Frage von MrDolph, 480

Was haltet ihr von binären Optionen und Brokern?

Immer mehr Werbung für anyoption oder andere Broker die einem in 60 Sekunden Unmengen an Geld versprechen.
Habe mich ein bisschen schlau gelesen und habe das Gefühl, dass es eher ein Glücksspiel ist als richtiges 'Handeln mit Aktien'.
Was ist eure Meinung dazu? Eigene Erfahrungen wären super!

Antwort
von AlexChristo, 337

Ich persönlich halte davon gar nichts. Warum?

Ich versuche es kurz zu erklären

Aktien (Handel/Investition ist sowieso anders): Du hast im Grunde eine 50/50 Chance, dass die Aktie rauf oder runter geht. Du kannst sie längere Zeit halten oder auch nicht. Du machst Gewinn oder Verlust durch den sich ändernden Kurs, aber auch immer im Verhältnis zum Kurs. Das bedeutet, selbst wenn der Kurs nicht in die gewünschte Richtung geht, verlierst du nicht alles, sondern nur einen Teil. Hier hat man auch die Möglichkeit, durch Risikomanagement das Risiko zu verringern oder genau einzugrenzen.

Binäre Optionen: Wenn der Kurs zum Zeitpunkt X den Wert erreicht hat, bekommst du X Prozent. Wenn der Kurs den Wert zu dem Zeitpunkt X nicht erreicht hast, verlierst du alles.

Beispiel: Einsatz 100 Euro, möglicher Gewinn 65 Euro, Verlust 100 Euro. Merkst du was? Bei einer Gewinnchance von 50 % wirst du immer nur verlieren. Du hast keine Chance, deinen möglichen Verlust zu reduzieren, nur über die Summe.

Wer gewinnt? Der binäre Broker.

Antwort
von kevin1905, 397

Was haltet ihr von binären Optionen und Brokern?

Gar nichts, außer vielleicht für absolute Profis, weil es eine Wette ist auf die Entwicklung eines Basiswertes und wer falsch wettet hat de facto ein unbegrenztes Verlustvolumen abhängig vom Leverage.

Hin- und Her, macht Taschen leer, außer die des Brokers, denn der verdient an jedem Trade, egal ob du was davon hast oder nicht.

Wenn du investieren willst, in Aktien (also reale Sachwerte), dann reicht ein günstiges Depot bei einer Direktbank völlig aus. Fachwissen braucht man aber trotzdem. Das kann man sich anlesen und anschauen.

In Zeiten des Internets gibt es die Aussage "wusste ich nicht" nämlich nur sehr bedingt. Beinahe alles Wissen der bekannten Welt steht dir theoretisch zur Verfügung.

Antwort
von bestbeats, 31

Ich halte viel davon. IQ Option ist echt Genial!!

Im Demo Konto kannst du bisschen üben. Ich habe in 5 Minuten 1000 Euro gemacht. Du kannst aber in 1 Minute 1000 Euro verlieren!

In 2 Tagen (Pro Tag 30 Minuten "gespielt") habe ich 4'500 Euro gemacht.

Nach einer Zeit entwickelt man eine eigene Taktik. Diese Taktik sollte man aber unbedingt beherrschen!!!

Antwort
von smartwolf, 319

Finger weg davon!

Dein Eindruck ist auf jeden Fall nicht verkehrt! Es ist nichts anderes als Glücksspiel. Da kannst du auch ins Casino gehen... :-)

Kommentar von kevin1905 ,

Casinos oder Sportwetten sind da sogar noch zu bevorzugen. Dort kann ich nur verlieren was ich einsetze und habe kein Fass ohne Boden.

Antwort
von Samy795, 287

Wer sich auf diese Art Geld aus den Taschen ziehen lässt, ist selber schuld.
Als Ottonormalanleger sind Strategien und "Wetten" dieser Art völliger Blödsinn.
Könntest mir genauso Dein Geld geben, ich spiel damit Roulette und bekomm dafür 10 Prozent des Einsatzes. Mal sehen was Du zurück bekommst... 😜

Antwort
von HelpYou1995, 290

Finger weg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community