Frage von KillerSteveHD, 69

Was haltet ihr von diesem Gaming-PC den ich konfiguriert habe?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer, 19

Hey!

Ich weiss nicht wie lange Du dich mit PCs auskennst ode rmit ihnen zu tun hast, aber wichtig dabei zu beachten ist auch der Zusammenhang, unter dem Du einen PC konfigurierst.

Beispiel:

Ein K-CPU wird normalerweise auf ein Z-Chipsatz Mobo, gebaut, wie kommt es das Du ein H-Board wählst?

Weiterhin fällt mir der unverschämte Preis von 14447 Euro direkt ins Auge, wie kommt der denn bitte zu stande? Meiner Meinung nach ist das System höchstenz stolze 600-700 wert...

Eine veraltet Grafikkarte tut sich auch nicht wirklich gut zum Zocken!

Also wenn ich das richtige vor mir habe sage ich dir so das das System absolut nicht zu empfehlen ist und die Internetseite unseriös ohne Ende!


Gehäuse (Case) : Sharkoon VG4-W green SideWindow CPU (Prozessor) : Intel Core i5-4690K 4x3.50GHz Mainboard : ASUS H97M-E (Sound5.1, GLAN, USB 3.0, SATA3, M.2) Grafikkarte (VGA Card) : Gigabyte GTX750Ti WindForce 2X OC 2GB-GDDR5 (GV-N75TOC-2GI) Arbeitsspeicher (RAM) : 16GB G.Skill Aegis DDR3 PC-1600 Kit 2x8GB Red SSD : Keine SSD weitere SSDs : Keine 2. SSD Festplatte (HDD) : 2TB Seagate HDD Barracuda 7200.14 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001) 2. Festplatte (HDD 2) : Keine 2. Festplatte Laufwerk (Drive) : LG Electronics BH16NS55 BluRay Writer 2. Laufwerk (Drive 2) : Kein 2. Laufwerk Netzteil (PSU) : Corsair RM850x 850W (TN8V6R02) CPU Kühler (Cooler) : Raijintek Triton Core Betriebssystem (wird incl. Treiber fertig installiert) : Microsoft Windows 10 Home 64Bit, DSP/SB (PC) (KW9-00146) extra 120mm FAN Super Silent : 120mm Case FAN (Front GreenLight LED) Erweiterungskarten : - Cardreader intern : Multifunktionspanel Akasa InterConnect Pro, USB 3.0 (AK-HC-05BK) W-LAN Adapter intern : Keine WLAN-Karte

Das ist niemals mehr als 800 Euro wert!



Kommentar von Bounty1979 ,

Von dir positive Bewertungen?

Womit hab ich das denn verdient? ; )

Na gut, bekommst auch eine.

Kommentar von Inquisitivus ,

Halt! Nur wenn Du mir auch zustimmst!

Kommentar von Bounty1979 ,

Natürlich stimm ich zu.

Kommentar von Inquisitivus ,

Gut, dann darfst Du das gerne tun :)

Antwort
von GelbeForelle, 38

Netzteil zu groß, CPU zu stark, gpu zu schwach, Preis zu hoch

Kommentar von KillerSteveHD ,

Wie viel Watt sollte das Netzteil denn deiner Meinung nach haben?

Kommentar von GelbeForelle ,

ändere erstmal die gpu, sonst musst du wieder neu rechnen

Antwort
von Baumbruder, 45

Find ich gut, ich hätte aber den Intel Core i5 6600 genommen und Windows 7, aber das ist Geschmackssache. Lohnt sich auf jeden Fall!

Kommentar von Inquisitivus ,

Was bitte findest Du daran gut? Einen i5 6600, auf Preisleistung achtest Du bestimmt nicht so genau oder?

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für Computer, 28

Sorry, aber das ist ne totale Katastrophe.

Ich stell dir mal was vernünftiges zusammen.

Kommentar von KillerSteveHD ,

Was ist daran schlimm hau mit argumenten raus was daran schlecht ist!

Kommentar von wwwnutzer111 ,

Gelbe Forelle hat es auf den Punkt gebracht was falsch ist ;)

Kommentar von KillerSteveHD ,

Wie viel watt denn dann?

Kommentar von Bounty1979 ,

Kann ich machen:

  • Gehäuse für nen Billig-PC ok, für diese Preisklasse eher nicht.
  • CPU veraltet
  • CPU-Kühler völlig überzogen für eine nicht übertaktbare CPU
  • Grafikkarte einfach nur viel zu schwach
  • Netzteil viel zu übertrieben, ein Drittel der Leistung würde für die Konfig reichen
  • Eine SSD sollte bei dem Preis mit drin sein.
  • Alle, aber auch alle Teile sind vieeel zu teuer. Eine GTX 750 ti für 200€ ???? Absolut absurd.
Kommentar von Bounty1979 ,

So macht das Sinn:

  • Hochwertiges gedämmtes Gehäuse
  • ordentliches Mainboard mit Z170-Chipsatz
  • Aktueller übertaktbarer i7 6700K mit 4,0GHz Standardtakt
  • Fetter Luftkühler
  • 16 GB DDR 3000MHz
  • 2 TB HDD
  • günstiger DVD-Brenner
  • 250GB SSD mit dem hochwertigen MLC-Chiptyp
  • Eine GTX 1070, die mehr als 4x so stark ist wie eine GTX 750ti
  • Ein hochwertiges aber preiswertes Netzteil
  • incl. Zusammenbau

Beim Gehäuse kann man ja noch variieren, wenn dir eins mit Fenster und Beleuchtung wichtig ist.

Für Windows kannst du dir hier legal nen OEM-Lizenzkey holen:

http://www.mmoga.de/Software/Windows/Microsoft-Windows-10-Professional-OEM.html

Du musst dir dann allerdings selbst eine Installations-DVD oder nen Installations-USB-Stick erstellen, wie das geht, kannst du hier nachlesen:

http://winfuture.de/windows7/videos/Per-ISO-und-USB-Stick-Windows-7-8.1-und-10-e...

Oder wenn du das nicht hinbekommst, kannst du immer noch erst mal auf die SSD verzichten und Windows dazukaufen:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Microsoft-Windows-10-Home-64-Bit-Deut...

Kommentar von Bounty1979 ,

Edit: Das soll natürlich 16GB DDR4 3000MHz heißen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten