Frage von Buranacarmina, 40

Was haltet ihr von Benzaknen und einem Seifenstück gegen Akne?

Hey Leute, ich bin fast 16 Jahre alt und habe leider starke Akne im Gesicht und am Rücken. Zu einem Hautarzt möchte ich nicht, da ich nur schlechte Erfahrungen mit Antibiotika... gehört habe. Zur Zeit (seit 1 Jahr) wasche ich mein Gesicht jeden Abend mit dem Loreal Men Expert Kohle Reinigungsgel und danach creme ich es mit dem "L'Oréal Men Expert Pure Power Feuchtigkeitscreme zur täglichen Gesichtspflege". Da dies bis heute noch nicht den erwünschten Erfolg gebracht hat habe ich jetzt mal ein bisschen recherchiert und wollte mir jetzt gerne dass bestellen: "https://www.delmed.de/product/sebamed-seifenfreies-waschstueck.92879.html" zum reinigen des Gesichts und "delmed.de/product/benzaknen-10-gel.216971.html" als Gel für die Stellen im Gesicht. Ich hatte dann geplant nur noch diese 2 Produkte zu verwenden, und das alte Waschgel, sowie die alte Creme komplett wegzulassen. Was haltet ihr davon? Ich denke, dass in solchen Loreal Waschgels eh mehr unnötige Chemie, wie nötige Wirkstoffe sind.

Danke im voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Anifabula, 17

Hallo Buranacarmina,
ein seifenfreies Waschstück zu verwenden macht bestimmt sinn, denn das schont deine Haut und enthält keine Chemie deiner Haut/deinem Körper schadet. Du kannst zusätzlich Naturkosmetik-Cremes nach dem Waschen verwenden, damit deine Haut nicht austrocknet. Ich habe gute Erfahrungen mit dem hautbildverfeinendern Fluid von Lavera mit Bio-Minze gemacht, das ist die beste Creme die ich jemals hatte! Auf Benzaknen Gel würde ich lieber verzichten, meine Haut hat das total ausgetrocknet, die hat dann angefangen zu jucken, brennen,... und gewirkt hat es gegen die Akne auch nicht. Stattdessen würde ich dir eine Ernährungsumstellung umpfehlen, und somit deine unreine Haut von innen heraus bekämpfen:Zucker, Weizenmehl, Konservierungsstoffe, Fett und Milchprodukte und
Alkohol begünstigen unreine Haut. Versuche deshalb alles möglichst frisch zu essen, viel Obst und Gemüse und basische Lebensmittel wie Kartoffel, Reis, Vollkornbrot. Oft fehlen dem Körper auch wichtige Vitamine und Spurenelmente was Akne begünstigt. Nahrungsergänzungsmittel mit Zink, Brennessel, Kieselerde, Curcuma, Kupfer, Grüntee können helfen. Und natürlich ein guter, austrocknender Abdeckstift (z.B. von AOK). Auch Aloe-Vera Gel und Teebaumöl helfen gut gegen Pickel, einfach über Nacht einwirken lassen. Und Gesichtsdampfbäder mit Kamillentee reinigen die Haut ganz schonend und öffnen die Poren.
Alles Gute!

Antwort
von 2Fragensteller0, 17

Habe das gleich Problem nur noch mit dem Zusatz dass mir Pickel auf der Brust wachsen. Habe mir vor 3 Tagen Aknefug Oxid 10 bestellt. Habe mir Rezensionen durchgelesen und eigentlich Jeder hat nach 2 Wochen seine Akne wegbekommen. Das einigste Negative war bei Jedem, dass sich die Haut stark rötet und die Haut nach einigen Tagen abfällt. Deshalb sollte man fürs Gesicht Aknefug Oxid 5 bestellen, weil das dann nicht so stark rötet. Könnte dir sonst in so 2 Wochen schreiben wie das Produkt auf mich wirkt (muss nich warten bis es ankommt).

Kommentar von Buranacarmina ,

Wäre nett, ja :)

Antwort
von marvinnowa, 22

Das kommt wahrscheinlich ganz auf deinen Hauttyp an. Bei mir war es z.B. so, dass fast keins solcher Produkte geholfen hat. Ernährung umstellen (wenig Zucker konsumieren, Naschis mit Obst/Gemüse-Snacks ersetzen) und mehrfaches Waschen täglich geholfen hat :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten