Was haltet ihr von der Position der Bundeskanzlerin zu Amrerika?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Als 2003 der damalige Bundeskanzler Schröder Nein zum Krieg im Irak sagte, beeilte sich die damalige Oppositionsführerin im Bundestag nach Washington zu fliegen und dort dem amtierenden US-Präsidenten zu versichern, dass das mit ihr als Kanzlerin nicht passiert wäre.

In Anspielung auf die Lewinsky-Affaire von Bushs Amtsvorgänger Clinton erschien eine bitterböse Karikatur im Eulenspiegel, die die Haltung von Angela Merkel zur USA treffender nicht hätte zeigen können.

An dieser Haltung hat sich bis heute nichts geändert. Demzufolge wird auch nichts weiter folgen als geheuchelte Empörung und Irritation durch die Bundesregierung und eine dann erfolgende demütige Entschuldigung an die Master jenseits des Atlantiks.

Damit die Antwort stehen bleibt, verlinke ich die Karikatur hier nicht. Unter den Suchbegriffen Arno Funke Die Praktikantin dürfte jeder diese Karikatur finden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeVau
26.02.2016, 21:21

Danke für den Stern!

0

Was soll sie denn auch groß machen?
Unsere Wirtschaft ist von Exporten abhängig, man kann nicht so strafen und leere Drohungen aussprechen bringt auch nix.
Wir haben weder die Mittel den Amis mit Krieg zu drohen noch die Freiheit das als EU-Land selber zu bestimmen, Gegenspionage ist auch lächerlich unser Geheimdienst hat kaum den Namen verdient und verlässt sich stark auf amerikanische Geheiminfos.

Also alles was wir tuen könnten, wäre leere Reden halten die uns höchstens lächerlich machen.

Sicher ist das ein übeles Zeichen von Schwäche aber alles andere würde uns ruinieren.
Deutschland ist schon länger keine Macht mehr die sonderlichen Druck auf irgendwen ausüben könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gazi200
24.02.2016, 00:02

Kann schon sein, doch stellt sich mir darauf die Frage ob die Möglichkeit in dem ganzem Dilemma in der wirtschaftlichen Kooperation mit RU liegt . Naja sehen wir mal wie es weiter geht.

0

Was haltet ihr von der Position der Bundeskanzlerin zu Amrerika?

Irgendwo in Kamasutra ist sie bestimmt abgebildet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voayager
28.02.2016, 00:37

Die Nimmersatte werden so doch noch gebändigt, zumindest gezügelt.

0

Deutschland ist Vasall und Mittäter der USA, sowie es in einer großen Gang auch der Fall ist. Einer ist der Boss, die anderen hjaben zu gehorchen, doch sind sie stets auch Nutznießer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich möchte nicht wissen was die Amerikaner sonnst alles veranstalten was nicht bekannt wird. Frau Merkel wird weiterhin schweigen müssen um die grosse "Freundschaft" nicht zu gefährden. Man wird damit die weiteren Verhandlungen wie zB. TTIP weiter betreiben. Alles wie gehabt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, wegen anderer Verpflichtungen konnte ich die Frau Dr. Merkel ausnahmsweise nicht - wie viele GF-Fragesteller - auf ihren Reisen begleiten.

Daher kann ich mir auch keinen Kommentar dazu erlauben.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die sich gegenseitig ausspionieren! Das weiß auch jeder! Alter Hut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nijori
24.02.2016, 00:02

Glaubst du, unser Geheimdienst ist bloß n Haustier für die Amigeheimdienste.

0