Frage von paulinette, 30

Was haltet ihr von den Texans dieses Jahr?

Ich bin Houston Texans fan und denke, sie könnten diese Saison oder vllt auch die nächste zimlich was reissen. Ihre Defense ist eine der besten in der Liga und wenn sich ihr pass-rush und ihr spiel gegen den lauf mit Javadeon Clowney noch einmal enorm verbessert haben sie eine Championsship-defense. Die Offense hängt ausschließlich von den Neuzugängen ab. Brock Osweiler ist eigentlich gut, er ist jedoch mit 8 Starts sehr unerfahren und gegen die Bears letzte Woche hatte er einige Patzer aber hat richtig gute Anspielstationen mit Hopkins, Fuller und Lamar Miller. Hopkins ist sowieso ein Top 5 reciever, Lamar Miller ist auch einer der besten recieving runningbacks der Liga und Fuller ging letztes Spiel total ab. Da Fuller schwer zu covern ist, liegt auf Hopkins nicht mehr so viel Druck. Runninggame ist mit Lamar Miller auch gefährlich. Die Oline ist Durchschnittlich also wenn die Offense letztes Jahr schon nicht so schlecht war trotz 4 verschiedenen Quarterbacks. Bei den Texans kann jedoch alles passieren... Wenn clowney spielt wie bisher können sich die Verteidigungen nicht mehr nach Watt richten und Watt spielt wie bisher trotz Verletzungen. Wenn Osweiler schlecht spielt oder sich mehrere verletzen... Sie KÖNNTEN ein top 3 Team sein wenn alles perfekt laufen würde, aber das wäre jedoch unrealistisch... von 12-4 bis 5-11 alles möglich aber ich finde es verdient, dass sie momentan Platz 11 belegen

Antwort
von DolphinPB, 22

Offense: WR gut, RB ebenso, TEs unterdurchschnittlich, O-Line geht so, steht und fällt mir Osweilers Spiel und der O-Line.

Defense: gut, aber Watt war im 1. Spiel kein Faktor, defensive backfield gut, teilweise ziemlich dünn besetzt, man wird sehen was später in der Saison passiert.

Special teams: OK, aber Novak und Lechler haben ihre besten Zeiten hinter sich.

Insgesamt: Alles möglich, hängt auch sehr davon ab ob sich die Texans gegen die Colts und Jaguars durchsetzen können.

Kommentar von paulinette ,

Also Offensiv waren die Jaguars nicht schlecht aber sie sind trotzdem noch kein wirkliches Problem. Colts sind überbewertet weil Andrew Luck so gehyped ist aber ich denke die Colts das Gerede um die Colts heiße Luft ist. Also Oline ist eigentlich Durchschnittlich, Special Teams machen nicht besonders viel aus (jemand wie Shane Lechler, der 39 oder 40 ist und noch in der Nfl spielt kann seine guten Jahre ja nur hinter sich haben ^^) erst recht wegen der neuen kickoff regel. Die Texans hätten Owen Daniels damals halten sollen ich glaube die Texans sind unter den 3 Teams miz dem schlechtesten Tight Ends der Liga ^^watt war im ersten spiel ja noch nicht erholt die frage war ob er überhaupt spielen kann

Kommentar von DolphinPB ,

Ich gabe Dir, was die Colts angeht, zeilweise Recht. Ich traue denen dieses Jahr auch nicht so viel zu. Die Jaguars sollte man nicht unterschätzen, haben sich gut gegen die Packers geschlagen.

Was Lechler angeht, ein guter Punter ist nicht zu unterschätzen. Guck Dir Hekker, Ryan, McAfee oder Wing an. Dasselbe gilt für zuverlässige Kicker. Negativbeispiel war und ist Walsh.

Kommentar von paulinette ,

Bist du Dolphins Fan?

Kommentar von DolphinPB ,

Ja, Paderborn Dolphins (GFL 2)

In der NFL - 49ers, schon immer

Antwort
von NFLGermany, 17

Also ich finde die Texans haben eine solide Offense.....
Aber zu den besten Defenses der Liga gehören sie nicht unbedingt, auch wenn sie Spieler wie Watt clowney und wilfork haben da diese die einzigen Defenses Topspieler sind.
Mannschaften wie die Seahawks Broncos und Cardinals haben nicht nur top Stars in der defense sie zeigen es in den Spielen wie man letzte Saison gesehen hat.
Ich denke das die Texans ein Durchschnittsjahr spielen werden und vermutlich nur in die Playoffs reinschnuppern

Kommentar von paulinette ,

na ja also die defense ist noch unerfahren aber die stats sind richtig krass und in den nfl studios wir das auch immer gesagt ich glaub auch nr. 1 gegen 3rd down conversions und das ist schon wertvoll

Kommentar von DolphinPB ,

Na ja, Mercilus, McKinney und das defensive backfield (u.a. Jackson, Joseph) sind auch nicht schlecht.

Kommentar von NFLGermany ,

naja Jackson und Joseph sind plausible corners und Mercilius und Cushing vielleicht auch aber mir geht es mehr darum das sie nicht unbedingt zu den besten gehören, auch wenn sie durch aus eine gute Defense haben.

Antwort
von Nomex64, 13

AFC South ist meiner Meinung nach ziemlich ausgeglichen. Kann für die Texans gut gehen muss aber nicht. Ob Osweiler eine gute Idee war wird sich zeigen müssen, ich bin da eher skeptisch.

Denke es wird bei 9-7 enden, dann könnte es unter Umständen für die Play-Offs reichen. Mehr wird aber nicht werden.

Interessant übrigens:

Kommentar von paulinette ,

ich glaub vllt 10-6 aber sowas um den dreh auch ich glaub afc championschip schaffen sie nicht

Kommentar von paulinette ,

ahh coach esume kuck ich auch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community