Frage von HansWursti0, 57

Was haltet ihr von dem neuen Spielehype Pokémon GO?

Antwort
von Kunfilum, 39

Ich glaube das wird sich relativ schnell wieder legen, weil es einfach zu umständlich und anstrengend ist. Die Spiel Idee ist auch nicht wirklich neu, die Daten können relativ leicht gesichert und verkauft werden und natürlich nimmt man dadurch auch weniger die echte Umgebung wahr. Trotzdem werden es vermutlich eher jüngere Menschen spielen oder andere eher nur gelegentlich. 

Antwort
von CrazyBunny4, 39

Gar nichts!

Aber so bekommt mal eine ganze Generation den Arsch hoch und gehen nach Draußen spielen.

Aber dadurch werden die Spieler anscheinend auch unvorsichtig und Du**m. Wenn ich mir so die Nachrichten durchlese:

http://www.blick.ch/news/ausland/unfaelle-kuendigungen-suechtige-so-sehen-pokemo...

http://www.auto-service.de/news/83248-smartphone-hype-gefahr-verkehrsunfaelle-po...

Kommentar von HansWursti0 ,

Ich meine die Autofahrer oder die Leute,die nur auf ihr Handy gucken,sind selbst Schuld an den Unfällen.....

Antwort
von Hausi06, 36

Wenn ich sehe das sehr viele das Spiel haben wollten und sogar früher als in Deutschland offiziell startete. Bin ich doch recht enttäuscht das so wenige es wirklich spielen. Da ich aus Berlin bin war ich sogar noch enttäuschter. Aber hey ist doch normal bei solchen Leuten.

Finde das Spiel nicht schlecht, das man aktiv sich beteiligen muss. Nachteil sehe ich wenn man sich zu sehr auf das Spiel konzentriert kann man sich und die anderen im Umfeld gefährden. 

Und der Datenschutz hmmm muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.

Antwort
von regentropfen1, 36

Ich finde gut, dass man so die Leute rausbekommt aus dem Zimmer, andererseits ist die Handysucht noch größer. Ich halte nichts davon, ich beschäftige mich lieber mit Dingen, die nichts mit Technik zu tun haben :)

Antwort
von xvaxi, 35

Ich finde die Idee eigentlich ganz cool,aber es wird eben auch echt schnell langweilig,deshalb glaub ich dass es in ein paar Wochen nur noch eine ganz normale app ist.

Antwort
von ArmenienJerewan, 10

Also ich finde es zum kotzen. In den Nachrichten wird darüber geredet, als wäre eine atomare Katastrophe ausgebrochen. Was mich vor allem nervt, wenn mir solche Zombies vors Auto laufen, da bekomme ich Anfälle. Über all diese Zombies auf der suche, als würde man, wenn man alle Pokémons hat, ne Million Euro gewinnen. Fehlt nur noch, dass die Rettungskräfte während des Einsatzes dieses spielen würden... Und vor allem, wie die einfach ihre Daten preisgegeben. Weil dieses Spiel ja Millionen Zugriffs Punkte will. Gut das ich nicht infiziert bin

Das ist wie bei walking dead, da sind sie vor Zombies auf der Flucht. Und hier sind die Zombies diese Spieler... 

Antwort
von user6363, 29

Hab zwei unterschiedliche Meinungen.

Ich finde es gut, dass Geocaching jetzt wieder im Trend ist und sich verdammt viele Leute finden, anderseits hat es Google so unglaublich einfach unsere Daten zu verkaufen. Und vielleicht weil man auf die Straße nicht richtig achten kann. 

Antwort
von chrisi565, 26

Total übertrieben, aber jeder wie er will

Antwort
von urlocalkouhai, 29

Mir hilft es, da ich aufgrund meiner Depression sonst nur selten und gezwungenermaßen mich nach draußen bewege. Aber die letzten 5 Tage bin ich echt gerne nach draußen gegangen und meine Laune hat sich um einiges gebessert :)

Antwort
von pfuffi, 23

Unterhaltsam, aber hohes Suchtpotential :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community