Frage von HanzeeDent, 62

Was haltet ihr von der Entwicklung der Atombombe?

Es wird ja oft gesagt, dass sie zur Kriegsabschreckung dient, allerdings hätte es im kalten Krieg auch anders laufen können......

Antwort
von Dolphin1989, 38

Es ist ein Teil der menschlichen Evolution.

Eine Spezies, die im Stande ist, sich selbst zu vernichten, es aber bisher nicht getan hat, kann man tatsächlich als intelligent erachten.

Es handelt sich also wie gesagt um einen logischen evolutionären Schritt. Der nächste logische Schritt ist die kybernetische Entwicklung. Danach folgt dann die künstliche INtelligenz.

Achja.... Kybernetik gibt es schon... Herzschrittmacher und integrierte Insolinpumpen ;) 

Kommentar von Ruffy5286 ,

Tja das mit der künstlichen Intelligenz ist ein heikles Thema. Kann potentiell schneller zum Untergang der Menschheit führen als Atombomben ^^

Kommentar von Dolphin1989 ,

Meinst du etwa SkyNet?! :D :D  Ja das mag sein. Denn künstliche Lebensformen lassen sich nicht von sowas trivialem wie Emotionen leiten... mal sehen, wo der Weg hingeht. Letztendlich bin ich der Meinung, dass wir Menschen uns irgendwann selbst ausrotten oder ausgerottet werden von einer unserer Erifndungen ;) 

*Paranoia off*

Kommentar von Timh2512 ,

Naja, Künstliches Intelligenz muss nicht unbediengt gefährlich sein, wir sind ja nicht im Film ^^

Kommentar von Dolphin1989 ,

Das Problem ist, diese künstliche Intelligenz wurde vom Menschen Erstprogrammiert.
Der Mensch hat es schon immer verstanden, gute Erfindungen für das Negative zu missbrauchen. (Relativitätstheorie für die Atombombe oder Schwarzpulver für Gewehre statt für das Abbauen von Erz)

Antwort
von zersteut, 23

ursprünglich wurde sie während des zweiten Weltkrieg entwickelt und die war nicht nur zur Abschreckung sondern kam auch zwei mal zum Einsatz...

  

Kommentar von HanzeeDent ,

Zu Demonstrationszwecken

Kommentar von zersteut ,

äh nein hiroshima und nagasaki war keine Demo....

Antwort
von Doevi, 29

War eigentlich eine schlechte Idee. Kann man aber auch schlecht sagen, wie vielen Menschen es schon das Leben gerettet hat, aufgrund der Drohnungen oder wie vielen es schon das Leben gekostet hat , besonders damals in Japan. Das wir in den 70 Jahren keinen Krieg hatten ist vielleicht dieser Bombe zu verdanken. Jedoch wenn sie mal von einem Staat bspw. USA und Russland eingesetzt wird, würde das die ganze Menschheit ausrotten.

Kommentar von HanzeeDent ,

Das ist nunmal die Gefahr. Bisher hatten wir ja glück, aber stell dir mal vor Trump würde die Präsidentschaftswahlen gewinnen^^ (Was er nicht tun wird)

Kommentar von Doevi ,

Wäre die Clinton denn eine bessere Wahl?  Na vielleicht ein bisschen aber großartig unterscheiden werden die sich nicht. Das er zum Präsidenten gewählt werden könnte bezweifle ich noch nicht mal, wenn man überlegt wer schon alles das Amt oder eine Führungsposition inne hatte.

Kommentar von Lele1987 ,

Ich hab mich mit Amis unterhalten und die sagen lieber trump als killary

Kommentar von Doevi ,

Das wird sich ja dann in den nächsten Monaten entscheiden wer nach Meinung der Amis besser für das Land ist.

Kommentar von Lele1987 ,

eigentlich ja keiner von denen aber sie haben ja keine andere Wahl

Antwort
von animeg, 21

Eine grauentvolle idee. Stellt euch vor es kommt (hoffentlich nicht) ein schlimmer krieg und man nutze diese atombombe!!
Ich finde wir Menschen sollten uns um andere dinge kümmern als um atombomben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community