4 Antworten

Hallo!

Benvenuto ist eigentlich eine sehr gute Marke, aber diesen Anzug halte ich für etwas unbequem geschnitten (vom Sehen her) & auch für etwas zu businessmäßig/zu fein... Bewegungsfreiheit sollte wichtiger sein, wenn man den ganzen Tag auf der Arbeit damit herumrennt!

Preislich allerdings ist der Anzug im Rahmen... und ein guter Anzug kostet einfach Geld ;)

Ich empfehle dir mal den Besuch bei K&L Ruppert ---------> ich kaufe eig. meine gesamte Business-/Berufsmode dort & bin super zufrieden. Die Eigenmarke "Paul R. Smith" ist hervorragend & es gibt stets interessante Aktionsangebote!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde dir davon abraten!

- Der Schnitt sieht nicht gut aus. Zu hoher Schließknopf, Schmales Revers.... Steht eigentlich niemandem

- Der Stoff ist indistukutabel. Das ist überwiegend Plastik, daher kaum atmungsaktiv und billig in Optik und Griff

- Der Anzug ist geklebt und vermutlich auch sonst nicht gut verarbeitet. Der wird nicht schön fallen

Für das gleiche Geld bekommst du z.B. bei SuitSupply viel mehr geboten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde dir wenn du unter 35 bist zu Sir Oliver raten. Güte qualität, ganz gutes p/l verhältnis und vom schnitt her sportlich in der regel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich m.E. gut an, grad auch die Kombi von Schurwolle, Poly und Elastan. Das ergibt einen dünnen Stof, der durch den Stretchanteil auch in der Bewegung gut sitzt und gut fällt.

Italienische Anzuge sitzen, finde ich, eh gut, die "können halt schneidern"

Ich denke, da machst Du nichts falsch. Und normales Preissegment ist es für einen gutsitzenden Herrenanzug auch (man muss ja nicht gleich in die vollen gehen, kann sich da ja loslassen).

Btw: ich= Frau, 44, mit Faible für gutsitzende Anzüge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung