Frage von julianfly, 92

Was haltet ihr von Automatischen WCs?

Hi Leute
Ich überlege mir schon seit längerem ein Automatisches WC zuzulegen. Aber ganz billig sind die Dinger nunmal dan doch nicht.
Habt ihr irgendwelche Erfahrungen gesammelt? Sind sie besser als ihr es euch vorgestellt habt oder sind sie ihr Geld eigentlich gar nicht wert?
Wie ist das so mit so nem Ding zuhause?
Gibt es etwas auf das man besonders achten sollte? Also irgend ne Funktion die besonders nützlich oder gar unverzichtbar ist?

Danke für eure Anmerkungen.

Antwort
von juergen63225, 35

Wir haben seit ein paar Monaten ein Geberit Sela - (also Mittelklasse) - BD und Toilette in einem. 

Funktioniert mit einer Wasserdusche, mit elektrisch beheiztem Wasser. Natürlich macht das nicht Papier total überflüssig, ist aber sauberer als nur Papier, einfacher als jedesmal Duschen oder BD. 

Die Luxusmodelle haben noch einen Heissluftföhn, beheizbaren Sitz, und "Ladydusche" .. besonders die Heissluft halte ich für überflüssig, das man sowieso Papier braucht. 

Fazit: schöner Luxus, will man nicht mehr missen. 

aber ich rechne schon mit Folgekosten: Stromverbrauch, Reparaturen, auf lange Sicht ist das sicher nicht so simpel, wie die Badkeramik, die wir nach 25 Jahren Gebrauch ausgetauscht haben, und die einen Neuwertigen Eindruck machte. Hier haben wir einen Computer, Fernbedingung, Pumpe, Stellmotor für den Duscharm, Heizung, naja .. Luxus eben ... 

Kommentar von Rosy1974 ,

Also, ich brauch kein Klopapier mehr. Das braucht man meiner Meinung nach nur, um sich abzutrocknen, falls man keine Föhnfunktion hat. Theoretisch gesehen kann man sich den Hintern auch mit einem Minihaarföhn trocknen.

Ich finde ein Dusch-WC mit Föhnfunktion bei Pflegebedürftigen super. Die können dann ohne fremde Hilfe wieder ihr Geschäft verrichtet und brauchen höchstens für die Mobilisation fremde Hilfe.

Kommentar von julianfly ,

Also reinigt es zuverlässig? Hintern auch bei Durchfall sauber? Und der Föhn macht alles auch trocken?

Kommentar von Rosy1974 ,

Alles pikobello sauber und trocken, ohnedem, dass man Gefahr läuft, sich die Hände dabei schmutzig zu machen und die Darmbakterien überall hin, (Kühlschrank) zu verteilen ;-).

Kommentar von juergen63225 ,

Kann ich wirklich nicht nachvollziehen ... muss da leider auf Details eingehen ... bei Durchfall ist das ja der einfachste Fall, aber hoffentlich die Ausahme .. Flüssigkeit lässt sich mit wasser leicht wegspülen. Aber bei anderer Konsistenz ist das Papier auch nach gründlichem Spülen noch teilweise braun. Was heisst: ohne die mechanische Komponente des Wischens mit Papier geht gar nichts. Jedenfalls nichts was ich als hygienisch und sauber bezeichnen würde. 

Und Händewaschen steht ja wohl nicht zur Diskussion, oder ? Ich lese da in anderen Antworten dass man sich das Händewaschen sparen kann. Unsinn !!

Kommentar von Rosy1974 ,

Ich habe niemals behauptet, dass man sich das Händewaschen sparen kann. Woanders habe ich das auch nicht gelesen, dass das jemand behauptet hat. Schon alleine deshalb, weil man den WC-Deckel anfassen muss, um es zu benutzten, ist Händewaschen nach wie vor wichtig.


Das Papier ist deshalb vielleicht noch braun, weil man nicht gründlich gespült hat oder weil noch das unsaubre Wasser am Hintern ist. Höherwertigere WC-Deckel haben eine Fönfunktion. Wenn ich lange genug spüle und föhne ist nichts mehr da. Ich habe anfangs noch mit  Toilettenpapier nachgewischt, um zu testen, ob es auch sauber ist und es war IMMER sauber.

Wenn keine Föhnfunktion vorhanden ist und man im WC auch keinen kleinen Haarwaschföhn hat (bitte nur kalt föhnen, sonst wird es zu heiß), dann bleibt einem gar  nichts anderes übrig, als sich mit WC-Papier zu trocknen. Denn auch der Hintern ist wie alle anderen Körperteile auch, nachdem Waschen nun mal nass.

Wenn man sich die Hände wäscht, hat man auch die Möglichkeit, sich die Hände abzutrocknen oder zu föhnen. Beim Hintern funktioniert es nicht anders.


Wenn du dir die Hände sauber machst, nimmst du dann ein Papiertuch oder wäscht du sie mit Wasser? Ich tippe auf letzteres. Warum? Weil man mit Wasser am bestern sauber machen kann, als mit einer Trockenreinigung durchs Abwischen.

Wieso soll es beim Hintern anders sein? Kommt der Hintern von einem anderen Stern, oder was?

Kommentar von juergen63225 ,

wenn ich die Hände egal wie lange nur unter den Wasserstrahl halte, (ausser Kärcher Dampfstrahler *lol* ) .. dann werden die nie sauber. Das geht nur mit mechanischer und chemischer Reinigung (Händereiben und Seife). 

Kommentar von Rosy1974 ,

Noch was: Vielleicht liegt es daran, dass du dir den Strahl zu schwach einstellst? Ich habe ihn immer in Höchststufe eingestellt. Daran könnte es liegen.

Antwort
von Schwoaze, 48

Meinst Du sowas, wo Dir der Hintern gespült und gefönt wird?

Oder sowas, was selbst spült und das Sitzbrett saubermacht?

Kommentar von julianfly ,

Hintern sauber macht xD

Antwort
von whabifan, 23

Also es mag vielleicht lächerlich klingen aber die Dinger sind echt cool. Ich habe zu Beginn gedacht das wäre Blödsinn, dann habe ich aber vorrübergehend in einem Haushalt gelebt wo so ein Teil vorhanden war und ganz im Ernst, wenn ich irgendwann mal das Geld habe kommt so eine Schüssel bei mir in die Wohnung. 

Unverzichtbar sicher nicht, aber es ist schon toll. Wie es jetzt mit den Kosten aussieht weiss ich aber nicht. Du brauchst zwar kein Klopapier aber eventuelle Reparaturen... keine Ahnung wie häufig sowas wird. Also die klassische Toilette braucht ja sogut wie nie eine Reperatur, bzw idr. wenn mal etwas nicht funktioniert kann man es (fast) immer selber irgendwie hinbiegen ohne Geld auszugeben für Ersatzteile. 

Kommentar von Rosy1974 ,

http://www.ebay.de/itm/BisBro-Deluxe-Bidet-1000-Dusch-WC-fur-Intimreinigung-Taha...

 

Guck mal, das kostet nur 40 Euro. Hat aber keine Extras. Aber besser, wie nix.

Antwort
von Rosy1974, 37

Ich hab ein solches Stück. Das ist echt ne tolle Sache. Ich hab mir ein bisschen Luxus gegönnt. Meins kann Spülen in 4 Strahlarten, Wassertemperatur einstellen in 3 Stufen, föhnen,  selbstreinigende Düsen (aber leider ohne Desinfektion) Klobrillenerwärmung in 3 Stufen und last but not least: Geruchsabsaugung. Einen Duscharm für den Hintern und einen Ladyduscharm, wenn du verstehst, was damit gemeint ist ;-)

Der Spaß hat mich gut 400 Euro gekostet. Ohne Geruchsabsaugung ist so ein Stück schon für 200 Euro bei ebay zu haben.

Es gibt aber auch ganz einfache, die haben meist nur kaltes Wasser für 100 Euro oder sogar drunter. Dafür ist auch kein Föhn dabei, keine Klobrillenerwärmung und natürlich auch keine Geruchsabsaugung.

 

Ich bin sehr zufrieden und möchte es nicht mehr missen.

Ich brauche kein einziges Stück Klopapier mehr und muss mir nicht mehr mit der Hand "in den Hintern" fassen.

Leider hat mein Duschwc keinen automatischen Verschluss, der nach Gebrauch die Duscharme vor Spritzern schützt. Das macht aber nichts, denn nach Gebrauch verschließe ich die offenen Duscharme mit ein Stück Folie. Der Wasserdruck ist so stark, dass die Folie während des Gebrauchs auf die Seite geschoben wird. Nach Gebrauch mach ich eine frische Folie drauf. Alles andere wäre sehr unsauber. Außerdem desinfiziere ich die Duscharme nach jeden Gebrauch.

Es gibt aber teure Produkte, die das automatisch haben. D. h. Die haben eine Kappe, die die Duscharme automatisch wieder verschließt und einen Behälter, mit denen die Duscharme automatisch desinfiziert werden.

Kommentar von julianfly ,

Und wie ist die Reinigung des Hinterns?
Ist es angenehm? Und viel wichtiger. Reinigt es wirklich zuverlässig sauber? Auch bei  groben verschmutzungen wie bei Durchfall?

Kommentar von Rosy1974 ,

Keine Sorge. Es wird alles viel schneller sauber, als mit dem Klopapier. Es ist viel hygienischer. Gerade bei Durchfall ist es eine Erleichterung, wenn man sich genau da nicht mit der "Hand ran muss".

Die Reinigung an sich ist sehr angenehm. Ich habe ein Modell, das sogar eine Einlauffunktion hat, wenn man Verstopfung hat. Ich kann nur sagen: Das ist nicht schlechter als ein Abführmittel. Aber du musst keineswegs Angst haben, nach der Entleerung wieder zu müssen. Denn wenn der Mastdarm leer ist, kann es zu keiner weiteren Entleerung mehr kommen.

Kommentar von julianfly ,

Klingt super :) aber was meintest du mit dem Verschluss des Armes und der Reinigung von diesem? Ich habe jetzt bei keinem Produktbeschrieb ausdrücklich gelesen das es so einen verschluss hat. Ist das den selten das die sich selbst reinigen und so einen verschluss haben? Wo seh ich das ob die das haben.
Ich liebäugle momentan grade mit dem Geberit Aquaclean 5000 plus.

Kommentar von Rosy1974 ,

Ist es auch.

Die Stelle, an der die Duscharme rauskommen, ist bei meinem Aufsatz leider offen. D. h. es kann jederzeit Spritzwasser hinkommen. Das finde ich mega-ekelig. Deshalb verschließ ich das schön mit einer Frischhaltefolie. Diese hält total super und man sieht fast nichts. Wenn ich dann die Duschfunktion benutze, drückt der Duscharm die Folie weg und los geht's.

Manche Produkte haben eine Art Verschlusskappe. Sobald das Duschen beendet und der Duscharm zurückgefahren ist, verschließt eine Kappe die beiden Duscharme.

Eine Selbstreinigungsfunktion dürften sogar ganz billige um die 100 Euro haben, die außer der Duschfunktion nichts anderes haben.

Ich hab bei E-Bay einen Billigaufsatz gesehen, der so eine Verschlusskappte hatte. Dann gibt es noch die ganz teuren, die noch einen zusätzlichen Behälter für das Desinfektionsmittel haben und wenn sich der Duscharm sich selbst reinigt, dann nicht mit Leitungswasser, sondern mit dem Desinfektionsmittel. Meins hat diese beiden Funktionen leider nicht. Deshalb muss ich improvisieren.

Ich nehme eine Pinzette und ziehe den Duscharm raus. Dann sprühe ich das Desinfektionsmittel drüber, und lass es 30 Sekunden einwirken. Dann lass ich den Duscharm, den ich während der Desinfektion mit der Pinzette gehalten habe los, und dann läuft Leitungswasser durch. Wenn der Duscharm zurückgefahren ist, sprühe ich noch etwas Desinfektionsmittel drauf und verschließ die beiden Duscharme mit einer Frischhaltefolie. Ist zwar ein bisschen aufwändig, aber das ist mir sehr wichtig. Extra verlangt wird es in der Gebrauchsanweisung nicht.

 

Aus der Gebrauchsanweisung für den Geberit 5000 geht leider nicht hervor, ob er eine Verschlusskappe und einen Extrabehälter für Desinfektionsmittel hat.

Ein Preis steht auch nicht dabei. Ich befürchte, für einen Geberit wirst du mindestens 1000 Euro hinblättern müssen.

Antwort
von Hardware02, 35

Was soll das denn "automatisch" machen? Spülen vielleicht?

Würde ich mir auf gar keinen Fall zulegen! Erstens unnütze Geldverschwendung, und zweitens, was machst du bei Stromausfall?

Ich habe ein "automatisches" WC. Es spült ganz automatisch, wenn man auf die Taste drückt. Ganz ohne Strom. Weitgehend wartungsfrei (nach zehn oder zwanzig Jahren muss man vielleicht mal einen Installateur kommen lassen).

Kommentar von Rosy1974 ,

Es ist überhaupt keine Geldverschwendung, wenn man Wert auf Hygiene und Sauberkeit legt. Findest du es lecker, dir mit der Hand den Hintern abzuwischen und dann das Essen anzufassen?

Stromausfall? Sag mal, ich weiß zwar nicht, in welcher Gegend du wohnst, aber in meiner Gegend kommt das so selten vor, dass es man wirklich sehr viel Pech haben muss, dass gerade in diesem Moment der Strom weg ist. Dann muss halt das gute alte Klopapier und die Hand für diesen Ausnahmezustand herhalten.

Was machst du, wenn bei dir der Strom ausfällt und du nicht ins Internet kannst? Dann kannst du nicht so einen Blödsinn schreiben.

Kommentar von ragglan ,

Ich hoffe doch, dass du die Option des Händewaschens durchaus schon das ein oder andere Mal in Betracht gezogen hast?

Es gibt Kulturen, welche sich mit Links den Hintern abwischen und diese Hand weiter nur für niedere Arbeiten verwenden (stellenweise gibt es da auch kein weiteres Hilfsmittel als ein Stein oder so)

Kommentar von Hardware02 ,

Also ich weiß zwar nicht, was du für ein Problem hast, aber ich schaffe es durchaus, mir den Hintern abzuwischen, OHNE dabei irgend etwas anderes zu berühren als Klopapier. 

Manche Leute können das offenbar nicht.

Kommentar von Rosy1974 ,

Natürlich gibt es die Möglichkeit sich die Hände zu waschen. Aber meinst du wirklich, dass man mit ein bisschen Händewaschen die Darmbakterien vollständig losbekommt? Studien und Untersuchungen haben ergeben, dass in fast allen Kühlschränken Darmbakterien zu finden sind, als auch bei  Brötchen, die man sich beim Metzer oder Bäcker holt. Wie die wohl nur dahinkommen.

Was die anderen Kulturen betrifft: Es ist allgemein bekannt, dass genau diese Kulturen häufig an Infektionskrankheiten leiden und die Sterblichkeit dementsprechend hoch ist.

Man muss nicht direkt mit der Hand die Sch.. berühren. Ich finde es einfach mental nur ekelig, sich mit der Hand an den Hintern zu fassen und dann Lebensmittel damit berühren.

Antwort
von ragglan, 48

Aber dich drauf setzen musst du dich noch und so .. oder geht das auch automatisch?

Kommentar von julianfly ,

Kommt bestimmt auf die Preisefrage an 🤔 xD

Antwort
von GutefrageNetFun, 46

Wie genau definierst du "Automatisch" in dem Zusammenhang?

Kommentar von julianfly ,

Die Dinger wo dir mit Wasser den Hintern waschen 😄

Kommentar von ragglan ,

Und wie bekommst du den Hintern dann trocken ... und woher weißt du, dass da nicht doch noch ne Brocke hängen bleibt und beim Pullern ... wird da auch durch geduscht?

Es gibt aber schon lange son Ding, wo du dir den Hintern duschen kannst, nennt sich Bidet.

Kommentar von Rosy1974 ,

Zu Deinen Fragen: Mein Dusch-WC duscht 2 Minuten. Die Zeit sollte eigentlich reichen, dass alles schön sauber ist. Der Strahl ist so stark, da kann danach wirklich nichts mehr hängen bleiben.  Wie merkt man das? Also, das fühlt man doch, zumindest ist es bei mir so.

Die meisten Dusch-WCs haben eine Ladydusche. Es ist jedoch dringend davon abzuraten, diese nach jedem Pullern zu benutzen, da frau sich sonst eine Scheideninfektion durch das viele waschen holt. Hier sollte man lieber beim guten alten Klopapier bleiben.

Wie bekommt man den Hintern trocken: Also, da gibt es mehrere Möglichkeiten:

1. Hochwertigere Modelle haben einen Föhn dabei.

2. Man benutzt einen Minihaarfö

3. Man trocknet sich mit Klopapier ab. Dann sieht man bei dieser  Gelegenheit, ob alles schön sauber wurde.

 

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community