Frage von wirfaffenfas, 26

Was haltet ihr von der Generation Internet?

Also alle die 1995 und später geboren wurde sind ja alle ziemlich viel am PC und es sind ofr roboterhafte persönlichkeiten, hat das Internet die jungen Leute so verändert?

Antwort
von missproduced, 5

Verändert - ja, ob das jetzt positiv oder negativ ist, das ist die eigentliche Frage (so meine Meinung). Generell sieht man auf jüngere Generationen immer eher negativ eingestellt "herab", weil man sich so eine Kindheit und Jugend nicht vorstellen kann (das sie schön ist usw.). Ich glaube das eigentliche Problem ist nicht die Technik oder das Internet (beides einer der besten Erfindungen des Menschen), sondern Firmen, die gezielt die Emotionen und die soziale Abhängigkeiten der Menschen (vorallem Kinder und Jugendlichen) ausnützt. Youtube, Facebook & co habe ihre Finger da ganz vorne. Dieses Einpflanzen von falschen Werten, falschen Informationen, falschen Denkweisen, das dreiste Zeitverschwenden und die geistige Reife dieser Generationen, auf dem eines Kindes zu halten, ist nicht richtig. Jede Generationen, die nach dir geboren ist, ist quasi eine neuere Version (Version 2.0) von dir. In diesen Generationen steckt theoretisch eine Menge Potenzial, kann sich aber nur viel schwerer entfalten.

Antwort
von fancyprincess, 21

Ich... halte mich nicht für eine roboterhafte Persönlichkeit. Und verallgemeinern kann man das eh nicht. Aber sicherlich zieht jede Veränderung der äußeren Reize auch eine Veränderung der Entwicklung nach sich. Darum herrscht in jeder Generation irgendwie eine andere Mentalität, das ist ganz normal. Wenn es nicht das Internet wäre, wäre es eine andere Veränderung. Gibt ja auch genug andere. Die Welt ist eben ständig im Wechsel ;)

Antwort
von JaniXfX, 8

Es sagen immer alle "Das Internet" macht etwas mit den jungen Leuten - aber was genau, davon gibt es keine Vorstellungen. Und ehrlich gesagt müsste ich dazu auch erst mal eine Studie machen - ich habe an einer großen Studie zur Generation Y mitgearbeitet..aber das ist leider die Generation davor.

Was eine meiner Hypothesen wäre: Diese Generation ist mit einer großen Vielfalt (im Netz ist alles möglich) umgeben, die sie schwierig sortiert kriegen, aus der sie nicht wissen, was sie nach welchen Kriterien auswählen und für gut/ schlecht bewerten sollen. Ich würde vermuten, dass alles zum Thema Zielstrebigkeit etwas zu kurz kommt. Auch kommt mir grad der Gedanke, dass die Generation eher weniger intensiv langfristige Ziele verfolgen werden kann - da sie vielfach von Alternativen umgeben sind und mit dem Internet große Wechselbereitschaft erlernen... aber wie gesagt: nur Hypothesen. Die richtigen Ergebnisse wird man erst in einer Studie erfahren...

Antwort
von Introspektion, 21

Natürlich hat das Internet die Kommunikation der jungen Leute stark verändert, aber solange sie verantwortungsvoll mit diesem Medium umgehen sehe ich da keine absolut negativen Einflüsse.

Antwort
von Thendara, 26

ja verändert hat es sie und auch sehr starck jedoch haben das unsere eltern bzw großeltern auch von uns gesagt allerdings kannten wir noch unsere umwelt besser als die wohnung ;-)

Antwort
von silberwind58, 23

Und was ist mit denen,die vor 1995 geboren sind ??? Das waren ja dann Neuanfänger !?

Kommentar von Thendara ,

so genau wollte ich es jetzt nicht sagen ;-) obwohl wir alle die möglichkeit erst geboten haben ,-)

Antwort
von Apciem, 15

Schwieriges Thema, ich selbst wurde 2001 geboren und gehöre offenbar somit automatisch zur "Generation Internet". Doch guckt man sich unsere Nachbarn an, sieht man das nicht alle Menschen die nach 1994 geboren wurden viel am PC sitzen; ich bezweifle sogar dass die Kinder der Familie Computer haben.

Jetzt zum eigentlichen Thema: Das Internet hat auf jeden fall die Jugend verändert, zumindest einen großen Teil. Dies kann sowohl positiv als auch negativ sein. Es ist eindeutig, dass viele Kinder und Jugendliche ohne das Internet nicht schon in jungen Jahren so "informiert" wären. Obwohl, nicht wirklich informiert, ich glaube sie lernen einfach viele Begriffe dessen Bedeutung sie nicht kennen und integrieren diese in ihren Wortschatz. Beispielsweise habe ich mitbekommen wie Erstklässler sich gegenseitig auf dem Schulhof als (Beliebiges Schimpfwort hineininterpretieren da gutefrage.net keine vulgären Ausdrücke zulässt) beleidigt haben, ich kann mir nicht vorstellen dass sie tatsächlich wussten was eine (Beliebiges Schimpfwort hineininterpretieren da gutefrage.net keine vulgären Ausdrücke zulässt) überhaupt ist. Doch hat das Internet nicht nur negative Auswirkungen auf die jungen Nutzer, einige können sich weiterbilden und sind irgendwann schon für ihr junges Alter intelligenter als viele Volljährige. Es gibt viele negativen Folgen der Benutzung des Internets in sehr jungen Jahren gibt, doch es gibt auch einige positive.

Antwort
von MickyDoe, 11

Es hat auf jeden Fall dazu beigetragen, den Rest haben die Menschen sich dann selbst gegeben. Vor- und Nachteile wird man überall finden

Antwort
von qikaamames, 12

Alles mögliche hat sich verändert
Ich würde 1995 geboren und damals hatte niemand meiner Freunde ein Handy gehabt oder ähnliches
Wir haben immer an der Haustür geklingelt gefragt ob (....) da ist und ob derjenige raus kann
Und nicht mit 10 am Handy bei Facebook geschrieben
Ich wusste bis zur 9.Klasse nicht mal was Facebook ist

Es ist traurig was aus der Jugend und den Kindern von heute geworden ist
Machen sich riesige Sorgen mit 15 weil sie noch keinen Freund haben oder Jungfrau sind ich weiß es gehört nicht zum Thema aber es ist einfach so

Antwort
von AlderMoo, 18

...und es sind ofr roboterhafte persönlichkeiten...

Zum Glück bist Du nicht voreingenommen...

Deine Fragen würden deutlich an Lesbarkeit gewinnen, wenn Du zum richtigen Zeitpunkt mal die Shift-Taste betätigst oder ein Satzzeichen setzt.

Kommentar von fancyprincess ,

Sei doch nicht so hart; ist eben nicht Generation Internet XD

Kommentar von AlderMoo ,

Ja Mammi... ;-)))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community