Was haltet ihr von dem Film (die 4. Art)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es sprechen ja am Ende auch die Schauspieler über die Erfahrungen,sie geben sich alle Mühe,das Ganze als Doku wirken zu lassen.. Schon nicht unbeeindruckend,aber ich habe mir gedacht.. Wäre das so,sieht man das nur in einer "beliebigen Kauf-DVD",das müsste doch weltweit Wellen schlagen!
Es gibt ja x-Schilderungen von Entführungen und "Untersuchungen ",verstörende Aussagen.. Sexuell motiviert? (Analsonde.. Eieiei),Hilflosigkeit,Ausgeliefertsein?
Ich kann mir keinen Reim darauf machen,aber..echte Aliens..Nee.
Übrigens-Der Film "Die Vergessenen" mit Julianne Moore ist auch gut gemacht! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von steffiii91
26.07.2016, 15:20

Ja, das kam mir auch komisch vor dass das dann "nur" in einem Film gezeigt wird!
Wobei.. Hat man vom "Exorzismus von Emily Rose" viel gehört? Das ist ja auch eine arge Geschichte..
Danke für den Tipp! Werd ihn mir ansehen! :)

1
Kommentar von RheumaBaer
26.07.2016, 15:42

Oh.. Emily Rose ist vom Fall der deutschen Anneliese Michel inspiriert,wenn man überlegt,das damals vor laufenden TV-Kameras der weiße Sarg der armen Verstorbenen exhumiert wurde,um zu sehen,ob sie nicht als Heilige/Märtyrerin unverwest im Sarg liegt-in den 1970er Jahren!! In der Nähe von Miltenberg am Main,nicht in einem abgelegenen Tal in den tiefsten Wäldern..!
Eine Bekannte von mir war damals Kind in einem der angrenzenden Orte,ihre -erzkatholische- Familie sagte ihr in aller Strenge,"Siehst Du,der Teufel hat sich hier ein Mädchen geholt. Vergiss das nicht!!"
War ne tolle Kindheit..
Da lohnt das Nachlesen,es gibt ein Buch,"Anneliese Michel und ihre Dämonen" von Felicitas D. Goodman,doch Achtung,das ist rein aus religiöser Sicht,nur Katholischer Glaube,alles Ärztliche,Weltliche wird verneint. Dafür hat sie als einzige die Möglichkeit gehabt,zu beschreiben,was während des Exorzismus geschah.. Aber es sollte immer nur eine Quelle sein,schlicht zu einseitig. Sie beschreibt übrigens,bei der Öffnung des Sarges in der örtlichen Kapelle sei Blütenduft entströmt und ihre Leiche,(sie sah furchtbar aus bei ihrem Tod,verletzt,abgemagert,wie aus einem KZ),wäre wieder unversehrt gewesen,sofort hätten die Offiziellen gesagt-"Das darf niemand wissen! Deckel zu!"
Interessant,tragisch,bewegend.
Vielen Dank für Deinen Kommentar!!

0

International hat er 5,9 von 10 möglichen Punkten. Also eher ziemlich schlecht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung