Frage von flo192, 120

Was haltet ihr von An0nym0us?

hallo, was haltet ihr von Anonymous? was würdet ihr sagen sind sie die 'guten' oder doch eher die 'bösen'(mit kurzer begründung wäre nett)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Anonbrother, 50

Hallo.

Ob wir gut oder Böse sind, bleibt jedem selbst überlassen... Ich zum Beispiel meine wir sind teils Böse, teils Gut.

Nachdem wir keine Gruppe, oder etwas derartiges sind, ist es schwer dies über alle zu sagen.

Aber die Frage war:
Was halte ich von Anonymous.

Anonymous ist eine Idee, eine Idee bestehend aus vielen.
Manche Ideen sind gut andere sind besser, und manche sind einfach nur schlecht.

Wenn man aber nach dieser Idee lebt, kann man von sich behaupten man sei ein Anon... (Diese Ideen bestehen aus sauvielen)
Ich zB.: finde nicht alle Sachen gut...
Denn aus jeder Idee kann man Sachen ableiten die man nicht vermitteln wollte:

Beispiel:
PSN - Das PlayStation Network wurde von 10.000-500.000 Personen gleichzeitig mit einem DDoS Angriff Attackiert. (Alles legal: zählt als Demonstration) (zB.: Gut)

Dann sind n paar auf die Idee gekommen: Hey da ist es grad irre leicht reinzukommen... Und haben sich dann in die PSN - Datenbank reingehackt und haben diese Daten dann veröffentlicht. (zB.: Böse)

Das selbe Spiel auch bei PayPal.

Ob ein Attentat der IS wirklich verhindert wurde (in Italien glaub ich) weiß ich nicht, da die Leute die diesen Angriff angeblich verhindert hatten, nicht mit den Informationen rausrücken wollte.

Für weitere Fragen einfach Unters kommi schreiben

LG
Anon

Kommentar von flo192 ,

hallo, hätte da noch eine Frage wie erfolgreich war das Projekt Chanology (hoffe das ist richtig geschrieben) Wenn nicht ich meine das Projekt gegen Scientology

Kommentar von Anonbrother ,

War bei dem Projekt nicht aktiv mit dabei melde mich bald bei dir und gebe dir Rückmeldung

Antwort
von soissesPDF, 55

Die Begrifflichkeit got oder böse gibt es dafür nicht.
Der Ursprung der Bewegung liegt in den USA (4Chan) und bassten sich zunächst mit Datenmißbrauch im I-Net, Datensicherheit, aber auch als Gegenentwurf zu e-commerce und copyrights.
Dass Hackeraktivitäten als kritisch betrachtet werden liegt an den eben beschriebenen Entwicklungen im I-Net.
Mittlerweile tritt Anonymus auch offline in Erscheinung.
https://de.wikipedia.org/wiki/Anonymous_%28Kollektiv%29

Die Maskierung, unabhängig ihrer Symbolik ist begründet.
Weitestgehend gedeckt durch das Recht auf informationelle Selbstbestimmung.
Es ist per nicht so, dass Politik und Unternehmen die erhaben Unschuldigen sind. Insofern ist es positiv, dass es derartige Bewegungen und Aktivitäten gibt.

Antwort
von butterflyy321, 68

Sie konnten gegen schlimme Dinge wie den IS mehr ausrichten als Politiker. Zwar auf illegalem Weg, aber ich feier es trotzdem.

Antwort
von Blogger78, 35

Was soll man sagen zu einem Kollektiv die durch Spam Abuse die Kommunikation zu ihrem IRC über Darknet verhindern? Die Ihre Mitglieder oder besser gesagt Mitläufer nicht gestatten eine gewisse Anonymität zu wahren. Was soll das (heute noch) sein? Ein Fake? Eine Presseflinte?

Ich weiß nicht, was ich von dem sogenannten Kollektiv noch halten soll. Im IRC scheinen bis auf Admins nur Kinder zu sein.

Antwort
von tomell7b, 48

Das kann man nicht so einfach sagen, da es keine wirkliche Struktur gibt es gibt auch sicher Menschen die Böse Sachen unter dem Namen machen

Antwort
von muttifrutti, 57

find die okay. Oft wollen die sich gegen Wirtschafts einsetzen,

oder dass Bürger halt unterdrückt werden. Glaub mit Occupy-Bewegungen haben sie auch was zu tun.

Antwort
von Etter, 31

Anonymous ist ein Kollektiv. Jeder kann sich so nennen. Somit ist eine Zuordnung, ob gut oder schlecht, nicht möglich.

Leetspeak is out.

Kommentar von flo192 ,

das war nur weil die frage schon existierte😁

Kommentar von Etter ,

Ändert nichts an meiner Aussage.

Antwort
von Hansser, 44

Man kann nicht sagen, ob Anonymous die Guten oder die Bösen sind. Das ist ja nichtmal eine richtige Organisation, sondern ganz viele Leute, die sich so nennen, wenn sie meinen, dass sie dazu gehören.

Generell find ich es gut, wenn Leute sich auch mal trauen gegen bestimmte Sachen zu wehren und die Leute damit aufrufen. So soll Demokratie sein.

Gesetze können auch gut oder schlecht sein, wichtig ist das die menschliche Vernunft an oberster Stelle steht und man sich nicht allem ohne nachzufragen oder zu protestieren, unterwirft.

Antwort
von PaprikaPark, 55

Definiere mal gut und böse. Sie sind was sie sind und tun was sie tun. Wäre schön wenn sie etwas mehr bewirken würden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten