Frage von Giorgio98, 130

Was haltet ihr von einem Australien Shepherd?

Ich bin zwar noch 17 Jahre alt und hab schon ein Jack Russel Dackel mix aber ich überlege mir irgendwann mal ein Hund zu holen wie z.b border Collie oder Australien shepherd könnte ihr mir mal eure Meinung zu Australien shepherd sagen was haltet ihr von dieser Rasse?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Giorgio98,

Schau mal bitte hier:
Hund australian-shepherd

Antwort
von LukaUndShiba, 73

Dadurch das er momentan so ein Mode Hund ist kommt er leider in vielen Fällen von ungeeigneten 'Züchtern' in die Hände von ungeeigneten Leuten. 

Gut 90% von denen die ich bisher begegnet bin waren dauerhaft unruhig, haben selber absolut keine Ruhe gefunden, nur am rum zappeln waren Kläffer usw. Das ist so das Bild was mir in der Stadt wenn ich dort unterwegs bin fast täglich unter die Augen läuft. So kann man direkt die Leute erkennen die absolut 0 Ahnung von solchen Hunden haben. 

Wenn du nicht extrem viel Ahnung hast rate ich dir davon ab. 

Und da du meine Frage in deiner anderen Frage scheinbar ignorierst hier noch mal:

Warum brauchst du einen Mode hund?!  

Und du musst dich drauf vorbereiten: Egal für welche Rasse du dich entscheidest es kann sein das ein seriöser Züchter der Meinung ist der Hund passt nicht zu dir und du keinen bekommst. 

Antwort
von Turbomann, 66

@ Giorgio98

Ich kann dir nur so viel verraten, dass ein Aussie in geeignete Hände kommen sollte.

Bei uns wohnt auch eine süsse Hündin und die wird weder geistig noch sonst gefordert und ist ein total hibbeliger und unausgeglichener Hund. Herrchen den ganzen Tag bei der Arbeit und von langen Spaziergängen oder Aglity - Sachen keine Spur.

Wenn wir die Hündin nicht öfters mitnehmen würden, käme die gar nicht raus. Schade um den schönen Hund

Die Rasse ist wunderschön, aber meiner Meinung nach nicht für jeden Halter geeignet und das sollte man vorher genau überlegen, ob man dem Charakter und den Forderungen die sie an den Halter stellt, voll gerecht werden kann.

http://www.edoras-aussies.de/html/faqs.html

Noch was. Du hast schon einen Hund und keine Ahnung ob er so gut gefestigt ist, was Erziehung betrifft. Bevor der erste Hund nicht so gut erzogen ist, sollte man keinen zweiten anschaffen.

Antwort
von algemlatrixie, 63

Hey, wir haben mit dieser Rasse nur die allerbesten Erfahrungen gemacht. Es sind tolle treue Familienhunde, die nicht so viel Bewegung brauchen, wie man es erwartet (man kann das ihnen nur antrainieren). Wir gehen fast nie spazieren, da wir die Hunde nur mit an unseren Stall nehmen. Das man ewig lange mit denen spazieren gehen muss trifft nicht zu. Sie haben eine richtig gute Ausdauer, können aber genauso gut auch paar Std lang Ruhe halten. Sie sind weder unruhig, zappelig noch Kläffer. Man kann sie überall mit hin nehmen und sie benehmen sich immer. Sie sind sehr lernfähig und kapieren schnell. In kürzester Zeit beherrschen sie alle wichtigen Kommandos aufs Wort. Unsere sind von einem ruhigen Schlag (sie sind alles andere als hyperaktiv und nervig) und sie sind nicht zum Hüten gezüchtet sondern als Familienhund. Bei einer angemessenen Erziehung hören sie total gut. Man darf nicht zu sauer werden, wenn sie etwas anstellen und nicht zu sehr mit ihnen schimpfen, weil die Hunde sehr sensibel sind. Wir waren noch nicht einmal in die Hundeschule. Sie bekommen bei uns auch keine Leckerlies, sondern werden nur mit der Stimme gelobt. Wir würden uns niemals mehr für eine andere Rasse entscheiden, da uns die Australian Shepherds in jeder Hinsicht begeistert haben.

Falls jmd Interesse hat, wir wollten dieses Jahr nochmal einen reinrassigen Wurf (wäre der zweite) mit Papieren züchten;))

Ich hoffe ich konnte dir helfen. Lg:)

Antwort
von silberwind58, 63

Wie kommst Du auf diese Rasse? Diese Hunde wollen und müssen arbeiten,am liebsten mit Herdentiere wie Schafe.Also da brauchst Du wirklich viel zeit.Kannst Du den Hunden das bieten? Sonst wären Sie unterbeschäftigt und dann kann es Probleme geben.

Antwort
von Vegakruemel, 59

Habe selber einen Australian Shepherd mit bald 2 Jahren.
Grundsätzlich sollte man den Hund nicht zu einer unausgeglichenen Terrormaschine erziehen, was leider viele machen, da allgemein gilt, dass sie Mega ausgelastet werden müssen. Das Pensum das dem Hund angewöhnt wird fordert er natürlich auch vehement ein. Also auch mal lernen Ruhe zu geben ist sehr wichtig.

Was viele auch vergessen ist, dass diese Rasse nicht nur körperlich sondern auch geistig ausgelastet werden muss. Ist das alles im richtigen Gleichgewicht und kann geboten werden, dann gibt es keinen Traumhafteren Hund. Da spreche ich aus Erfahrung.

Demnach ist diese Rasse definitiv nichts für Anfänger oder Leute die sie wegen ihrem Aussehen kaufen.

Antwort
von ralarai, 73

Ich habe einen Australien shepherd welpen.
Sie ist unglaublich lieb.
Hat in 2 tagen sitz und platz gelernt
Diese rasse ist mit einer der schlausten hunderassen.
Also etwas beizubringen ist echt sehr leicht.
Jedoch gibt es dort zwei "Schienen"
Einmal die Hütehund-schiene..die sind sehr ruhig und ein richtiges familientier
Dann gibts halt aber noch die etwas aufgeregteren Australien shepherds..die sind halt ziemlich wild und verspielt
Man kanns sich aber halt vorher nicht ganz aussuchen.
Würde da dann darauf achten wie die eltern des welpens sind..
Wenn du dir einen welpen kaufen möchtest. :-)
Vom aussehen her natürlich super goldig

Kommentar von Frauchen2013 ,

Natürlich kann man sich das aussuchen: es gibt die Abeits- und Showlinie. Wenn man sich einen Welpen beim Züchter kauft, weiß der doch, welche Linie er züchtet ...

"Hütehundschiene"? Du weißt schon, wofür die Border Collies/Australian Shepherds ursprünglich mal gezüchtet worden, oder?

Mt deinen Antworten machst du den Eindruck, wie viele, die sich so einen Hund ahnunglos anschaffen, ihn versauen bis zum geht nicht mehr und bei Überforderung abschieben ...

Antwort
von MaxDoc, 68

Diese Hunde brachen tägliche mindestens ein paar Stunden Auslauf,
daher müssen Sie richtig bewegt werden.
Schließloch sind sie als Hütehunde dafür gezüchtet worden.

Kommentar von LukaUndShiba ,

Was verstehst du unter ein paar stunden? Ein Paar stunden (2-4) braucht jeder Hund. Das läuft selbst ein Chihuahua den ich kenne ohne Probleme. 

Antwort
von theaxx, 52

Sie brauchen sehr viel Zeit und Beschäftigung

Antwort
von GabbyKing, 54

Sie sind sehr sportlich, brauchen viel Auslauf sind intelligent und anhänglich :)

Antwort
von Knochensaege18, 52

Sehr schöne Tiere.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten