Frage von chajenne, 16

Was haltet ihr von dem Ganzen?

Hallo. Also um es kurz zu machen. Ich habe seit einer Woche Beschwerden im Mundraum, man kann das genauer an meiner letzten Frage nachlesen. Ich war beim Zahnarzt und er meinte es liegt eventuell am Weisheitszahn aber der müsste nicht entfernt werden. Danach war ich beim Kieferorthopäden und er meinte alle 4 Weisheitszähne müssten gezogen werden, da es zu wenig Platz gäbe. Keiner konnte mir aber wirklich sagen, ob die Beschwerden von dem Zahn kommen und ob es besser werden würde, wenn man den Zahn entfernt. Ich höre sowas zum ersten Mal mit den 3 Weisheitszähnen, dass sie bei mir raus müssten und weiß nicht was ich davon halten soll, ob der Ortopäde ( Chirurg) nicht einfach nur Geld machen will, da es auch bekannt ist, dass viele Ärzte dazu neigen, gleich diese Zähne zu entfernen, ohne abzuwarten. Bis jetzt hatte ich keine großartige Beschwerden, außer wahrscheinlich jetzt mit dem einen Zahn. Was meint ihr? Zu einem weiteren Arzt gehen? Abwarten? Auf wessen Meinung kann man hören, wenn jeder was anderes sagt?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von xohaltsmaulxo, 6
Zu einem anderen Zahnarzt gehen

Hey, ich an deiner Stelle würde zu einem Spezialisten für Weißheitszähne gehen und dich dort mal untersuchen lassen, der wird dir dann sagen ob sie raus müssen oder nicht, sie müssen nur gezogen werden wenn du wirklich Probleme mit ihnen hast. Eine dritte Meinung ist wahrscheinlich am besten. Lg und gute Besserung :-)

Antwort
von mirofan, 8
Zu einem anderen Zahnarzt gehen

Hallo.

Ich würde zu einem weiteren Zahnarzt gehen und wenn der wieder was anderes sagt dann noch etwas abwarten. Wobei du es auch mal so sehen musst: wenn sie raus sind hast du nie wieder probleme damit bzw wirst nie welche bekommen. Aber vorerst noch einenweitere Meinung einholen.

Hast du denn nicht so was wie deinen Zahnarzt des Vertrauens?

Ich bin seit ich meine ersten Zähne bekommen habe beim gleichen Zahnarzt und vertraue ihm vollkommen.

Antwort
von roony911, 15

Hallo Chajenne Ich würde abwarten. Wobei man die Weisheitszähne nicht wirklich braucht. Also solltest Du schlimmere Beschwerden kriegen, laß die Zähne ziehen. Letztendlich mußt Du Dich aber selbst entscheiden. Gruß Roony

Kommentar von chajenne ,

Hey, naja die Beschwerden werden bisschen besser, aber habe zum Beispiel immer noch so einen Krampf und  Druck im Mundraum, die Zähne kitzeln sehr und beide Lymphknoten scheinen etwas angeschwollen zu sein und auf der einen Seite kann ich immer noch nicht richtig essen. Ich weiss einfach nicht was ich von so einer Aussage halten soll, wenn der Zahnarzt auch meint, eigentlich wäre es garnicht nötig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten