Frage von Lila2244, 63

Was haltet Ihr von der INTER- Krankenversicherung als Arbeitgeber?

ich habe ein Angebot als Lehrlingsbetreuerin bei der INTER - Krankenversicherung, halbtags im Innendienst und halbtags im Aussendienst. Ich kann quasi arbeiten wann ich möchte. Mich würde es mal interessieren, was Ihr von dieser Versicherung haltet und würde gerne Erfahrungen hören. Wie ist das Arbeitsklima..?

Danke + Gruss

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Lila2244,

Schau mal bitte hier:
Versicherung Arbeitgeber

Antwort
von Apolon, 47

 ich habe ein Angebot als Lehrlingsbetreuerin bei der INTER - Krankenversicherung, halbtags im Innendienst und halbtags im Aussendienst.

liest sich sehr spannend.

Die Frage die ich mir hier stelle, wie gut sind deine Fachkenntnisse im Bereich der Krankenversicherung ?

Gruß N.U.

Kommentar von Lila2244 ,

Bin gelernte Speditionskauffrau und habe vor meiner Lehre eine kaufmännische 2 jährige Schule besucht, bei der wir die eine und die andere Versicherung durchgenommen haben. War eigentlich immer sehr gut im Bereich Finanzen und Versicherungen - allerdings kann Ich das nur oberflächlich beurteilen.

Habe allerdings Erfahrung im Bereich Verkauf, Verkaufsstrategie und Psychologie in meinem jetzigen Beruf

Kommentar von Apolon ,

@lila2244,

eine kaufmännische Ausbildung hätte noch um die Jahrtausendwende gereicht um als Seiteneinsteiger in den Versicherungsaußendienst zu kommen.

Heute müssen besondere Ausbildungen vorliegen und man muss dann eine Weiterbildung zum Versicherungsfachmann machen und eine Prüfung bei der IHK bestehen.

Wenn man dann bei der IHK registriert ist, ist man berechtigt, Versicherungsverträge zu verkaufen.

Allerdings nach deinen Hinweisen, kann ich mir nicht vorstellen, wie du einem Auszubildenden zum Kaufmann/-frau - Versicherungen u. Finanzen - Versicherung in irgend einer Weise helfen kannst, bzw. ihm die nötigen Fachkenntnisse beibringen kannst.

Teste dich mal selbst, und beantworte hier im Forum die Fragen unter dem Bereich "Versicherungen" + "Krankenversicherungen"

Gruß N.U.

Antwort
von qugart, 47

Das kommt drauf an.

Zum einen natürlich auf den Standort, wo du eingesetzt werden wirst.

Wenn du von Außendienst sprichst, dann meinst du wohl die Betreuung der Lehrlinge in den Büros der selbständigen Partner, oder?

Kommentar von Lila2244 ,

das ware in Tuttlingen.

Ich kümmere mich um die Azubis halbtags im Aussendienst in einem bestimmten Umkreis und muss die Rentenversicherung aufbessern mit Verträgen.

Kommentar von qugart ,

Na dann kennst du ja diejenigen, mit denen du arbeiten musst. Von denen ist dann das Betriebsklima abhängig.

Es sollte aber vorher gut überlegt sein, ob du nur pro forma da bist oder tatsächlich Zahlen liefern musst.

Vertrieb ist nun mal kein Zuckerschlecken.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 32

Das ist ein Arbeitgeber wie andere in der Versicherungsbranche auch.

 Er unterliegt dem Tarifvertrag für das private Versicherungsgewerbe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten