Frage von Alfco, 38

Was haltet ihr von den vielen Remastered-Versionen für die Konsolen?

Hallo, es vergeht ja kaum eine Woche, das keine neuen Remastered-Versionen von PS3/xbox360-Versionen für die aktuellen Konsolen erscheinen oder angekündigt werden. Ist ja zu einem richtigen Trend geworden. ZB soll es jetzt auch bald eine Assassins´s Creed Ezio-Collection geben, bald erscheinen die 3 Bioshock-Teile oder Skyrim und eine Menge gibt es ja schon.

Wie denkt ihr darüber? Ist das in erster Linie Geldmacherei? Denn einige werden ja zum Vollpreis verkauft obwohl keine Neuentwicklung sondern nur eine Portierung dahinter steckt.

Oder findet ihr es toll, das einige Klassiker neu aufgelegt werden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Muhtant, 28
Endlich die Klassiker in neuen Gewand spielen

In erster Linie ist es natürlich Geldmacherei, aber auf der anderen Seite auch ein enorme Werbung bei Fans - also ein zweischneidiges Schwert.

Ich habe mir zum Beispiel FFX/X-2 auf der PS2 damals gekauft, dann für die PS3 udn bei Umstieg auf die PS4 auch für die PS4 :) also im Prinzip 3x gekauft...
Warum? Weil es für mich persönlich, eines der besten Spiele aller Zeiten ist.

Ähnlich mit Resident Evil...ich bin mit sowas groß geworden. also wurde für die PS4 ebenfalls RE0, RE1, RE4, RE5 und RE6 gekauft. Sollte die Remastered Version von RE2 kaufen, bin ich auch dabei.

Bei The Last Of Us, merkt man die bessere Grafik schon enorm (auch hier, für beide Systeme gekauft).

Im Frühjahr soll die Sonic Collection für die PS4 rauskommen. MEGA GEILER SHIT!!!
Der SEGA MEGA DRIVE war meine erste eigene Konsole und Sonic war das Spiel schlecht hin - wird auch auf jeden Fall gekauft...Endlich wieder Sonic 1 - 3 spielen + Sonic & Knuckles und in Kombi usw...

Ich denke für Fans ist das Spielerlebnis und das Retrogefühl einfach unbezahlbar und dieses überwiegt, zumindest bei mir, das Gefühl das die Publisher damit (selbstverständlich) Geld verdienen wollen...

Expertenantwort
von ChrisStory, Community-Experte für PS3 & PS4, 6

Muss jeder für sich selber wissen. Kenne Leute die 8 mal im selben Kinofilm waren oder einmal in 2D und dann nochmal in 3D. Da regt sich ja auch niemand über die Kinobetreiber oder Filmemacher auf.

Mit Filmen macht man das schon seit Jahrzehnten.... VHS, DVD, BlueRay ;)

keiner wird gezwungen sich Titanic,Ghostbuster1 usw. nochmal zu kaufen nur weil es in HD ist.

Das gleiche gilt auch für Videospiel...


Antwort
von Spirit8008, 16
Endlich die Klassiker in neuen Gewand spielen

Es ist klar das die Entwickler nochmal geld machen aber wenn sie ein gutes Game entwickel kauf ich es gern nochmal mit besserer Grafik etc. Für mich auch ein Vorteil hatte nie eine PS§ und gleich eine PS4 gekauft und bin froh in den Genuss von The Last of Us, Uncharted, Skyrim und Co zukommen.

Antwort
von Skandaros, 22

Also wenn man die spiele früher nicht gezockt hat is es ja super dass man das nachholen kann. Ich persönlich würde aber keins nocheinmal kaufen nur weil ich es früher so gern gespielt habe.

Antwort
von sepki, 13

Ist stellenweise schwierig.

In erster Linie ist es schade, dass die Ressourcen nicht in Fortsetzungen oder neue IP's gesteckt werden.

Auf der anderen Seite, sind es in der Regel aber Spiele, die in ihrer Zeit echt super waren.

Für Leute, die diese Spiele noch noch nicht gespielt haben bzw nicht spielen konnten, ist es natürlich eine super Sache.

Bei alten Klassikern sollte das problemlos sein, bei Titeln, die vllt grad mal 5 Jahre alt sind und schon auf der letzten Plattform da waren, ist es Geldmacherei.

Antwort
von Mondbaer27, 3
Endlich die Klassiker in neuen Gewand spielen

An sich ja schon irgendwie Geldmacherei... Aber trotzdem überwiegt bei mir die Freude meine alten Lieblinge nochmal, mit verbesserter Grafik und teilweise Mods, was ja bisher nur den PC Spielern vergönnt war, zu spielen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community