Frage von TimeosciIlator, 190

Was haltet Ihr von Bodenampeln für die Smart-Phonies ?

Gerade kam ein Bericht im SAT1-Frühstückfernsehen. Es dreht sich um sogenannte Bodenampeln, die in die Straße an gefährlichen Stellen (z.B. Straßenbahnhaltestellen) eingelassen werden sollten.

Sollten die "Anti-Hans-guck-in-die-Lufts", also die Senkrecht-nach-unten-Gucker, durch solche Maßnahmen, ihre übertriebenen Handytransaktionen auch noch unterstützt bekommen ?

Bitte abstimmen !

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von macqueline, 92
Ich habe folgende andere Meinung zu diesem Thema:

Gute Idee, aber nur, wenn die Kosten dafür nur auf solche Smartphonies umgelegt werden! 

Kommentar von TimeosciIlator ,

Wer hat den Negativpfeil gedrückt ? Bitte auch kommentieren, was nicht "geschmeckt" hat ! Wie bitteschön soll denn macqueline wissen, wo sie eventuell Deiner Meinung nach falsch liegt ?

Kommentar von Lkwfahrer1003 ,

ich hab dich zwar nicht negativ bewertet aber möchte zu deiner Antwort etwas beitragen !

Smart Phone , sind einfach zu gefährlich ! Man schaut auf den Bildschirm und nicht auf den verkehr , man muss ja den anderen mitteilen das man gerade auf der Autobahn auf der linken spur fährt und diese so toll frei ist ! Weil hinter einem alle sind :-)

Wenn es doch etwas wichtiges ist dann benutzt man eine Freisprecheinrichtung und telefoniert ( das ist das Sprechen in das smart Phone , funktioniert einwandfrei  ) !

Für was braucht man also Bodenampeln wenn der Fahrer eh auf sein Smart Phone schaut  ?

Kommentar von macqueline ,

Kopf hoch, die Bodenampeln sind für Fussgänger!

Kommentar von macqueline ,

Danke für das Sternchen!

Antwort
von Undsonstso, 87
Ich habe folgende andere Meinung zu diesem Thema:

Allgemein finde ich die Idee gar nicht schlecht, nur die Zielgruppe ist die falsche.

Für sehgeschädigte Fußgänger finde ich es  sinnvoll.... auch für (ältere) Menschen mit gebeugtem Rücken.

Antwort
von GanMar, 46
Ich habe folgende andere Meinung zu diesem Thema:

Ich würde es bevorzugen, wenn an unfallträchtigen Stellen Querbalken in Kopfhöhe angebracht werden würden.

Kommentar von TimeosciIlator ,

DH !! :))

Kommentar von apibigconnect ,

vlt gut für die Erziehung,

aber schlecht für die Unfallstatistik ;)

Kommentar von GanMar ,

Lieber zehnmal 'ne Beule am Kopf als einmal unterm Bus liegen, oder? Beule geht zumeist auch garnicht in die Statistik ein.

Kommentar von Gordon313 ,

Verdammt gute Idee!

Antwort
von Lkwfahrer1003, 37
Im Verkehr sollte das Smart-Phone überhaupt nicht benutzt werden !

Im Verkehr hat ein smart-Phone  nichts zu suchen !

Antwort
von Gordon313, 62
Im Verkehr sollte das Smart-Phone überhaupt nicht benutzt werden !

Also ich finde alles was mit Handy-Apps zu tun, rausgeschmissenes Geld. Die Industrie macht die Nutzer doch nur davon abhängig, damit sie ihren "Schrott" verkaufen können. Und die Medien mach für diese auch noch insgeheim Werbung, wovon die meisten Menschen schon gar nichts mitbekommen, weil sie schon in diesem Sog festhängen.

Jeden Tag sehe ich Menschen, egal welchen Alters, wie sie mit ihrem Smartphones vor dem Kopf herumlaufen und nicht mehr auf ihre Umgebung achten. Das stellt nicht nur für sie eine Gefahr dar, sondern auch für andere Menschen. Viele wissen gar nicht was sie einem Autofahrer antun können, wenn ihnen ein Handy-Fanatiker vor das Auto läuft. Es ist ja nicht nur der Schaden am Auto, sondern auch der Schaden am Geist. Oder fühlt ihr euch wohl, wenn ihr einen Menschen totfahren würdet? Denkt mal darüber nach!

Und lasst euch nicht zu viel von den Medien ablenken, das schadet euch auf Dauer auch.

Ich habe zwar auch ein Handy, aber meins benutze ich zum telefonieren, ab und zu auch für eine SMS.

Antwort
von Machtnix53, 58

Das würde nichts bringen, das sie ja auch nicht auf den Boden schauen, sondern auf ihren Bildschirm.

Eine Ampel-App für jeden Dapp, das wärs.

Kommentar von Machtnix53 ,

Nicht abschaltbar im Betriebssystem integriert. Grün muss es nicht anzeigen, aber rot den vollen Bildschirm.

Antwort
von fleck00, 35
Man kann das Smart-Phone im Verkehr benutzen - aber bitte nicht dabei gehen!

Wenn man einfach nur auf dem Bürgersteig steht, am Besten so weit von der Straße weg wie nur möglich, dann ist es ok. Aber ansonsten einfach wegstecken!

Kommentar von TimeosciIlator ,

Du bist der erste, der sich anscheinend die Auswahlmöglichkeiten genauer durchgelesen hat :) Ich denke auch, dass das keinen stört, wenn man nicht gerade auf dem Radweg appt...so sagt man doch, oder ?

Und nein, es ist kein beabsichtigter IQ-Test von mir gewesen, als ich die Auswahlmöglichkeiten erstellte :))

Kommentar von fleck00 ,

Scheint sich aber so zu entwickelt haben :')

Antwort
von tactless, 80

Überflüssig! Das Geld dafür sollte lieber in den Ausbau von Fahrradwegen etc. genutzt werden! 

Antwort
von Anita1211, 98
Im Verkehr sollte das Smart-Phone überhaupt nicht benutzt werden !

Die Idee hört sich lediglich in der Theorie gut an. 

Es gibt unzählige gefährliche Stellen im Straßenverkehr. Und das bereits in einer einzigen Großstadt! Das Ganze ist also entweder unbezahlbar oder würde nur lückenhaft umgesetzt, bei Letzterem kann man es sich gleich schenken. 

Der Steuerzahler muss jetzt schon für unzählige sinnlose Projekte die Geldbörse aufmachen. Das Maß ist inzwischen mehr als voll, da diese Gelder kaum in unsere Infrastruktur wandern... die Brücken fallen uns auf den Kopf, die Straßenverhältnisse sind unterirdisch und jedes Schwellenland hat bessere Internetverbindungen als wir!

Es sollte daher härtere Strafen für die Handynutzung während des Autofahrens geben. Auch in diesem Punkt stehen wir neben anderen EU-Ländern sehr weit zurück! 

Antwort
von Mapap, 6
Im Verkehr sollte das Smart-Phone überhaupt nicht benutzt werden !

Oh Gott, ich schäme mich gerade so für meine Stadt. "Smombies" überall...

Antwort
von Jewiberg, 58

Vieleicht sollte jede Ampel per Whats App senden "es ist rot, stehen bleiben" .

Antwort
von premme, 57

Hallo,

das nächste sind Straßenlaternen aus Gummi.

Gruß

Kommentar von TimeosciIlator ,

lach :-)

Obwohl es sicherlich nicht unbedingt schlecht wäre, wenn ein geistig abwesender "Smartie" mal so hin und wieder 'nen "Heavy-Metal-Denkzettel" bekäme :D

Kommentar von premme ,

Genauuuuuuu.

Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community