Frage von GFexpertin, 75

Was haltet ihr von Delfintherapien?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SchakKlusoh, 23

Mißbrauch von Tieren.

Antwort
von quantthomas, 19

Die Delfintherapie ist ein florierendes Geschäftsmodell, daß den Eltern suggeriert, ihr Kinder kann dadurch geheilt werden.

Die eingesperrten Delphine "therapieren" nicht freiwillig. Sie wären bestimmt viel lieber in Freiheit, als im Wasserbecken den Clown zu spielen.

Antwort
von ROMAX, 5

Die Tiere stammen oftmals aus der Bucht von Taiji in Japan. Dort werden jährlich ähnlich einer Treibjagd Delfine in eine Bucht gedrängt. Dort werden hunderte von Delfinen abgeschlachtet und den Eltern die Jungtiere genommen. Diese Jungtiere werden dann an Delphinarien aller Art in der ganzen Welt für viel Geld verkauft und mit Luftfracht dorthingeflogen. Der Delfin ist des Menschen bester Freund in den Ozeanen, der Mensch indessen versklavt oder tötet ihn aus kommerziellen Gründen.

Eine direkte Antwort auf die Frage spare ich mir daher.

Antwort
von chanfan, 53

Scheint bei vielen Patienten gut anzukommen. ich habe bis jetzt nur positives gesehen / gehört.

Antwort
von bluebird74, 44

Delphintherapien helfen grade bei autistischen Menschen. Sie haben eine beruhigende Wirkung auf die Kinder und im Zusammenspiel mit Wasser kann die Therapie kleine Wunder bewirken.

Leider wird nur ein ganz geringer bis gar kein Teil von der Krankenkasse übernommen und deshalb sind viele auf Spenden angewiesen.

Kommentar von GFexpertin ,

Und was hältst du davon, dass die Tiere meistens eingesperrt sind?

Kommentar von bluebird74 ,

Das ist eben ein Nachteil. Tiere in Gefangenschaft ist eigentlich ein No-Go. Aber dann dürfte es auch keine Zoos oder Tierparks geben.

Es ist schwer den Nutzenfaktor in diesen Fällen abzuwägen.

Aber danach fragtest du ja nicht. Du wolltest nur wissen was ich/wir von der Therapie ansich halten.

Kommentar von GFexpertin ,

Zoos unf Tierparks sind schrecklich. Mir tun die Tiere nur leid.

Antwort
von Schneehasekatze, 42

So lange die Tiere eingesperrt sind leider gar nichts.

Expertenantwort
von Buckykater, Community-Experte für Tiere, 8

Eigentlich sollten Delfine nicht in Gefangenschaft leben.  Die meisten Delfine stammen aus der Bucht in Japan oder sind Nachfahren dort gefangener Delfine. Tier-Shows :Tierquälerei oder Segen: Experten streiten über Delfin-Therapie ... Gefangenschaft treibt Delfine in den Selbstmord - WELT. Für die Delfine ist es eher Stress besonders wenn sie in engen Betonbecken leben müssen. Es hilft Kindern tatsächlich aber es gibt auch positive Wirkung bei Therapien mit Haustieren.  Delfinarien in denen Delfine Kunststücke zeigen müssen sollte man meiden. 

Antwort
von Acera, 33

Schrecklich für die Delfine. 

Das ist TIERQUÄLEREI.

Antwort
von Grillmax, 37

gut aber teuer

Antwort
von Kito101, 42

Delfin!

Antwort
von Athena2909, 22

Ich finde sie gut aber ich hab in dem gebiet gar keine Ahnung 😅

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community