Frage von beautymakeup, 23

Was haltet ihr vom Thema Wertschätzung?

Hallo und einen schönen Abend, ich arbeite derzeit an meiner Facharbeit zum Thema Wertschätzung und brauche dringend eure Hilfe. Wie denkt ihr über das Thema Wertschätzung in Bezug auf den Menschen? Im Alltag sowie auch im Berufsleben? Welche Farbe würdet ihr der Wertschätzung geben. Was fühlt ihr dabei wenn ihr wertgeschätzt werdet und bekommt ihr eurer Meinung nach genug Anerkennung? Ich wäre euch sehr verbunden über aussagekräftige und vor allem ehrliche Antworten. Vielen Dank und liebe Grüße

Antwort
von Paox9, 6

Wertschätzung oder auch Dankbarkeit ist etwas sehr wichtiges, was nicht nur denjenigen, der diese erhält, glücklich macht, sondern auch uns selber, die diese ausüben. 

Durch die Wertschätzung gegenüber anderen Menschen, bringen wir unsere Dankbarkeit zum Ausdruck. Damit halten wir uns selber vor Augen, welche positiven Eigenschaften diese Person hat und mit welchen dieser Eigenschaften oder auch Taten er uns selber eine Freud gemacht hat. Denn wir danken/wertschätzen schließlich Menschen in der Regel für etwas, was uns selber in irgendeiner Art und Weise "glücklich" gemacht hat. Und wenn es noch so kleine Dinge sind. Das ist wie mit der Liebe. Durch das Teilen wird sie nicht weniger, so verdoppelt sich sogar. Das Gleiche gilt für Wertschätzung und Dankbarkeit. Ein guter Artikel dazu finde ich, ist dieser: http://www.gedanken-der-zeit.de/wege-zum-glueck-die-kraft-der-dankbarkeit/

Ich denke, auch im Berufsleben ist Wertschätzung sehr gut und kann einen starken Motivationsfaktor der Mitarbeiter ausmachen. Wer gewertschätzt wird, persönlich und/oder für seine Taten, erhält das Gefühl, wertvoll zu sein, seine Arbeit richtig zu machen, damit etwas zu erreichen, was Anerkennung erhält. Sicherlich auch sehr fördernd für das allgemeine Arbeitsklima. 

Wertschätzung ist sicherlich auch etwas, was verbindet. Wer jemanden wertschätzt, erhält auch positives Feedback, weil die gewertschätzte Person das Lob mit dieser Person verbindet. Es ist sozusagen eine Win-Win-Situation. Derjenige, der gewertschätzt wird, freut sich, fühlt sich anerkannt und eine Dankbarkeit gegenüber demjenigen, der ihn wertschätzt. Umgedreht festigt derjenige, der jemanden wertschätzt damit die Beziehung zu dieser Person. Dadurch, dass er (der, der jmd lobt/wertschätzt) sich selber vor Augen hält, was er an der anderen Person wertschätzt, stärkt er selber die Bindung zu dieser Person, da er positive Assoziationen mit dieser Person schafft. 

Antwort
von safur, 13

Ich finde es sehr wichtig. Sehr schönes Thema!

Wertschätzung wäre für mich eine eher helle Farbe.

Wir haben leider im daily-business nicht immer soviel Zeit für solche Themen. Es kommt auch sehr auf deine Position an, wie du es dir erlauben kannst, sowas an dich heranzulassen :-)

Menschen benötigen allerdings auch ganz unterschiedliche Wertschätzung. Der eine ist total happy wenn du mal etwas "beiläufiges" hervorhebst, der andere .. na ja da musst du das schon in höchsten Tönen loben, der andere benötigt ggf. mal eine Berührung. (Schulter!)

Menschen sind da sehr unterschiedlich.

Manchen würde es genügen auch nur mal 10 Minuten - 10 Minuten - Gehör zu finden. Sie freuen sich ggf. auch wenn du mal ihre Idee/Vorschlag umsetzt. Es ist halt auch stark an den Spielraum geknüpft und die Erfahrungshaltung.

Ich meine wenn jemand nie entscheiden durfte und es sich nun mal traut - obwohl es eher ziemlich Müll ist - er dennoch ein kleines Lob bekommt, ist er bestimmt super happy! :) Du kannst Leute auch leicht verprellen.

Viele wollen auch mal jammern - Mitleid :-) Es sind doch alles Formen von Wertschätzung.

Was schreibst du denn da genau?

Kommentar von beautymakeup ,

Hallo, ich danke dir erstmal für deine Antwort.

Ich beende demnächst meine zweite Ausbildung im Bereich Grafikdesign. Eigentlich geht es darum etwas grafisch zu gestalten. Ich habe mich dazu entschieden ein Magazin zu gestalten. Dieses soll zu bestimmten Tagen erscheinen. Das was ich gestalte erscheint zum Tag der Wertschätzung und deshalb dreht sich darin alles um das Thema Wertschätzung. Vor allem aber bezogen auf den Menschen. ( Das komplette Magazin ist fiktiv...leider) Ich finde Wertschätzung sehr wichtig und deswegen lag mir das Thema bzw liegt es mir sehr am Herzen. Darin wird es darum gehen, was Wertschätzung eigentlich ist, wie wir uns vorher und nachher fühlen, was Komplimente in uns auslösen, warum wir sie nicht annehmen können, es geht um die Wertschätzung im Berufsleben, in welchen Berufen es häufiger vorkommt und in welchen nicht und letztendlich auch um die Selbstwertschätzung, die man wie ich finde auch niemals vergessen sollte. Ich will mit dem fiktiven Magazin die Wertschätzung wieder zurück holen weils oft vergessen wird aber doch sooo wichtig ist.

So mein Roman ist damit fertig :p

Kommentar von safur ,

Gefällt mir gut.

Es erinnert mich auch Typographisch.

Ich spinn mal künstlerisch :)
"Wert" "Schätzung" Eine Schätzung ist doch eher reduziert auf das Minimum. Mit welchem Wert kann ich gerade noch die Probe reißen. (Math. gesehen, Stochastik gesehen) Minimal Maximalprinzip

Du schätzt einen Wert, du gibst unterschiedlichen Wert. Finde ich spannend, denn jeder gibt einen total unterschiedlichen Wert, obwohl es ggf. der gleiche Satz ist.

Zurück zu deinem Format. Warum nur fiktiv?

Kommentar von beautymakeup ,

Naja weil ich dieses Magazin nie veröffentlichen werde. Es wird gedruckt, klar aber eben nur für die Facharbeit bzw. für mich.

Ich hab mir praktisch einen neue Rubrik für die Geo überlegt zu der jetzt dann das erste Magazin rauskommen wird. Ist halt Spinnerei für die Facharbeit ^^

Kommentar von safur ,

Ich finde es gut! ..

Kommentar von beautymakeup ,

Das ist schön zu hören =)

Ich hoffe ich mache es auch gut :P

Bin halt auch kein Journalist der das Schreiben gelernt hat. Die Texte da drin werde ich komplett selbst schreiben ^^

Die Geo würde mich sicher beschmunzeln, würde ich es ihnen vorlegen ;)

Kommentar von safur ,

Man muss dich doch nicht alles beweisen :)
Freu dich doch - sei glücklich. Schauen wir mal!

Ich würde gern mal den Artikel lesen.

Kommentar von beautymakeup ,

Nein ums beweisen geht es auch nicht, aber deswegen bleibt es eben ein fiktives Magazin ^^ bzw für private Zwecke.

20 Seiten habe ich noch vor mir, melde mich aber gern wenn ich fertig bin =)

Kommentar von safur ,

hi hi :) lustig! cool!

Ja genau darum geht es.

Wenn du magst, schreib halt mal privat!

Schönen Abend dir!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten