Frage von fhavid, 112

Was haltet ihr von dem overkill setup?

Das ist nur ne Frage , ob es für absoluten overkill noch verbesserungen gäbe Also:

CPU: Intel I7 6950x (Wassergekühlt)

GPU's: Nvidia Titan X Pascal (3x SLI) (wassergekühlt)

Mainboard: Asus rampage V 10th Edition

Netzteil: Be quiet dark power pro 11 1000W (Mit gesleevten kabeln)

Speicher: 512 Gb samsung evo 950 pro m.2 Ssd Samsung evo 850 pro 2tb (3x)

Gehäuse: IN WIN H-TOWER

Bildschirme: Asus ROG PG348Q 86,7cm (34 Zoll) Curved Gaming Monitor (3x)

Und halt ne Custom wasserkühlung Mit Teilen von ek und vielleicht alphacool

Danke für verbesserungen etc.

Antwort
von NoHumanBeing, 35

Ja, eine ganz offensichtliche Verbesserung fällt mir noch ein. Nimm unbedingt Intel SSDs aus der 730 bzw. 750 Serie! Diese sind sehr viel besser, als die SSDs von Samsung.

Ich hatte mal ne Samsung 840 Evo und was diese SSD alles an Problemen hatte, dürfte ja hinreichend bekannt sein. Soweit ich weiß gibt es auch bei der 850 Serie noch immer Probleme mit "queued TRIM" (also TRIM-Befehlen per NCQ), die zu Datenverlust/Korrumption führen können, sollte das Betriebssystem diesen Befehl verwenden.

Die Intel-SSDs sind zwar etwa doppelt so teuer, wie vergleichbare Modelle von Samsung, aber bei dem Setup dürfte das ja ohnehin keine Rolle mehr spielen. Und die Dinger sind wirklich extrem leistungsfähig und außerdem extrem zuverlässig. Die Intel 730 ist eine Intel DCS 3500 mit höheren Taktraten für Controller und Speicher und bereits die DCS 3500 ist ein extrem leistungsfähiger Datacenter-Drive für den Einsatz in Rechenzentren für High-Performance-Computing und ähnliches.

Selbst für mein Notebook habe ich diese Investition getätigt, nicht weil ich die Performance brauchte, aber weil ich zuversichtlich bin, dass diese Drives wirklich auf Herz und Nieren getestet und entsprechend "überdimensioniert" sind, dass sie auch nach Jahren nicht ausfallen werden. Nachdem ich schon mit zwei "Consumer-Drives" Probleme hatte, war es mir diese Investition wert. Diese SSDs sind wirklich spitze. Es gibt bisher keinerlei "Macken" und die Leistung ist noch immer wie am ersten Tag, obwohl ich den Datenträger vollverschlüsselt betreibe und er daher nicht ge-TRIM-med wird.

Antwort
von CplAlone, 23

Ähm es fehlt noch der RAM so 64GB . :D
Und naja ich würde vlt "nur" zwei Titan X(P) benutzen, da der Support von mehr als zwei Karten nicht mehr offiziell gewährleistet wird, sollte ich mich irren, dann höchstens 3 Alles andere bringt nur zu viele Mikroruckler mit sich. 4k 60fps noproblem :D Das würde ordentlich ballern... Auch würde es den Kontostand wegballern. xD

Antwort
von iParadox15, 29

Wenn die Frage ist was ich davon halte: Pure Geldverschwendung.

Je nach dem was Du vor hast ist ein i7 6950X komplett überzogen. Für Gaming reicht ein i5 6500, wenn Du sowieso das Geld hast ein i5 6600K

Die Titan X Pascal richtet sich eher an die Deep-Learning Community für präzise Berechnungen, sortieren von Bildern mit ähnlichen Inhalt und was es da sonst noch alles gibt. Und 3x SLI ist komplett unnötig. Da spielt es auch keine Rolle, ob Du das Geld hast. Es ist einfach nur sinnlos. Selbst 2-Way SLI ist nicht wirklich ausgereift.

Das Mainboard ist einfach nur extrem teuer. Liegt ein bisschen am Sockel, aber hast Dir wahrscheinlich auch einfach eins der teuersten rausgesucht.

So viele SSD sind mal wieder nur teuer. Die 512 GB SSD kann man machen, ansonsten würde ich zu normalen HDDs zurückgreifen, allein schon vom Preis her.

Ich glaube schon fast das 1000 Watt bisschen zu wenig sind, wenn man auf Nummer sicher gehen will. Deine arme Stromrechnung würd ich da nur sagen..

Naja, alles im allen kann man das ganze sinnvoller zusammensetzen und Teile nhemen die man wirklich braucht.

Kommentar von fhavid ,

ok,nächstes mal geb ich mehr details: ich hatte nie vor das system zu kaufen Und ich weiß, dass die titan x für deep Learning gedacht ist, aber sie erzielt trotzdem die höchsten bilder pro sekunde. das mainboard ist halt , zitat techsource :“the mother of the motherboards“. wie gesagt, wollte nur aus spaß ein absolutes overkill setup zusammen stellen. deine Punkte sind komplett nachvollziehbar, aber overkill= teuerste vom teuersten

Antwort
von DougundPizza, 50

Monitor würde ich separat kaufen da kommst du meistens billiger davon. Wie teuer ist denn der Spaß ? Und Wieviel Geld hast du zu Verfügung ?
Früher hab ich mir auch immer den teuersten und besten Gamer pc zusammengebaut um nur festzustellen das ein GK für 1k ziemlich schnell kaputt gehen kann, aber jeder muss mal im Leben ein wenig Lehrgeld bezahlen^^
Was möchtest du denn zocken?

Kommentar von fhavid ,

ist nur ne frage obs der absolute overkill wäre. ich kaufe mir das zeug nicht. wären wahrscheinlich um die 15000

Antwort
von BTyker99, 15

Ich vermute, dass es bald einen Nachfolger für die Titan X geben wird, bin mir aber nicht sicher. Daher würde ich erstmal in die Richtung recherchieren und eventuell auf die neue Karte warten.

Kommentar von fhavid ,

das ist der nachfolger. eine titan x auf der pascal architektur

Antwort
von DougundPizza, 28

Moment du bist in der 8ten Klasse wie willst du denn den Rechner dir leisten können? Sag jetzt bitte nicht Ratenzahlung^^

Kommentar von fhavid ,

ich kauf den nicht. ich habs nur aus spaß zusammengestellt. als hätte ich 20000 euro

Antwort
von Vishera, 13

Wenn du richtig eskalieren willst, nimmst du einen XEON Prozessor mit 12 Kernen oder so ;)

128+ GB RAM AUF 3600+ MHZ

Und natürlich 12x die Titan X (habe ich mal mit einer anderen Grafikkarte bei linustechtips gesehen. Allerdings hatte er wohl 2 22x kerner also 88 Threads. Mit jeweils 1.2 GHz ;)

Nicht zu vergessen die überkrasser PCIe SSD mit 1+ TB

Kommentar von Vishera ,

Intel Xeon E5-2699 V4 22x 2.20GHz So.2011-3 TRAY und je nachdem fuer was der gut sein soll eventuell noch eine Quadro K6000 mit 12 GB VRAM oder FirePro W9100 mit 16 GB VRAM

Kommentar von fhavid ,

meinst du 10 gamers 2 cpus oder so

Kommentar von fhavid ,

klar, ne workstation gpu. 😂😂 8000 euro yeaaay. ja, das case von linus hat ja 400 dollar gekostet

Kommentar von Vishera ,

das war immerhin ein richtiges Overkill Setup

Antwort
von fhavid, 36

Noch dazu :
128 Gb dominator platinum ram ( auch wassergekühlt,hauptsächlich wegen look)

Antwort
von Andyplayer1, 37

RAM brauchst du nicht?

Kommentar von fhavid ,

ne, unnötig😂😂 Mann, jetzt muss ich jedem 128 gb dominator platinum schreiben. habs aber auch schon hingeschrieben

Antwort
von fhavid, 49

Übrigens kenne ich gehäuse mit 10 grafik Karten Slots , aber das fand ich irgendwie unnötig, weil ich nicht glaube dass man 10 titan x's miteinander in sli verwenden kann.Außerdem wäre es ab der 5.Nur noch geld Verschwendung

Antwort
von HoPeSlAyErsgame, 43

Und wo ist der Arbeitsspeicher ??

Kommentar von fhavid ,

FUUUCK

Kommentar von fhavid ,

128 Gb dominator platinum

Kommentar von HoPeSlAyErsgame ,

im Lotto Gewonnen ?

Kommentar von fhavid ,

😂😂😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community