Frage von Underrat3d, 115

Was haltet ihr von Bisexualität?

Hallo, ich kenne paar Personen die Bisexuell sind, und ich sehe das ganze etwas kritisch. Ich habe nichts gegen Schwule oder Lesben, die können Lieben wen sie wollen, jedoch kommt es mir so vor, als obb heutzutage viele das nur tun, um eine Form von Aufmerksamkeit zu bekommenm.

Was haltet ihr davon? (Ich will keinem Bisexuellen etc Zunahe treten oder diesen Beleidigen!)

Antwort
von Solenostemon, 18

Ich habe mal den Spruch gehört: "Ich bin zu Kreativ um Hetero zu sein", in der Künstlerszene ist es angesagt nicht Hetero sondern Bi zu sein, in wieweit das eine (Das nicht Hetero Männer eher zur Kreativittät neigen) mit dem anderem (Man drückt mit Bisexualität eine gewisse offenheit gegenüber anderem aus) zu tuen hat weiß ich  nicht

Antwort
von EasySmileForYou, 20

Ich finds lustig, wie viele Menschen denken, dass bisexuelle Mädchen "nur Aufmerksamkeit wollen" und bisexuelle Jungen "eigentlich schwul sind". Und dann heißt es, dass Bisexuelle nicht diskriminiert werden. Natürlich gibt es immer mal wieder Leute, die Aufmerksamkeit wollen, aber die meisten Bisexuellen stehen halt auf Männer und Frauen und das. ist. so.

Kommentar von MSsleepwalking ,

Genau so ist es

Antwort
von 123Nephthys, 23

Viele behaupten, dass um Aufmerksamkeit zu bekommen. Heut zu Tage gilt alles als normal und wenn du eine andere Meinung hast (selbst wenn du niemanden damit schadest z.B. In dem, dass du diese Menschen schlechter behandelst als andere) wirst du praktisch "zerfleischt" wenn du sie aussprichst. Mit "freier" Liebe und Nächstenliebe kann man auch zu weit gehen. Platonische Liebe gilt nicht mehr, immer muss es gleich mehr sein...Vielleicht können das einige nicht mehr ganz auseinander halten... Ich meine Forderungen von einigen Parteien z.B.  Inzest zu legalisieren...Keine platonische Liebe alles muss gleich ge-... naja..

Mir kommen diese Leute leider immer etwas verwirrt vor oder sehr Aufmerksamkeits liebend, da sie das ständig rausposaunen müssen. Das ist auch das was an vielen Homosexuellen stört..Nicht, dass sie es sind, sondern dass man es ständig zeigen muss.. Möglichst laut und grell.

Insegesamt scheint es keine anderen Themen zu geben...Macht man den Fernsehen an...nackte Leute in Werbungen,in Filme in Serien...versexualisierung der Gesellschaft..selbst in den Schulen wird mit Aufklärung übertrieben...es nervt ganz einfach!! Macht doch was ihr wollt aber betont es nicht andauernd... 

Antwort
von ObscuraNebula, 63

ich selbst bin bisexuell. ich bin der meinung freie liebe für alle jeder hat das recht zu lieben egal ob das gleiche oder das andere geschlecht. das es einige gibt die bisexualität als aufmerksamkeitsvorwand nutzen ist klar das gibts überall 

Antwort
von Mika123456, 14

Also ich selber bin bi und ich muss sagen DAS WIR VIEL MEHR SCHWIERIGKEITEN HABEN ALS HOMOSEXUELLE !!!!!! VIEL MEHR MENSCHEN HABEN VORURTEILE GEGEN UNS !!!!!! WIESO SOLLTEN WIR DAS NUR VORSPIELEN ??????? ÜBERLEG DIR MAL WAS DU SAGST !!!

Antwort
von krassesding, 70

Blöd was du denkst, man wird leider immernoch beleidigt und teilweise gemobbt wenn man bisexuell ist, kein Mensch lässt das freiwillog über sich ergehen für AUFMERKSAMKEIT

Kommentar von CupcakeFa ,

Ist kein Muss, dass man deswegen gemobbt wird... wahrscheinlich gibt es nichts, was nicht von irgendwem genutzt wird, um an Aufmerksamkeit zu kommen :/ Aber sobald es eben solche Leute gibt, wird leider schnell verallgemeinert und dann kommen Fragen wie diese auf... so entstehen Vorurteile :) traurige Welt

Antwort
von Modem1, 42

Schau dir mal die Statistik an über Bisexualität besonders bei Männer. Sie ist höher als gedacht.

Antwort
von Underrat3d, 43

Beleidigungen etc gehen gar nicht. Jedem Mensch das seine!

Antwort
von Laberdor, 42

Ist mir vollkommen wurscht, solange ich nicht angegraben werde, was ich aber generell nicht mag.

Falls jemand auf bisexuell macht, um Aufmerksamkeit zu bekommen oder seine Sexualität aus diesem Grund jedem unter die Nase reiben muss, find' ich das auch nicht so toll.

Damit meine ich nicht, dass sie es in der Öffentlichkeit nicht zeigen sollen, sondern spreche damit manche Jugendliche aus meinem Bekanntenkreis an, die so tun, als wären sie dank ihrer Sexualität ach so cool.

Antwort
von Peppi26, 32

Vieles finde ich nur getue ehrlich gesagt! Die meisten tun nur so! Und wer Jahre lang Hetero war wird auch nicht auf einmal be! Ich habe nix gegen BI,homo oder sonst was! Aber es ist echt lächerlich das ja heutzutage jeder 2 fast be ist und null Ahnung von so was hat!

Kommentar von krassesding ,

"Aufeinmal bi" schon mal was von outing gehört?

Kommentar von Underrat3d ,

das sehe ich auch so, wenn man wirklich BI etc ist okay, aber auf einmal ist ja jeder 2 angeblich bi. ich denke die meisten wollen einfach auf diesen Zug aufspringen

Kommentar von Peppi26 ,

wenn mir Leute unbedingt unter die Nase reiben müssen sie seien BI dann ist das für mich getue! und warum haben dann viele Frauen die angeblich BI sind trotzdem einen Freund? ist für mich nicht nach zu voll ziehen!

Kommentar von EasySmileForYou ,

Mhh... vielleicht.... haben manche bisexuelle Frauen einen Freund.... weil... sie bisexuell sind?? Und nicht lesbisch? Was denkst du denn, was bisexuell bedeutet? Und ist ja nicht so, dass ich jedes Mal, wenn ich den Fernsehr einschalte irgendwelche heterosexuellen Sex-Szenen sehe. Erzähl mir nichts von "unter die Nase reiben", wenn ich jede Sekunde meines Lebens an die Heterosexuellen erinnert werde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten