Frage von Bienchen231, 67

Was haltet ihr von der Idee des Geheges?

Hi liebe Comnunity, ich brauche mal euren Rat und zwar halte ich momentan 2 Kaninchenweibchen in einem 6qm großem Gehege draußen. Nun ist es so das wir es auf 12qm vergrößern wollten, damit wir noch 2 kastrierte Rammler dazuholen können. Jetzt werden wir aber bald unseren Stall (wo im Moment Werkzeug gelagert wird) ausräumen. Den Stall müsst ihr euch so vorstellen, das da ein Gang und eine freie Fläche ist (wo auch weiterhin noch Rasenmäher und co. gelagert wird) und ein extra Raum. So hatten meine Eltern die Idee, das ich diesen extra Raum ja für die Kaninchen nutzen könnte. Der Raum ist ca. 11-12 qm groß und hat auch ein Fenster. Im Sommer ist es dort immer kühl und im Winter viel geschützter. Ein weiterer Vorteil ist auch das es ein neutrales Gebiet ist und ich die Weibchen mit den Männchen dort super vergesselschaften kann. Was haltet ihr davon? Ich bin irgendwie sehr skeptisch weil meine Kaninchen dann sozusagen in einem Raum leben und nicht in einem richtigen Gehege im Garten. Sollten wir vielleicht noch ein Gehege an den Raum ranbauen, damit sie auch draußen an der frischen Luft sein können? Schreibt mir eure Meinung :)

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 34

Hi Bienchen,

gerade, wenn das Zimmer im Sommer kühl ist, halte ich es für sinnvoll es mitzubenutzen. Wenn ihr einen Durchbruch machen könnt, könnt ihr euer momentanes Außengehege vielleicht so umsetzen, dass es dann mit an den Stall angebunden ist. Denkt aber an die nötige Sicherung!

Da das Innengehege groß genug ist, müsstet ihr das Außengehege nicht zwingend erweitern. Aber deine Kaninchen würden sich sicher freuen. Ansonsten würde ich dir dennoch empfehlen, dass du einen Stall bzw. mehrere Schutzhütten aufstellst, damit sie sich auch im Winter hochheizen können. Auch wenn der Bereich geschützter ist, brauchen sie u.U. einen kleinen Bereich zum Hochwärmen.

Kommentar von Bienchen231 ,

Danke für die Antwort:) das momentane Außengehege können wir leider nicht mit dem Stall verbinden da es zu weit von einander entfernt ist. Wir würden dann ein neues Außengehge an den Stall anbauen.

Kommentar von Bienchen231 ,

Sollten sie das angebaute Außengehege Tag und Nacht benutzen dürfen oder reicht es auch am Tag? Und nachts sind sie im Innenbereich.

Kommentar von Ostereierhase ,

Sicher muss das neue Gehege so oder so sein, von daher spricht aus meiner Sicht nichts dagegen, wenn sie es tags und nachts nutzen können.

Antwort
von Kandahar, 42

Wenn es der Platz zulässt, dann würde ich auf jeden Fall noch ein Außengehege dran bauen. Die Tiere wollen ja auch mal auf Gras laufen und die Sonne auf der Haut spüren.

Das Außengehege muss aber unbedingt auch nach oben abgesichert sein.

Kommentar von Bienchen231 ,

Danke für deine Antwort :) Soll ich das Außengehege nur für den Tag benutzen oder sollten sie sich auch nachts dort aufhalten können?

Kommentar von Bienchen231 ,

und wie groß sollte es mindestens sein?

Kommentar von Kandahar ,

Es sollte bei vier Kaninnchen etwa 12-15 m² groß sein, wenn Platz ist, natürlich auch größer und ich würde die Tiere Nachts drinnen halten.

Kommentar von Haeschenfan ,

Wieso sollen sie nachts drinnen sein? Ist doch schade, wenn sie nachts nicht auch draußen sein können.

Antwort
von 123ok456, 44

also drinnen gefällt es ihnen nicht so gut wie draußen, also ich würde doppelt so groß außen ein Gehege mit Spielzeugen machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten