Frage von kleiner3, 130

Was haltet ihr von der Aussage vom polnischen Außenpolitiker, dass Russland schlimmer als der IS sei?

Woran kann man das fest machen?? Und ich kann's mir i.wie nicht vorstellen, dass das so sein soll.

Antwort
von JBEZorg, 20

Das ist einer von der transatlantischen polnischen Marionettenregierung. Er sagt das was er sagen soll. Völlig uninteressant was so eine Puppe von sich gibt.

Antwort
von Liquidchild, 37

Was soll man von der Aussage halten? Hetze gegen Russland ist ja mitlerweile überall anzutreffen

Antwort
von Modem1, 65

Beide Staaten haben sich schon zu Zeiten des kalten Krieges nicht so richtig gemocht.Schließlich wurde Polen nach dem 2 Weltkrieg von der UDSSR  ein Stück Land geraubt. Um die Polen ruhig zu stellen bekamen sie dafür Pommern und ein Teil des schlesischen Kohlenreviers.

Antwort
von voayager, 78

Man sollte ihn mal für eine Weile in eine Klapsmühle einquartieren, da kann ihm ggf. geholfen werden.

Antwort
von iwolmis, 53

Her waszczykowski ist für mich eine 0.

Lese zB das:

http://www.faz.net/aktuell/politik/europaeische-union/artikel-von-polens-aussenm...

und die Kommentare dazu

Antwort
von Albisriver, 57

Diese Frage hatten wir schon einmal in etwas anderer Form:

https://www.gutefrage.net/frage/osteuropa-hat-angst-vor-putins-aggressionen-was-...

Siehe unter dem angegebenen Link die Antwort von PeVau und meine gleich darunter!

Antwort
von Wolli1960, 27

Polen ist halt in der Beziehung ein gebranntes Kind. Das fing bei der ersten polnischen Teilung an und hörte erst 1990 nach 45 Jahren unter sowjetischer Vorherrschaft aus.

Mit der IS hat Polen weniger Problem, da in diesem Land kaum Muslime leben.

Antwort
von sevastopol, 36

Was ist schon dabei? Das sind von den USA und ihren Satrapen geschmierte Politiker, die so etwas behaupten. Wenn Du Dir die politischen Ereignisse der letzten 60 Jahre im Nahen Osten ansiehst, wirst Du verstehen, dass sich diese Äußerung bestens in das Gesamtbild, das der Westen abgibt sowie in seine Politik einfügt. In dieser Frage wurde die Entstehung des IS und die Rolle westlicher Geheimdienste und Politiker gut erklärt: https://www.gutefrage.net/frage/ist-der-krieg-in-syrien-ein-stellvertreterkrieg-...

Der Westen verhandelt nicht mit Terroristen, er unterstützt sie. S. die bedingungslose Unterstützung der Türkei und Saudi-Arabiens durch die Bundesregierung. Letztes baut in Lizenz deutsche Waffen.

Antwort
von Lowe96, 59

Nunja, für Polen ist Russland tätsachlich eine großere Gefahr als der IS. IS interessiert für Deutschland, Frankreich, Großbritannien, USA usw., nicht für Polen. Russland aber interessiert sich für Osteuropa, wie z.B. Polen, Ukraine usw., so falsch ist die Aussagen also auch wieder nicht. ;)

Kommentar von Sowjetunion208 ,

Ähm doch ist die 

Antwort
von karapus001, 34

Ein dummes Geschwätz einfach. Man sieht ja jeden Tag, wie Russland irgendwelche Anschläge in London, Berlin, Paris etc. planen und dann ihre Leute irgendwo mit einer Kalaschnikow rumlaufen und friedliche Bürger abknallen!

Antwort
von luulas, 68

Ach herjemine, war es der gleiche Politiker, der behauptete die Konzentrationslager Polens wären niemals von der Roten Armee befreit worden?


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten