Frage von Kevinkampi, 89

Was haltet ihr vom Mazda RX-8?

Hallo,

ich habe vor kurzem meinen Führerschein gemacht und ja, ich bin demenstprechend Fahranfänger und auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen für maximal 4000 €

Ich würde gerne einen Coupé haben und verliebt habe ich mich in den Madzda RX8, jedoch weiß ich nicht, ob das für mich als Anfänger in Ordnung geht. ( 10,1l pro 100/km )

Ich kenne mich allgemein mit Auos nicht so aus, aber ist das viel an Spirt?

Lg

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 14

Hallo :)

Der RX-8 ist ein sehr empfindliches Auto mit extravaganter Technik & eher was für absolute Fans. Durch den Wankelmotor und den zu erwartenden sehr hohen Spritverbrauch wird er im Unterhalt extrem teuer & ist auch nur von Spezialisten zu warten und zu reparieren. Auch der Ölverbrauch ist berüchtigt hoch.

Die RX-8 kranken meist an Besitzern, die die technischen Eigenheiten & die Anforderungen des Kreiskolbenmotors nicht kennen & deswegen die Autos aus Unwissenheit verheizen. Schade eigentlich, denn er ist ein schickes Auto.

Beim NSU Ro-80 war das damals schon genauso.. einer meiner Onkels hatte mehrere nacheinander & bekam sie Anfang der 80er nachgeschmissen für 'n Appel und 'n Ei -------> und der zweite Austauschmotor sei die Regel gewesen, weil viele damals nicht wussten, wie der Wankel zu fahren ist.

Ich kann vom RX-8 gerade beim Anfänger nur abraten.

Antwort
von billootze, 23

Für dein Geld gibt es nur richtig durchgerockte RX-8. Aber das Problem ist der Unterhalt. Für den ganzen Sprit, die sehr teure Versicherung etc. kannst du gleich noch dickere Kisten fahren. Die P/L beim RX-8 an Unterhalt ist mies. Nimm nen MX5!

Antwort
von Marco350, 22

Rechne lieber mit 14 L. Der hat nen Wankelmotor und dreht ziemlich hoch. Über 200 PS als Anfänger ist schon viel. Fiesta St 2L und 150 PS und beim TÜV gute Noten

Antwort
von Fixxepix, 19

Hallo !

Ich habe mich früher auch viel mit dem RX8 beschäftigt und auch ich kann dir nur abraten von diesem Auto. Der Verbrauch ist hoch und der Motor nimmt viel Öl (Öl = teuer).

Seit langem bin ich absoluter BMW Fanatiker und möchte dir deshalb einen BMW e36 empfehlen. Diese gibt es auch als Coupe. Als Anfänger nimm einen BMW 318. Der Verbrauch hält sich in Grenzen und Ersatzteile sind im Gegensatz zu anderen Marken bzw. Herstellern (z.B VW Golf usw) sehr günstig. Und bis 4000€ findest du da schon ein sehr gutes Coupe mit M Sportpaket. Such bei Google einfach mal nach BMW e36 coupe. Das Auto wird bei guter Pflege von Jahr zu Jahr im Wert steigen den es ist mittlerweile ein Kultauto.

Ich hoffe ich konnte dir helfen:P

Antwort
von Kallahariiiiii, 36

RX-8 würde ich dir aufgrund des Motors von abraten.

Schau doch mal ob du einen MX-5 in der Preisklasse findest.

Antwort
von schmidtmechau, 15

Hallo Kevinkampi!

Vom Mazda RX-8 halte ich, wenn ich davor stehe, den Zündschlüssel, wenn ich drin sitze, das Lenkrad, und wenn ich Beifahrer bin, den Mund. ;-)

Gruß Friedemann

Antwort
von Interessierter7, 7

das ist sehr viel spritverbrauch . der rx 8 ist ein rennwagen, nix für Anfänger. ankel motor: Laufzeit Motor nicht unter 5 Min vor dem motor abstellen, sonst säuft der dir ab. Ein Auto für wirklich fortgeschrittenen,, keinesfalls ein es für Anfänger !

Antwort
von 716167, 42

1. Das ist kein Anfängerauto (190 bis 230 PS, je nach Motor)

2. Das ist ein Wankelmotor, die Verbrauchsangabe ist stark untertrieben. Rechne im Stadtverkehr mal mit 16-20 l/100km.

Antwort
von DriftNooB, 47

Wenn du noch nicht so viel Geld hast würde ich von einem Wankelmotor abraten, die Motoren machen auf Dauer Probleme und schlucken viel Öl.

Antwort
von Miete187, 13

Das ist kein Anfängerauto, das Fahrzeug neigt sehr schnell zu ausbrechen mit dem Heck.

Antwort
von lowrider0, 21

Säuft WIE EIN LOCH wegen dem Wankel, obwohl du dann etwas ziemlich exklusives fährst. Habe so werte um die 15 Liter beim normal fahren im Kopf. Und anfällig soll er auch noch sein. 

Ausserdem will er ziemlich gedreht werden.

Antwort
von BTyker99, 26

Die Wankelmotoren müssen besonders vorsichtig gefahren werden, wenn sie noch kalt sind, ansonsten verschleißen sie sehr schnell. Man kann nicht wissen, ob der Vorbesitzer sich daran gehalten hat. Dein Preis ist auch ziehmlich niedrig angesetzt für dieses Auto.

Für 4000 bekommt man einen fast neuwertigen MX5 mit nur 8-9 Liter Verbrauch und Klappscheinwerfern (bis 1998). Allerdings sind die neuwertigen natürlich schwer zu finden ;-)

Antwort
von MehrPSproLiter, 42

Er heißt RX-8 :D. Also im Unterhalt ist er teuer, nicht so haltbar wie andere Mazdas. Ich würde davon abraten.

Antwort
von konzato1, 12

Eins meiner Traumautos. Ich würde es mir sofort kaufen, wenn ich genügend Geld ÜBRIG hätte.

Antwort
von dave11104, 11

Der vebraucht mehr. Unterhalt dürfte auch sehr hoch sein. Kau dir lieber einen MX5 NA oder NB für 2000-3500€

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 26

Nichts.

Nach dem RX-8 wird hier gefühlt jede Woche einmal gefragt; bitte benutze die Suche.

Antwort
von DerBosnier2312, 26

Als Fahranfänger solltest du etwas nehmen, welcher bis zu 100 PS hat und Frontantrieb hat.

LG

Kommentar von Kallahariiiiii ,

"Bis zu 100 PS"

Unter 100 PS halte ich auf der Autobahn für untermotorisiert. Klar muss das erste Auto keine 200 PS haben aber 100-150 PS halte ich für Leute, die viel Autobahn fahren, für angemessen.

Kommentar von DerBosnier2312 ,

Schafft 120/130 km/h, mehr ist auch nicht nötig, meiner Meinung nach.

Antwort
von Jewiberg, 17

Nimm nen Mx-5.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community