Frage von zouuuuuuuuuuuuu, 52

Was haltet ihr vom sehr gesunden Lebensstil(Sport machen, gesundes Essen, Obst, an die Luft gehen und keine Drogen)?

Auch kein coffeein und teein..kommt für mich sehr gut in Frage, da ich selbst bei coffeein sehr empfindlich bin. :)

Antwort
von Schwoaze, 17

Dagegen ist absolut nichts einzuwenden. Zieh Dein Ding durch, lass Dich nicht von anderen beeinflussen und lebe nach Deinen Vorstellungen.

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

Danke sehr :)

Antwort
von elenore, 8

"Was haltet ihr vom sehr gesunden Lebensstil(Sport machen, gesundes Essen, Obst, an die Luft gehen und keine Drogen)?" .....ist eine optimale Lebenseinstellung!!!

Ich denke, dass zu einem gesunden Leben nicht lediglich die Abwesenheit von Krankheit und ihren Symptomen gehört, sondern dass es in erster Linie darum geht, sich körperlich und seelisch wohl zu fühlen und tägliche Herausforderungen mit Energie und Motivation zu meistern sowie erfolgreich Stress bewältigen zu können..... Gesund leben heißt bewusst leben und das tust du.

Gleichzeitig bedeutet ein gesundes Leben auch immer, dass man sich seiner selbst bewusst ist – seiner Vorlieben, seiner Abneigungen  – und versuchen muss, diese in Balance zu bringen.

Antwort
von ILieblichenI, 8

Also ich fühle mich da gerade Angesprochen ich könnte zwar etwas mehr sport machen aber ich finde einen gesunden (ohne Ökomäßig oder Hipstermäßig zu wirken) toll. Ich habe schon das Gefühl dass man sich besser fühlt und auch mehr Energie hat. Auf Koffein verzichte ich nicht komplett immer nur Blümchen Kaffe ist auch nicht das wahre für mich aber auf Alkohol, Zigaretten und co verzichte ich. Ich kauf auch nicht viel ein und kauf halt dafür nur Sachen wo ich "weiß wo die her sind" wie an so schön sagt - immer geht das nicht aber man gibt sich mühe :) Finde ich aber toll wenn du auch so einen "Gesunden"Lebensstil verfolgst :) LG

Antwort
von Nordseefan, 9

Viel. Vor allem Drogen sind für mich ein nogo.

Die einzigen "Drogen" die ich mir ab und zu mal gönne sind ein Glas WEin oder Bier ( aber wirklich nur eines und wirklich nur ab und zu) oder mal ganz selten ne Cola.

Zugegeben: Bei Schoki und Chips werde ich schon mal "schwach". Da ich aber ansonsten schon eher gesund lebe ist das auch ok.

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

Ok :) Jeder wie er mag. Ich mag überhaupt keinen Alkohol, weil Alkohol ist ja auch bei einer sehr geringen Menge bitter..also immer bitter, auch wenn es nur ein Tropfen ist. Und da ich bittere Sachen nun mal nicht mag, nun ja trinke ich eben keinen Alkohol. Und bei mir ist es so, dass ich Schokolade und Chips schon mehr als genug in meinem Leben verzehrt habe hahaha

Antwort
von Wonnepoppen, 14

viel!

allerdings kannst du zwischendurch ruhig auch mal etwas essen, das nicht unbedingt soooo gesund ist!

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

moment mal, Essen tue ich noch genug..

Kommentar von Wonnepoppen ,

Darum geht es doch nicht, ich habe  nicht behauptet, daß du zu wenig ißt!

es geht darum, daß du dir auch mal was "ungesundes" gönnen kannst!

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

Achso oh, da habe ich nicht richtig hingeschaut..:D Tut mir leid..^^

Kommentar von Wonnepoppen ,

Halb so schlimm!

Antwort
von Devrim34, 14

Eine Frage der Person.

Ich persönlich mache Sport und versuche mich gesund zu ernähren, aber auf Koffein möchte ich zum Beispiel nicht verzichten. Ich trinke keinen Alkohol und rauche nicht.

Hat durchaus seine Vorteile, die kann man nicht bestreiten, aber ein zu starkes Extrem könnte viele überfordern.

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

Klar ist vielleicht ein wenig extrem, es geht noch extremer.

Antwort
von LessThanThree, 8

koffein ist dasselbe wie teein. es ist der völlig identische stoff.

zur frage: wenn das andere können schön für sie. ich könnte so ein leben nicht genießen. was bringt es mir, wenn ich 100 werde aber das leben für mich eine einzige qual war?... dann lieber 80 werden und spaß haben.

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

Mh ich glaube nicht ganz..oder? Sonst würde es ja nicht diese Namensunterschiede geben

Kommentar von LessThanThree ,

Doch, es ist derselbe chemische Stoff. Bis vor einiger Zeit nannte man es lediglich Teein, weil die chemische Struktur noch nicht völlig aufgeklärt war und man eben dachte, dass das was eigenes wäre. Aber es hat sich herausgestellt, dass Teein = Koffein ist. Vermutlich war er aus Tee schwerer zu extrahieren, weshalb das Entschlüsseln länger gedauert hat (das ist nur meine Vermutung).

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

Man kann ja trotzdem genießen :) Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich zum Beispiel auch noch Fleisch esse. Achso und man kann statt Tee mit coffein auch einen Tee ohne coffein nehmen. Veganer sein ist für mich beispielsweise nichts.

Kommentar von LessThanThree ,

Ich sage ja... gut für die Leute, die so glücklich sind :) Für mich wärs halt nichts. Du wolltest ja die Meinung von uns. 

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

:)

Antwort
von Shany, 13

Willkommen im Club;-)

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

:) Bist du ansonsten auch Veganer/in?

Antwort
von Serela, 1

Find ich super, solang du damit nicht anderen auf den Keks gehst (durch militante "Bekehrungsversuche" etc., nicht weil du tust, was dir gut tut).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten