Frage von Frvrmx, 59

Was haltet ihr von den xeon skylake Modellen ?

Was haltet ihr von denen? Und mit welchem i7 wäre der e3 1230v5 skylake zu vergleichen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Agentpony, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 27

Skylake Xeons sind momentan weniger interessant.

Vergleichbar zum e3 1230v5 ist der I7-6700. Dieser bietet einen etwas höheren Boost-Takt, eine geringere Leistungsaufnahme (warum auch immer) und die integrierte Grafikeinheit, was in einigen Monaten durchaus interessant werden könnte, sobald man deren Leistung mit Dx12 in die Spielearbeit einbinden kann.

Der eigentliche Nachteil hierbei sind jedoch die Mainbaords, da Xeons (zumindest bisher) auf die Server-Chipsätze festgelegt sind. Da gibt es zwar mittlerweile auch schon Consumer-  und Gamingmodelle, allerdings ist die Auswahl geringer, der meist verbaute Chipsatz C232 ist H170/Z170 leicht unterlegen, und trotzdem sind sie teurer.

Auch die CPU bietet (noch) nicht ganz den Preisvorteil wie beim v3.

Kommentar von Frvrmx ,

Also eher nicht so gut? suche nämlich einen Prozessor für bis 350€ :D

Kommentar von Agentpony ,

Ob das nicht so gut ist, musst du entscheiden. Mit der aktuell größeren Mainboardauswahl für die Consumer-Chipsätze kommt das preislich mehr oder weniger aufs selbe drauf raus, und du musst auf nichts verzichten.

Antwort
von NiklasRi, 38

Wenn ich mich nicht täusche kann man die xeon nicht mehr auf jedes x-beliebige board tun.  Die Herstellung bauen aber boards die xeon unterstützen (müsst drauf achten dass das da steht) . 


Kommentar von Frvrmx ,

hm okay gut zu wissen, wie schätzt du sie von der Leistung ein?

Kommentar von NiklasRi ,

* Hersteller, müsstest 

in der Theorie wäre der e3 1230v5 ähnlich wie der Vorgänger (e3 1231v3) ein Geheimtipp gewesen. 

Am Anfang war er definitiv keine Alternative (http://www.pcgameshardware.de/Skylake-S-Codename-260925/News/Xeon-E3-1230-v5-Tes...) und heute hat sich das nicht wirklich geändert weil die Mainboards die den trotzdem unterstützen halt entsprechend mehr kosten. 

ein xeon e3 1230v5 welcher ab 280€ zu haben ist und ein Mainboard was locker 120€ kosten wird... Für etwas mehr gibt's dann nen richtigen i7

fazit: Leistung sollte immernoch an i7 rankommen nur der gute Preis der Vorgänger ist weg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community