Frage von JennyCake, 131

Was haltet ihr von der Skateboard marke Ridge?

Ich tendiere dazu mir doch kein Board von Osprey zu kaufen. Das wäre dieses: ( http://www.amazon.de/Osprey-Mini-Cruiser-Skateboard-Foto-Motiv/dp/B00GOZX8OK/ref... )
gewesen sondern eins von Ridge! Was haltet ihr von der Markenqualität und welches könntet ihr mir empfehlen?

Expertenantwort
von sk8terguy, Community-Experte für Skateboard, 75

ridgeboards unterscheiden sich im wesentlichen nicht voreinander, da gibts nur verschiedene farb-zusammenstellungen und das wars, daher kann man da eigentlich wenig empfehlen.

ja, ansonsten, ridge ist mittelmäßig, günstig, aber trotzdem okay.

Kommentar von JennyCake ,
Kommentar von sk8terguy ,

oh, es geht dir um ein holzdeck? in dem fall kann ich auch von ridge nur abraten... boards mit holzdeck sollte man unter 80€ nicht kaufen, da ist die qualität eigentlich immer schlecht.

Kommentar von JennyCake ,

Naja, ursprünglich soll es ja bzw hat es 80€ gekostet.

Kommentar von sk8terguy ,

amazon lügt mit seinem "reduziert" genauso wie ein großteil der anderen websites.

das board ist mit ziemlicher sicherheit genauso viel wert wie es eben kostet, sonst stünde nämlich nicht Osprey, sondern eher Globe drauf.

wie schon gesagt, 80€ sollte man für eins mit holzdeck mindestens ausgeben. und man sollte soeines dann im skateshop bestellen und nicht auf amazon.

Kommentar von JennyCake ,

Osprey?  Und was ist, wenn ein Holzdeck nicht so gut verarbeitet ist? Bricht es schnell, kein guter Halt...?

Kommentar von sk8terguy ,

Ridge, entschuldige.

kommt aber aufs selbe raus.

wenn ein holzdeck schlecht verarbeitet ist, dann bricht es zum einen schnell, ist extrem anfällig für wasserschäden, fühlt sich nicht besonders gut an, und taugt eben im allgemeinen nicht viel.

auch wenn es ein abgedroschener spruch ist, aber: qualität hat ihren preis.

im falle eines cruiserboards mit holzdeck ist dieser preis eben minimal 80€. wenn du da einen vorschlag willst; https://www.skatedeluxe.de/de/aloiki-jah-27-5-69-85cm-cruiser_p89748?price=39%20... dashier ist ein gutes um die 80€ was übrigens immernoch ziemlich billig ist.

wenn du weniger hast bleiben eben nurnoch plastikcruiser, da gibt es auch einigermaßen akzeptable für weniger geld, eben besagte ridge cruiser oder skatedeluxe cruiser, die sind alle zwischen 50 und 80€ und haben eine qualität die alles in allem noch okay ist.

ich habe hier vor kurzem schonmal eine antwort zu einer ähnlichen frage geschrieben, wenn du möchtest kann ich dir die auch raussuchen und verlinken, da bin ich etwas genauer darauf eingegangen.

Kommentar von JennyCake ,

Danke für den Link!; werde ich mir trotzdem mal anschauen:D

Kommentar von JennyCake ,

Da hätte ich noch eine Frage, welches Board ist besser: Das oben erwähnte Ridge Board oder der Ram Tshiko Cruiser 2015? Würde mich über Rat freuen?:D

Kommentar von sk8terguy ,

beide nicht so wirklich gut.. das RAM ist vermutlich minimal besser, aber RAM boards haben oft probleme mit den bushings, also würde ich die durch hochwertigere ersetzen.

wären dann nochmal ca 10€ aber dann wäre es immernoch schlechter als die meisten anderen cruiserboards mit holzdeck.

 wie gesagt, ich würde einfach direkt eines für 80€ nehmen, dann kannst du wenigstens beruhigt sein das du ein gescheites hast.

Kommentar von JennyCake ,

okay, gut. Ohne dich nerven zu wollen möchte ich dir noch ein board zeigen (und bitte guck nicht auf den preis, denn dann wirst du eh gleich nein sagen :D). Wie stehts um dieses board? https://www.sportplus.de/shop/sport-freizeit/skates/ezy-carver-twister

Kommentar von sk8terguy ,

ntressante achsenkonstruktion, aber das macht das deck nicht weniger beschi******

Kommentar von JennyCake ,

was ist denn mi dem deck?

Kommentar von JennyCake ,

Das Deck besteht doch aus ganz normal aus sieben Schichten Ahornholz; warum ist es denn besch**?

Kommentar von sk8terguy ,

schlecht verarbeitet, das hatten wir vorher schon

wenn ein holzdeck schlecht verarbeitet ist, dann bricht es zum einen
schnell, ist extrem anfällig für wasserschäden, fühlt sich nicht
besonders gut an, und taugt eben im allgemeinen nicht viel.


auch wenn es ein abgedroschener spruch ist, aber: qualität hat ihren preis.

du musst auch nicht auf mich hören, wenn du unbedingt ein billiges kaufen willst, dann bitte.

aber wunder dich dann nicht wenn die qualität schlecht ist, und das board nicht im ansatz so viel spaß macht wie eines aus dem 80€ sektor.

es bringt jedenfalls nichts hier mit mir rum zu diskutieren... entweder du nimmst meine ratschläge an, oder eben nicht, von der diskussion werden schlechte boards auch nicht besser.

Kommentar von JennyCake ,

Ich finde es ja gut Ratschläge zu bekommen! Aber mich wundert es einfach, dass du ohne vermutlich alle Boards schon mal gefahren zu haben, beurteilen kannst, nur weil es nicht min 80 Euro kostet, dass es gleich miserabel verarbeitet ist... Und ich bin halt jemand, der nicht alles gleich hinnehmt, wie es gesagt wird, sondern frage gerne mal nach, sorry dafür. War denn der Ausdruck "interessante Achsenkonstruktion" positiv gemeint?

Kommentar von sk8terguy ,

ich bin schon auf mehr als genug boards auf dem preissektor drauf gestanden um mit sicherheit sagen zu können das die decks alle beschissen sind.

du hast recht, nicht jedes, aber genug. und die probleme sind auch immer die selben; schlecht verarbeitetes deck, minderwertiges griptape, billiges PU (sowhol bei den rollen als auch bei den bushings), sehr schwere achsen (die oftmals noch schief sind).

ist ja auch ganz logisch, wie könnten sie das board sonst um die 40€ anbieten wenn sie nicht am material und der verarbeitung sparen würden?

normalerweise kosten anständige rollen allein schon um die 40€, selbst 80€ sind für ein komplettes board also immernoch ziemlich billig.

und das "intressante achsenkonstruktion" war nicht wertend gemeint. die vorderachse sieht einfach sehr ungewöhnlich aus, weil sie ohne lenkgummie und dafür mit einem schwinggelenk auskommt.

Kommentar von JennyCake ,

okay gut...dann werde ich mir wahrscheinlich das kaufen, welches du mir empfohlen hast. Zu dem Board: Kommt man mit dem gut um Kurven? und ist die Rollenhärte mit 78A nicht etwas zu weich, sodass die sich schneller abnutzen? Und wofür ist das denn gut geeignet, auch mal um etwas längere Strecken fahren zu können ohne oft pushen zu müssen?

Kommentar von sk8terguy ,

wie gesagt, du kannst dich auch durchaus mal selbst umsehen, aber dann am besten bei einem skateshop, wo sichergestellt ist das du dir nachher nicht irgendeinen müll bestellst.

78A ist eigentlich nicht zu weich, das ist eine ziemlich gängige härte zum cruisen, fühlt sich sehr angenehm an... und da das auch recht hochwertige rollen sind werden die sich auch nicht so schnell abnutzen, die wirst du schon eine ganze weile fahren können.

um kurven kommst du mit dem board wunderbar schon allein deswegen weil mit dem tail ja auch kickturns möglich sind.

für längere strecken eignen sich so kleine boards generell eher weniger. also so 3-5 kilometer gehen damit schon noch recht bequem, für alles was darüber hinausgeht wäre wohl eher ein richtiges longboard mit größeren rollen und niedrigerer montage angesagt.

Kommentar von JennyCake ,

Danke! Longboard soll es nicht sein, zu unhandlich :D Kann man mit dem Board auch gut über unebene Strecken fahren? was sind denn kickturns...egal, kann ich auch selbst googlen ;) 

Kommentar von sk8terguy ,

naja, unebene strecken gehen schon auch (deswegen ja die weichen rollen) aber natürlich hat das board auch seine grenzen.

Kommentar von JennyCake ,

Ja, das ist logisch. Gut dann wird das bestellt.

Kommentar von sk8terguy ,

diesen hier könntest du dir auch mal ansehen, der ist momentan reduziert und was die qualität angeht meiner ansicht nach auch besser als mein letzter vorschlag.

rollen sind da halt etwas härter

Antwort
von JennyCake, 110

oder dieses wäre es von Osprey gewesen:
( http://www.amazon.de/Osprey-Longboard-Cruiser-piranha-TY5258/dp/B009FUN54O/ref=s... )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community