Was haltet ihr von den Beauty Mädchen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 10 Abstimmungen

Nicht mehr normal 40%
Übertreiben 30%
Schrecklich 20%
Gut 10%

16 Antworten

Übertreiben

Na ja, früh übt sich.

Mir missfällt der allgemeine Trend, Fehler an seinem Körper zu suchen und sich dann dafür zu schämen. Die meisten Frauen ab 40 würden sich freuen, geschminkt so eine Haut zu haben (rein optisch) wie acht- bis sechzehnjährige Mädchen. Was tun aber die Vorbilder?

Lassen ihre Haut im schlimmsten Falle vorzeitig altern durch Auftragen von Make-up und Co!

Ein Problem an der Sache ist mMn, dass sehr junge Mädchen durch Schminke älter aussehen und deshalb entweder von den falschen Typen angesprochen werden oder sogar in größerer Gefahr sind, an Männer zu geraten, die nach Lolitas suchen.

Das andere Problem ist, dass man schon sehr, sehr früh lernt, dass der eigene Körper unverändert nicht gut genug ist, und man sich im Prinzip dafür schämen muss. Man lernt, sehr viel Geld und Mühe, aber auch Stress und Sorge in die Verbesserung des Aussehens zu investieren, um gut genug zu sein. Früher hätten sich die meisten Schülerinnen nur für die Freizeit geschminkt, jedenfalls in den unteren Klassen, heute schon für die Schule. Natürlich hat man dort auch ein Sozialleben, aber ein Großteil der Schule ist eben Alltag (im Gegensatz zu Gelegenheiten, zu denen man sich "extra schön macht"). Man lernt also, dass das eigene Aussehen dem ganz normalen Alltag nicht genügt.

Das ist extrem schade!

Auch, weil man lernt, die eigene Wahrnehmung viel früher und intensiver dem idealen Werbebild anzupassen, man lernt theoretisch und praktisch, wonach man sich orientieren soll, wo man seine Fehler suchen soll, wofür man sich schämen soll. (Und als Junge, was man schön finden soll und was nicht.)

Dies bezieht sich auf alle Bereiche: Wie soll ich mich anziehen, wie meine Haare stylen, wie mich schminken, brauche ich ein Atemspray oder einen Minzkaugummi etc., muss ich Sport oder Diät machen, um abzunehmen - die frühe Ess-Störung lässt grüßen - wer bin ich und wie sehen mich die anderen, worauf bin ich stolz an mir?

Früher definierte man das vor allem als jüngeres Kind entweder selbst oder durch Kommentare vor allem von Eltern und anderen Verwandten; heute definieren das immer früher immer mehr Kinder über Werbung, Beautyvideos etc. und Kommentare von Gleichaltrigen, die sich an ähnlichen Idealen orientieren und allen gemeinsam ist, dass der unveränderte Mensch, der ungeschminkte Mensch, der Mensch, der sich nicht um Körperformung bemüht, der Mensch, der irgendwelche Produkte nimmt, um sich zu waschen und einzucremen ein Defizit hat, das behoben werden muss, unvollkommen und im schlimmsten Falle sogar eine Schande ist.

Man selbst genügt nicht, so wie man unverändert existiert - sagen wir gewaschen und in sauberen Kleidern - man genügt nur, wenn man sich so zurecht gemacht hat, das man von anderen anerkannt wird oder Komplimente bekommt. Wer nicht mitmacht, mitmachen kann oder (von den Eltern aus) darf, hat es zunehmend schwieriger. 

Das ist mMn die Tragik daran.

Früher wurden erst erwachsenen Frauen durch Frauenzeitschriften und Werbung Defizite eingeredet, heute sind die Zielgruppe entsprechender Hersteller und Werbungen zunehmend immer jünger werdende Mädchen, teilweise schon im Kindergarten!!! (Glitzer für Haut und Haare, Puppen, die man schminken kann usw.).

Wir züchten uns also im Extrem eine Generation von Frauen mit Defiziten und Scham über ihren natürlichen Körper und Männern, die ungeschminkte und ungestylte Frauen zunehmend befremdlicher = hässlicher finden.

Das ist wirklich bedenklich!

Daher sollte man es nicht zu früh mit dem Schminken etc. übertreiben, damit man Gelegenheit hat, seinen natürlichen Körper als schön zu empfinden und eine kleine Chance, seinen Look selbst auszusuchen und nicht von anderen diktieren zu lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nicht mehr normal

Ich muss da ganz klar sagen. In dieser Thematik bin Ich mit dir auf einer Wellenlänge.

Allerdings verurteile Ich das auf's schärfste. Der Mensch ist nicht dafür gemacht und so künstlich zu leben! Langsam artet es in eine Perversion aus.

Viel besser wäre es doch, Persönlichkeitsentwicklung's und Menschlichkeit's Magazine zu machen, denn daran kann der Mensch viel mehr gewinnen als an solchen nichtigkeiten!

Damit will Ich nicht sagen, dass man gar kein Schmuck tragen oder solche Accecoires grundsätzlich verbieten sollte. Aber es geht langsam richtung übertreibung. Der Mensch kann auch auf natürliche Art und Weise schön sein.

Der Mensch ist von Natur aus auf sowas ausgelegt. Parfüm's und Deo's schön und Recht. Aber nicht zuviel, und nicht zu oft!

LG Dhalwim ;) :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schrecklich

Da gebe ich dir Recht, als ob Maedchen keine Werte haetten ausser ein Kleiderstaender-Canvas zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Übertreiben

Hachja, zu meiner Jugendzeit (Ende der 90er) war das nicht groß anders.

Ich war in einer Mädchen-Realschule. Ab der 7. 8. Klasse fingen einige Mädchen an sich extrem zu schminken. Das war bei manchen echt nicht mehr schön. Die gruseln sich heute wahrscheinlich auch, wenn sie sich Fotos von damals ansehen. :D Es gab aber auch immer welche, die da nicht so mitgezogen haben (mich eingeschlossen).

Ich denke heute ist das nicht groß anders. Wenn ich mir die Jugend so ansehe, sehe ich auch solche und solche.

In dem Alter probieren die Mädels halt aus.  Manche übertreiben es und greifen kräftig daneben. Mit der Zeit kriegen die meisten den Dreh schon raus und manche wenige bleiben halt die ewige zu stark geschminkte Tussi.

Heute wird das ganze vielleicht noch gepusht durch die ganzen Youtube-Mädels. Wir hatten damals nur die Bravo Girl und so nen Kram. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du vergleichst hier finde ich Äpfel mit Birnen! Denn man könnte ja auch als Frau fragen warum stecken so viele Jungs/Männer sinnloserweise Geld in Autos/Motorräder??
Das sind halt Sachen die jeder für sich entscheiden muss denn hier gibt es kein richtig oder falsch sondern nur persönliche Interessen!
Nicht jede Frau steht auf Beauty/Schminke, aber kann man es jemanden vorwerfen auf Beauty zu stehen? Kann man jemand vorwerfen nicht auf Beauty zu stehen? NEIN!!

Also finde ich die Frage sinnlos!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nicht mehr normal

Diese nervigen "Bibis" oder wie sie sich nennen haben extrem schreckliche Stimmen, bringen die Mädchen zu noch höherem Kosmetikkonsum als es eh schon wäre und sorgen dafür, dass sie ihre FREIZEIT mit dem Ansehen dieses Mülls verschwenden. Früher haben sie sich geschminkt und fertig wars, vielleicht noch kur z mit Freunden ausgetauscht und eingekauft, aber nicht den gaanzen Tag diese Videos geschaut. DEN GANZEN TAG!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich stimme dir im groß teil zu. Ich bin ein Mädchen und schminke mich auch aber nur Gesicht und das nur so das es noch ziemlich natürlich aussieht. Ich schminke mich jedoch morgens vor der Schule und nicht in der schule. Bein uns ist es genauso im Unterricht wird geschminkt, geflochten... es nervt richtig. Es gibt auch Mädchen die sich von Kopf bis Fuß komplett einkleistern mit Chemie. Je unnatürliche man aussieht desto ne größere Zicke ist man.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Übertreiben

Also wenn man sich ein bisschen schminkt wie ich sag mal Mascara oder so., reicht das schon völlig..

Jedes Mädchen will halt lange Wimpern und so.

Aber sowas wie Primer, Concealer, Lippenstift oder sonstwas braucht man ja echt net..

Ich find dezent is echt in Ordnung aber dann noch so eyeliner oder sowas geht gar net... Vor Allem die denken dann die wären die geilsten und schönsten weil seh 10 Produkte oder so aufm Gesicht haben, die die schöner wirken lassen.

Ich selber benutze zurzeit nur Mascara, evtl mal Augenbrauengel, damit die Augenbrauen nur bissle fülliger aussehen bei den Stellen, wo bei mir ich sag ma kleine Lücken sind(is aber bis jetzt noch keinem aufgefallen) und ehm so ne Tagescreme.

Das wars. Mehr will ich a net

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das ein bisschen übertrieben,klar gibt es Mädchen die schminken sich gerne,aber auch gleichzeitig kein Problem damit haben mal ungeschminkt rumzulaufen.
Und nicht alle die sich gerne stylen sind dumm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ich gebe dir zum Teil recht. Mädchen sehen viele Youtuber und insgesamt Stars, die bildschön sind und wir wollen auch diesem Schönheitsideal ensprechen. Aber das sich jedes Mädchen schminkt? Viele ja, aber ich kenne einige, die das nicht tun. Manchen macht es auch einfach Spaß. Ich denke das schminken, wie ein trend ist, der einfach immer anhält. So wie ihr euch die Hose runtergezogen habt und auch jeder mitgemacht hat. Ich zb schminke mich ein wenig, aber nicht sehr, da ich das natürlichere viel schöner finde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso regst Du Dich darüber auf?

Du wirst noch vielen Leuten begegnen, denen andere Sachen wichtig sind als Dir. Jungs und Mädchen. Na und?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieh das ganze mal von der wirtschaftlichen Seite: diese Youtube-Kanäle richten sich explizit an strohdoofe Teenie-Mädchen, die ihr vielfach geradezu fürstliches Taschengeld zum größten Teil für Kosmetik bzw. "Beauty" ausgeben.

Taschengeld-Abzocke ist doch das bombensichere Geschäft im Internet überhaupt, nicht nur "Beauty", sondern auch Klamotten, Computerspiele und was so alles dazugehört, Stichwort Blähsäfe-Karten.

Niemend ist so leicht auszunehmen wie Kinder und Jugendliche, und die aus der Unterschicht ganz besonders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schrecklich

Da hast du Recht. Ich habe so das Gefühl, da wächst eine Generation von überkandidelten und oberflächlichen Beauty-Queens heran, die nichts anderes im Kopf haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gut

Ich kann dir versichern: Das war in meiner Teenager-Zeit  (in den 1970er Jahren) nicht anders. Hat mit "heutzutage" nichts zu tun.

Die allermeisten Mädchen in diesem Alter fangen an, sich zu schminken, und natürlich sind erste Versuche nie perfekt. Aber man lernt mit der Zeit, und zwar nur durch Versuch und Irrtum.

Im Übrigen brauchst du dir die Beauty-Videos auf Youtube ja nicht anzugucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nicht mehr normal

Das ist einfach übertrieben und das sag ich als Mädchen in der 8

Oh man die haben sie nicht mehr alle !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nicht mehr normal

Jeder wie er sie mag:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?