen sollen bin ich echt unentschlossen weil

rein: Verteilt sich die warme Luft der GraKa im Gehäuse aber die Graka bekommt Frischluft

raus: Die Luft der GraKa wird im Idle(Lüfter der GraKa aus) rausgezogen. Aber unter Last(GraKaLüfter an) wird die warme Luft weggezogen(von den Grakalüftern) und die Lüfter oben bringen absolut nichts.

Würde sie persönlich rausziehnd montieren, weil reinblasend zwar die GraKa richtig gut gekühlt wird aber der Radiator dann alles Warme abbekommt aber wirklich gut ist keines von beidem^^

Also wiegesagt lieber eine 120er AIO also die H55 oder die Lepa Aquachanger 120 oder Fractal Kelvin T12.

Also die Lüfter:

Günstig: NDS 1100 RPM(schon im Kommi davor verlinkt)

Gut&teuer: Redux P14 1200(wenn auf 12V die 900 RPMVersion)

Am besten&teuer&doofaussehdnd: NF A14 1200

Habe keine Lust das nochmal auf Schreib und Gramattikfehler probezulesen also steinigt mich dafür nicht :D

Kommentar von roboboy ,

Steinigt ihn, er hat Jehova gesagt! oder so ähnlich^^

Jep, kann da nur zustimmen, du bist Lüfterexperte^^

Aber, wie warm wird denn die Luft, die aus einem Radiator rausgepustet wird... So rein nach dem Gefühl würde ich sagen, dass es kein Problem ist, wenn die warme Luft aus dem Radiator zur Grafikkarte kommt, wenn man jetzt nicht unbedingt in der Sahara ist^^ 

Ich würde eher sagen, dass bei einem solch "kleinen" Radiator es eher ein Problem ist, wenn da warme Luft hinkommt. Ist aber nur eine Idee, du weißt da sicherlich mehr^^

Und doofaussehend ist ja nicht das Problem bei einem solchen Build. Bei den Lüftern würde ich aufs beste gehen, man wird sie sowieso fast nicht sehen. Denn irgendwie muss die Wärme ja raus^^

LG

Kommentar von hallolozwei ,

Jap also wenn das Aussehen egal ist wiegesagt die NF A14. Also die GraKa kann auch mit der Radiatorluft gekühlt werden, weil die hat ja eine schlappe TDP und der Twin Frozr von MSI kühlt die bei einem anständigem AIrflow schon fast passiv also das würde schon gehen, weil die hat ja auch Lüfter. Damit sich die warme Luft vom Raiator nicht am PSU staut würde ich unten einen richtig leistungsstarken Lüfter drauf machen, der die Luft hochhaut aber das Problem ist halt, dass die GraKalüfter oben sind und nicht wie in einem normalen Build unten und so wird es halt unter Last schwiereig die TDP der GraKa rauszuhauen, weil die irgendiwe in der Mitte des Gehäuses verwirbelt wird. Also, dass es nichts bringt von unten da(nach oben zur GraKa) Luft hinzuleiten, weil die Lüfter von der GraKa exakt dagegen blocken(GraKa steht sorum, dass sie nach unten bläst das wird zwar von dem Kühlkörper verwirbelt aber stört den Airflow schon und damit wäre es sinnlos oben Luft rauszuziehen, weil die GraKa denen entgegenwirkt und auch die unteren Lüfter blockt), wenn sie anfangen zu drehen und deswegen sollte man den Airflow vielleich komplett umkehren:

Oben: Rein

Unten: Raus

Raiator(Hinten): Raus

Also dass alles an der GraKa anfängt dann zur CPU(Raiator) geht und dann auch noch unten raus. Die CPU wird mit ihren 91W von einem 120er Radiator zwar nicht sooo leise(wrden schon 700-1100RPM nötig sein) gekült müsste aber schon passen, weil da gibt es vielleicht bei 90W ein Delta(Luft/Wasser) von 15° und das sind dann nach der GraKa vielleicht 50° Wassertemp. Das ist nicht so kühlgenial aber müsste ausreichen um den zu kühlen.

Bei dieser Variante gäbe es auch ein relativ gleiches Druckverhältnis im Gehäuse aber ich bin mir nicht ganz sicher, ob das für die CPU ganz reicht aber wenn man einen 6500 mit 50W TDP nimmt ist das kein Problem, weil der bringt höchstens 1-2 FPS weniger und bringt keine Probleme mit der Kühlung mit sich und ist günstiger.

Wiegesagt bei der CPU gibt es vielleicht Probleme aber mit dem 6500 nicht.

Kompliziertes Build^^

Kommentar von hallolozwei ,

Achso und Lüfter für den Radiator würde ich andere nehmen wegen dem Druck usw... : NF F12, weil der mehr auf Radiatoren spezialisiert ist. Wenn die Art des Airflows bestimmt ist such ich noch spezifisch Lüfter raus für die einzelnen Plätze aber bin grade am Handy und kann nicht an den PC und das ist da bisschen umständlich.

Expertenantwort
von roboboy, Community-Experte für Computer, 65

Gutes Build. Bis auf die Grafikkarte. 

Das Gehäuse verträgt Grafikkarten bis 29cm, die Sapphire R9 ist jedoch 33-34cm lang, die passt da nicht rein^^

Die R9 verbreitet erfahrungsgemäß relativ viel wärme im Gehäuse, ich denke, es ist keine Super Idee, diese in ein mITX Gehäuse zu packen. Das könnte ganz schön warm werden. 

Die K CPU zum Übertakten? Dann würde ich mir eine Kompaktwasserkühlung durch den Kopf gehen lassen... Sonst würde auch ein I5 6500 reichen, wie mein Vorredner schon erwähnte. 

Auch muss ich ihm bei der M.2 SSD zustimmen. Kauf dir lieber für das Geld eine 250GB Sata SSD, den unterschied wirst du nicht merken, nur, dass du dann 250GB anstatt 128 hast^^

LG

Kommentar von roboboy ,

Oops :D

Vielleicht doch keine WaKü für nen PC, der die ganze Zeit bewegt wird^^

LG

Kommentar von roboboy ,

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Das wäre mein Vorschlag. Eventuell würde es sich lohnen, gleich 16GB RAM einzubauen, da du ja nur 2 Slots hast, wenn ich das auf dem Bild richtig erkannt habe ;)

LG

Kommentar von Rakisch ,

1. Mir gefällt der Tower immer noch nicht :P

2. 250GB SSD kann man günstiger bekommen, ohne Leistungsverlust.

3. Das ist ein sehr schwerer Kühler.. und Skylake CPU's sind sehr zerbrechlich. Kaufen - gerne, aber aufpassen! Erschütterung und die CPU ist im ar***.

4. Wieso i5 6600K wenn man den i5 6600 auch übertakten kann?

Kommentar von hallolozwei ,

PCGHinGefahr hat mal ein PC aus 2M Hähe mit einem Scythe Mugen 4 auf den Boden geworfen und die CPU war zwar verbogen aber sie lief aber stimmt schon gesund kann das nicht sein ich würde da auch eher eine AIO nehmen obwohl ich die nicht so gut finde weil da gerne ratternde EheimPumpen drin sind.

Kommentar von roboboy ,

Ja, dann wird die CPU sicherlich nicht beim normalen herumtragen auf eine LAN Party kaputt gehen ;)

LG

Kommentar von hallolozwei ,

Ja und wenn er ein i5 6500 nimmt reicht ihm auch sein jetziger Kühler dann part er sich eine Aio

Kommentar von Rogerboy ,

Der 6600k ist minimal teurer (wie man minimal deffiniert) und kann später noch von dem Zweck entfremdet werden. Außerdem traue ich dem non k OC nicht (außerdem geht intel auch schon dagegen vor).

Jemand nen Tipp für bessere Gehäuse Lüfter?

Hat das PSU genug Anschlüsse?

Kommentar von hallolozwei ,

Gehäuselüfter habe ich irgendwo hier shcon mal geschrieben

Kommentar von hallolozwei ,

@roboboyWusste net, dass du das Video schon gepostet hast sorry

Kommentar von roboboy ,

Achso... Dachte, es bezieht sich darauf^^

Kommentar von hallolozwei ,

Auch egal :D

Kommentar von hallolozwei ,

Nein das macht nichts das ist ja alles zu bei der WaKü.

EDIT: Das da oben gilt deinem ersten Kommi

Kommentar von roboboy ,

Ok, Nacheinander... 

  1. Habe mit Komplett-Waküs keine Erfahrung, also verlasse ich mich auf deine Aussage ;)
  2. Der Tower gefällt dem FS anscheinend^^
  3. ok, da ist auch was dran ;)
  4. Glaube ich eher weniger^^ https://www.youtube.com/watch?v=XByL6tRPSBM
  5. Auch was dran. Aber der FS hatte den schon drin, ich hab ja das meiste übernommen....

LG

Kommentar von hallolozwei ,

Die PureWIngs raus. Vorne würde ich 2x120mm nehmen und hinten 1x140. Die 16 GiByte brauchste nicht die werden dir nichts bis garnichts bringen. Nehm lieber 8 und dafür gescheite Lüfter. Die Silent Wings 2 sind schon gut aber die Redux P 14 sind besser.

Kommentar von hallolozwei ,

Wegen den Lüftern weil die vielleicht in das Case nicht reinpassen: Bin noch vom 380T ausgegangen. Würde ehrlich gesagt auch bei dem 380T bleiben.

Kommentar von roboboy ,

Ok, wie du meinst. Das Gehäuse ist hässlich, aber sehr praktisch. Und teuer. 

LG

Kommentar von roboboy ,

Ich mache mal unten weiter, sonst wird es unübersichtlich^^

wegen deinem Gehäuselüfter-Problem zitiere ich mal hallolozwei:

Die PureWIngs raus. Vorne würde ich 2x120mm nehmen und hinten 1x140. Die 16 GiByte brauchste nicht die werden dir nichts bis garnichts bringen. Nehm lieber 8 und dafür gescheite Lüfter. Die Silent Wings 2 sind schon gut aber die Redux P 14 sind besser.

LG

Kommentar von hallolozwei ,

Ok also das Zitierte gilt dür das 380T nicht für das Xigmatek aber das würde ich wegen der Belüftung nicht nehmen und es sieht halt doof aus

Kommentar von hallolozwei ,

Das Xigmatek hässlich oder as Corsair? Finde das Corsair besser als das Xigmatek was die optik angeht aber auch wegen der Belüftung die ist beim Xigmatek schon ziemlich schlecht. Das Geld ins Case lohnt sich mehr als die 16 GiByte Ram die wirst du nicht brauchen. Es muss nicht das 380T sein aber die Belüftung beim Xigmatek ist halt katastrophal.

Kommentar von roboboy ,

Und noch zur PSU:

Die passt, egal ob du die R9 nehmen würdest (was ja nicht passt) oder ob die 970, die versorgt sie alle mit Strom ;)

Das 380t ist hässlich^^ Aber das ist ja geschmackssache. Der Rest von dem gehäuse ist echt super, aber eben auch teurer. Suche mal eine billigere Alternative, oder vielleicht doch ein Midi tower?

Denk mal über das Bitfenix Prodgy nach:

http://www.mindfactory.de/Hardware/Gehaeuse.html/1/35485/204/10219

Das ist echt gut, du musst nicht gleich auf mITX gehen, ITX würde ich schon empfehlen, und der Airflow ist gut. Und das ganze ist nicht ganz so teuer ;)

LG

Kommentar von hallolozwei ,

Jap das sieht mit den Lüftern usw. gut aus ich fühle mich grade so als würde ich das fragen(Die Hauptfrage? hier gibts schon keine Missverständnisse? Weil das ist grade so unübersichtlich.

Oder ist roboboy regerboy(ausversehen umgeloggt oder so?) Ich frag nur so steinigt mich nicht falls nicht. Bin jetzt erst mal nicht mehr erreichbar

Kommentar von roboboy ,

Passt schon alles... Wir Diskutieren... Ich denke, ich werde morgen Früh noch eine Antwort schreiben, wo das kompakt zusammengefasst wird.... Wir werden ja zu einem Ergebnis kommen ;)

Beispielsweise als Mittelding das Bitfenix ;)

LG

Kommentar von Rogerboy ,

Wir sind unterschiedliche die Aussagen an! Ich checke auch alles (kann man mir wohl nciht übel nehmen). Ist mein erstes mITX build!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten