Frage von Kessy02, 102

Was haltet ihr von dem Wahlergebnis in Österreich?

Antwort
von Kneisser, 19
Bedenklich, dass die FPÖ fast gewonnen hätte

Wobei ... Dem Wortlaut aller Fragestellungen kann ich nicht zustimmen:

• Es war VdB zwar früher einmal Chef der Grünen, sein Abschneiden bei der Wahl kann aber nicht als Erfolg der Partei zugerechnet werden.

• Hofer ist zwar FPÖ, sein Abschneiden bei der Wahl kann aber nicht als Erfolg der Partei zugerechnet werden.

Da haben viele einander konterkarierende Faktoren zusammengespielt, vielleicht erklärt das auch das erstaunlich knappe Ergebnis.

Aber bleiben wir am Boden: Bei dem ganzen "Lagerwahlkampf" wurde und wird gerne übersehen, dass gerade die beiden verfeindeten Parteien GRÜNE und FPÖ - beide in der Opposition - schon bisher auf Sachebene durchaus zusammengearbeitet haben.

Reformstau, TTIP, bei vielen Themen liegen die beiden auf derselben Linie. Sie wurden nur von Wahlkampfstrategen auf Konfrontation getrimmt - und wir sind darauf hineingefallen (andererseits: ein Kuschelwahlkampf - wie hätte denn das ausgeschaut?).

Auch dürfte das Klima auf persönlicher Ebene gar nicht einmal so schlecht sein, wie offiziell zugegeben wird (Strache und VdB im Raucherkammerl ... ).

• Relevanz für Deutschland: Genausowenig, wie sich die Österreicher was um "Befehle aus Berlin" geschert haben, brauchen auch die Deutschen keine Wahlempfehlung aus Österreich. Wir sind mündige Menschen (hoffentlich - noch) und haben die WAHL.

Nützen wir sie, solange wir noch können und dürfen.

Antwort
von Victoryice, 1
großer Einfluss auf Deutschland

Ist das wirklich die richtige Wahl gewesen?Meine damit die Terroristenbekämpfung?Wünschen sich das nicht viele Wähler Sicherheit?

Sicher der andere Kanditat wäre rechts gewesen aber wäre er in dieser Angelegenheit nicht tatkräftiger gewesen?

Holen nicht gerade solche Patei erst die Kriminalität rein?Und wie sieht es dem bez.mit Abschiebungen aus?Habe da echt meine Zweifel!Natürlich freuen sich jetzt Deutschlands Politiker.Brauchen ja nichts zu verändern!

Antwort
von littleangel3000, 28

Es ist völlig egal wer gewonnen hat. So oder so wären die Leute unzufrieden. Hätte Hofer gewonnen, dann wär genau das selbe wie mit Van der Bellen. Man kann es einfach niemanden recht machen. Ich finds nur unfair, dass die Leute Van der Bellen nicht mal ne Chance geben.

Antwort
von annaskacel99, 53

Hofer (FPÖ) hat ja Flächenmäßig eindeutig gewonnen. Aber gut, den Wahlbetrug den die betreiben, der ist ja nicht mehr normal. Ein Sieg der FPÖ hätte Österreich ja vermutlich in ein ganz anderes Licht gerückt, was es tunlichst zu vermeiden galt.

Vorallem Wien möchte ja anscheinend durch die Grünen als "Vorzeigestadt" glänzen, und das würde mit der FPÖ vermutlich nicht ganz so gut gehen....

Naja, wie auch immer.

Lg

Antwort
von MaraleinBenny, 84

...also ich bin Österreicherin, das mal vorweg. Zum Thema Wahlergebnis...ich war nicht wählen, für mich waren beide nicht wählbar. Jedoch finde ich es unter aller Sau, was da getrieben wurde bzgl wahlbetrug. Wenn schon eine Wahl, dann sollte es gerecht und fair ablaufen & nicht erst recht über den Kopf der Bevölkerung entschieden werden. 

Kommentar von Kessy02 ,

Auf welchem Kurs ist Van der Bellen jetzt eigentlich?  Der wirkt äußerlich sehr harmlos ...

... um nicht zu sagen unfähig (wie so ziemlich alle Politiker)

Kommentar von MaraleinBenny ,

In meinen Augen ist er einfach nur ein Schwätzer sowie ein Lügner ;) und seine "Ziele" sagen mir auch nicht zu, das wird die Lage einfach nur verschlimmern. Ich äußere mich wirklich sehr selten, was Politik betrifft. Aber das mit dieser Wahl, hat sogar mich sehr geärgert. Dieser alte Mann ist meiner Meinung nach auf seinem posten ganz verkehrt  ;)

Antwort
von LordPhantom, 43

Bei der Präsidentschaftswahl? Zum Glück nicht der Nazi

Antwort
von LordPhantom, 52

Welches genau?

Kommentar von Kessy02 ,

Das, der Bundespräsidentschaftswahl

Antwort
von ratatoesk, 72

Wieder ein Österreicher,also Glück gehabt,würd ich sagen. ;O)

Kein Punkt dabei zum anklicken für mich.

Antwort
von Resevers, 64
großer Einfluss auf Deutschland

Schade des Grün gewonnen hat, jetzt rückt Österreich weiter zur EU, eine EU die das Motto hat " Die Menschen in denn Mietglieds Staaten haben nix zu Melden"

Oder wie Polen gerne sagt : "Die Anzugträger im EU Parlament, wer hat die eigentlich gewählt ? Richtig Niemand ! " 


Natürlich wird die Flüchtlings Politik  dadurch noch Chaotischer, und der Spalt in der Gesellschaft noch größer.


  Ich glaube kaum das man das Feiern sollte.

Kommentar von gottesanbeterin ,

Es hat nicht grün gewonnen, Van der Bellen hat gewonnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten