Frage von JOle17, 100

Was haltet ihr von diesem Gaming PC für 730€?

Ich möchte mit dem PC: GTA5, Minecraft, SimCity, Sims 4 und ähnliches Spiele spielen.

Meine Frage: Schafft der PC diese Anforderungen und ob ich die Obengenannten Spiele auch in min. 30 FPS aufnehmen kann??

Infos:

Ich baue den PC selber zusammen.

Budget: ca. 730 €

Windows habe ich schon gekauft.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

JOle17

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 100

Hallo!

An sich ganz okey, aber ich könnte dir was machen was besser auf dich zugeschnitten ist, ich müsste dazu nur mal folgendes Wissen:

1). Was spielst Du/tust Du mit dem Gerät dann und wie oft?

2). Soll das System modern sein oder hauptsächlich die Leistung stimmen?

3). Betreibst Du Overclocking oder möchtest Du vielleicht nach einigen Jahren dieses System auch nachrüsten können?

4). Soll das System Anforderungen wie Low-Noise oder Stromsparen erfüllen?

5). Wieviel Kapazitäten benötigst Du für deine Dokumente o.ä.?

6). Was ist deine lieblings Farbe?

7). Wie hoch ist dein Budget?

Kommentar von JOle17 ,

1) Ich spiele GTA5 und Sims 4 usw.

2) Beides. Die Hardware sollte nicht veraltet sein, aber die Leistung ist wichtig.

3) Aufrüsten: Ja, Overclocking: vielleicht.

4) Low-Noise und Stromsparen ist mir nicht so wichtig.

5) ca. 500 GB bis 1 TB

6) Farbe: Grün und Rot. Aber gerne auch Schwarz

7) Budget: ca. 750€

Kommentar von Inquisitivus ,

Hey!

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Das System kannst Du auch in späterer Zukunft dank des modernen Mainboards aufrüsten und sogar Oc betreiben falls es dich mal überkommt.

Du hast absolut ausreichend schnellen RAM und CPU-takt, welcher durch eine etwas ältere, aber doch effiziente Graifkkarte begleitet wird.

Das Gehäuse kannst Du dir frei wählen, ich habe lediglich dannach geschaut, welches Design zum System und deinen Wünschen passt und welches einen optimalen Airflow hat und zum Nachrüsten absolut geeignet ist.

Also die leistung reicht absolut aus, es ist modern und absolut gut Nachrüstbar!

Kommentar von JOle17 ,

Danke.

Kommentar von Inquisitivus ,

Wer meint die Grafikkarte sei nichts für GTA5 oder Sims, hier ist der Gegenbeweis:

https://www.youtube.com/watch?v=iHj00TKDPiA

Kommentar von Pikar13 ,

die framerate ist weder kostant, noch sind das wirklich hohe Einstellungen. Hier und da bei unwesentlichen Dingen auf Sehr hoch gestellt. Das SSAO, Kantenglättung und hohe Schattenqualität - die Dinge, die dann wirklich auffallen, ausgeschaltet sind, fällt natürlich niemanden auf. stellt man die an, ist die Karte am Ende.. EDIT: ist sie jetzt schon, siehe VRAM..

frage mich dann aber trotzdem: was willst du mit dem 600W Netzteil? 700W waren wohl nicht auf Lager? Das der PC momentan keine 200W unter Vollast braucht, ist dir klar?

Kommentar von Inquisitivus ,

Ja ist mir hoch bewusst, wie gesagt, meine Systemzusammenstellungen haben ihre guten Gründe!

Der Anwender möchte Nachrüsten können, zockt CPu-lastige Games und hat daher ein Z-Mainboard mit sehr vielen Funktionen, so können z.B. Crossfire und SLI genutzt werden. Um nicht nochmal ein neues Netzteil kaufen zu müsen kam dann ein neues Bequiet 10 in frage mit genügend Watt um 2 GTX versorgen zu können oder eben noch andere Funktionnen, Festplatten etc.

Somit beschränken sich Nachrüstkosten vorerst auf RAM-Erweiterung, SSD-einbau und in ein paar Jahren eine neue Grafikkarte. Grundbestandteile (CPU-Netzteil und Mainboard, sowie das Gehäuse und der RAM), reichen absolut für die nächsten paar jahre aus.


Pikar13, die Grafikkarte reicht absolut gut aus und muss nicht unbedingt immer die tollste GTX sein, das stimmt einfach überhauptnicht, das man für neue Games neue Grafikkarten braucht! Diese wird ihren dienst noch lange nicht einstellen!

Hätte der Fragesteler andere Wünsche geäussert, so hätte ich man villeicht eine R9 380 oder GTX 960 einstellen können, aber für seine Vorhaben ist sie auf jedenfall okey!

Wenn Du meinst ein besseres System nach seinen Wünschen konfigurieren zu können, verstehe ich nicht warum Du nur doof rumlabern kannst und nichts beweist!


Kommentar von Pikar13 ,


Der Anwender möchte Nachrüsten können, zockt CPu-lastige Games und hat daher ein Z-Mainboard mit sehr vielen Funktionen, so können z.B. Crossfire und SLI genutzt werden. 

Dafür ist das E10 aber nicht gut für geeignet. Besser als viele andere Netzteile ist es schon, aber es nicht nicht auf derartige Spikes wie die einer R9 295x ausgelegt. Was soll den überhaupt als GPUs zum Einsatz kommen? 2x R7 370? Das sollte man sofort vergessen.. 


Pikar13, die Grafikkarte reicht absolut gut aus und muss nicht unbedingt immer die tollste GTX sein, das stimmt einfach überhauptnicht, das man für neue Games neue Grafikkarten braucht! Diese wird ihren dienst noch lange nicht einstellen!

Meine GTS450 reicht auch noch für meine derzeitigen Spiele aus. Nur schnell genug, um alles schön und ohne Probleme auf den Bildschirm zu zaubern, ist sie nicht. 

Was macht der FS, wenn jetzt ein neues Spiel rauskommt, welcher er problemlos spielen möchte? Sei es nächstes Jahr oder in 2 Jahren. Denkst du wirklich, die R7 reicht da noch aus? Die hat jetzt in dem Großteil der Spiele schon ihre Probleme mit hohen Einstellungen.. schließlich ist sie auch schon das Mindeste, was man braucht, damit teilweise die neuen Spiele überhaupt starten..

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...


735€ mit Cashback von Mainboard und Grafikkarte. GTX960, da Nvidia bei GTA 5 die bessere Performance liefert und auf Dauer deutlich günstiger als eine R9 380 ist.
Kommentar von Inquisitivus ,

Alter is ok, wenn jamand schon um die Frage herum redet sag ich mal nichtsmehr dazu. Aber daumen hoch für deine Bemühungen.

Kommentar von Inquisitivus ,

Okey, aber das die GTX besser für die neuen Games sei ist schwachsinn! die R9 380 ist 5% besser!

Expertenantwort
von Roderic, Community-Experte für Hardware, 41

Gute Auswahl.

Schafft der.

Falls du deinem Finanzminister noch nen Hunderter zusätzlich abringen könntest, nimm ne SSD hinzu.

Antwort
von JONYX, 27

Du brauchst keine Wärmeleitpaste die beim Kühler schon dabei

Antwort
von skorpion1116, 72

Also wenn du dir anstatt der Grafikkarte von oben die Asus Strix GTX 960 holst dann kannst du deine Games auf jedenfall zocken. Der Preis würde höchstens um 30 Euro höher gehen. :) Lg Skorpion

Kommentar von Inquisitivus ,

Der Kommentar zählt nicht, denn die R9 380 ist mit der GTX 960 vergleichbar  und sogar etwas besser. Kommt halt je nach Wunsch und Budget an was man nun holt :)

Kommentar von skorpion1116 ,

Ja ich kenn die andere halt nicht. Kenne mich nur mit der Asus aus . Hab mir selbber einen zusammenstellen lassen mit der Asus :)

Kommentar von dada000go ,

nop. Die r9 380 4gb hat mehr Leistung als die GTX 960 XD , warum sollte er ein Downgrade durchziehen wollen ?

Kommentar von skorpion1116 ,

Ok. Ja gut ne, xD ich hab halt die Asus und komm damit wunderbar klar :)

Kommentar von Inquisitivus ,

@ Dada000go sie hat 5% mehr leistung, verbraucht aber 25% mehr und ist um einiges wärmer als eine GTX 960!

Kommentar von Lejany ,

Inquisitivus was wäre deine Empfehlung für eine Grafikkarte in diesem Budget?

Kommentar von Inquisitivus ,

Kommt immernoch auf die Nutzungswünsche des Anwenders an!

Aber generel im Preisramen liegen R9 380, GTX 960 und r9 290 und downerversionen für ein balanciertes System

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community